Hilfe

Im „Café de la Presse“ in Brüssel ist es möglich einen Kaffee zu trinken und einen zweiten zu zahlen, der an einen Hilfsbedürftigen ausgegeben wird. Nun gibt es in Arlon eine etwas andere Art der Solidaritätsbekundung. Die Frittenbude „Le Duo“ hat die Idee aufgegriffen und eine typisch belgische Variante der Humanität ins Leben gerufen. Fortan kann dort eine Portion Fritten spendiert werden. Mit oder ohne Mayo?

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.