Das Land

Mehr aus dieser Kategorie →

Die Leute

Mehr aus dieser Kategorie →

Ratgeber

Mehr aus dieser Kategorie →

Was Belgien noch zu bieten hat

Wer war Jules Schmalzigaug?

Wer war Jules Schmalzigaug?

Von Margaretha Mazura. Die Ausstellung “Jules Schmalzigaug und die Futuristische Küche” hat nichts mit Kochen zu tun, sehr wohl aber mit Rezepten für eine neue Auffassung der Kunst vor dem ersten Weltkrieg. Jules Schmalzigaug wird 1882 in Antwerpen geboren. Sein Vater, ein Großindustrieller deutscher Abstammung, gehört zur jüdischen Elite der…

3. Februar 2017 · 0 Kommentare · Aktuell, Kultur
Gegen die deutsche „Ausländer-Maut“

Gegen die deutsche „Ausländer-Maut“

Der ostbelgische Europaabgeordnete Pascal Arimont (CSP-EVP) ist in Brüssel mit dem österreichischen Verkehrsminister Jörg Leichtfried (SPÖ) zusammengetroffen, um über die Schaffung einer „Anti-Maut-Koalition“ auszutauschen. Arimont, der die Gegner der deutschen Pkw-Maut im Europäischen Parlament hinter einer gemeinsamen Initiative versammelt hat, spricht sich für ein kollektives Vorgehen der EU-Mitgliedstaaten aus. Der…

26. Januar 2017 · 0 Kommentare · Aktuell
Martin S. und andere Brüsseler Karrieren

Martin S. und andere Brüsseler Karrieren

Von Rudolf Wagner. Martin Schulz ist kaum weg aus Brüssel, und schon ist er etwas geworden. Das ist seltsam, weil solch eine Beförderung zum Parteivorsitzenden und Bundeskanzlerkandidaten nicht in die europäische Schablone passt. So etwas hat es bisher noch nie gegeben. Hier machen Referendare ihre ersten Übersetzungsfehler, bevor sie schnell…

25. Januar 2017 · 0 Kommentare · Aktuell
Moker – der Schmiedehammer hat wieder zugeschlagen

Moker – der Schmiedehammer hat wieder zugeschlagen

Von Ferdinand Dupuis-Panther. Der Schmiedehammer, nichts weiter bedeutet Moker in der deutschen Übersetzung, das sind Mathias Van de Wiele (guitars & alto horn), Jordi Grognard (tenor saxophone, clarinets & bansuri), Bart Maris (trumpet & electronics), Lieven Van Pee (bass & electronics), und Giovanni Barcella (drums). Nun saust der Hammer mit…

22. Januar 2017 · 0 Kommentare · Kultur
Jazz im Duo

Jazz im Duo

Von Ferdinand Dupuis-Panther. Dave Brubeck, Van Heusen, Martino … – klangvolle Namen in der Geschichte des Jazz und zugleich eine Herausforderung sich mit diesen Giganten des Jazz auseinanderzusetzen. Das gelingt dem Duo Carlo Nardozza und Christophe Devisscher in ganz eigener Weise. Die Kunst scheint dabei, Nähe und Ferne zum Original…

22. Januar 2017 · 0 Kommentare · Kultur
Zeitgeschichte: Beate und Marlene

Zeitgeschichte: Beate und Marlene

Wir möchten unsere Leser noch einmal auf die Filmvorführung „Beate und Marlene. Eine Gesellschaft braucht die Ausnahmen“ am 27. Januar 2017 um 19:30 Uhr in der Autonomen Hochschule, Monschauerstr. 57 in Eupen, anlässlich des Internationalen Holocaustgedenktages, hinweisen. Der Film erzählt von Marlene Dietrich, die sich in Amerika für Emigranten aus…

20. Januar 2017 · 0 Kommentare · Aktuell, Geschichte
Dr. belg. e.h. mult. Angela Merkel, persönlich erlebt

Dr. belg. e.h. mult. Angela Merkel, persönlich erlebt

Von Rainer Lütkehus. Am 12. Januar ist Bundeskanzlerin Angela Merkel wieder einmal in Brüssel – diesmal „bilateral“, worüber sie sich später in ihrer Rede freudig äußert. Anlass: Sie bekommt die Ehrendoktorwürde von zwei flämischen Universitäten zugleich verliehen: der Uni Löwen und der Uni Gent. Wofür? Fünf Gründe nennen die beiden…

13. Januar 2017 · 1 Kommentar · Aktuell, Politik
Die schmelzende Geschichte der Eiscreme

Die schmelzende Geschichte der Eiscreme

Von Margaretha Mazura. Der Januar, wenn die Gefahr von Glatteis auf den Straßen lauert, ist vielleicht nicht der beste Monat, um im Mühlen- und Nahrungsmittelmuseum in Evere an Eis, Speiseeis, Eiscreme, oder Sorbet zu denken. Andererseits: Wer hat nicht gerne das Bild vom sommerlichen Süden vor Augen, wenn es draußen…

10. Januar 2017 · 0 Kommentare · Aktuell, Gastronomie
Das erste Lächeln, der erste offene Blick

Das erste Lächeln, der erste offene Blick

Von Angela Franz-Balsen. Flüchtlingsfrauen halten sich gerne im Hintergrund, sie prägen auch in Belgien längst nicht so wie die Männer das Bild der Flüchtlingslager und die Flüchtlingsdebatten. Viele von ihnen sind durch Erlebnisse im Heimatland und auf der gefährlichen Reise traumatisiert. Jede dritte der Angekommenen wurde vergewaltigt, manche sind dadurch…

12. Dezember 2016 · 0 Kommentare · Aktuell, Panorama
Torsten Sträter: aus dem Revier an die iDSB

Torsten Sträter: aus dem Revier an die iDSB

Von Friedhelm Tromm. Wieder einmal verwandelte sich die iDSB-Aula in eine Kabarettbühne: Torsten Sträter, vielen bekannt von seinen Fernsehauftritten (u. a. bei ‚Nuhr im Ersten’, ‚TV Total’ und ‚extra 3’), und vielleicht auch durch seine wöchentliche Kolumne im „Kicker“, betrat am 29.11. leibhaftig, ganz in Schwarz, aber äußerst gut gelaunt,…

5. Dezember 2016 · 0 Kommentare · Aktuell, Familie & Schule
Der belgische Senat

Der belgische Senat

Von Albert J. Kessler. Die Italiener haben in einem Referendum über eine Verfassungsänderung abgestimmt: sollte der Senat, die zweite Kammer in der repräsentativen römischen Demokratie, umgebaut, finanziell geknebelt und seiner bisherigen Macht beraubt werden? Die Italiener haben Nein gesagt. Dabei hätten sie von den Belgiern lernen können, wie man eine…

5. Dezember 2016 · 0 Kommentare · Aktuell, Politik
Das ORF-Friedenslicht leuchtet in Brüssel

Das ORF-Friedenslicht leuchtet in Brüssel

Von Heide Newson. Es war ein großer Moment, als die zwölfjährige Melanie Walterer aus Klam (Oberösterreich) das ORF- Friedenslicht nach Brüssel brachte. Es wurde im Berlaymont entzündet und an Mitglieder der Europäischen Kommission übergeben. Mehr als 250 Gäste, vornehmlich Oberösterreicher, nahmen am Abend das Symbol des Weihnachtsfriedens im Rahmen einer vorweihnachtlichen…

4. Dezember 2016 · 0 Kommentare · Aktuell, Panorama
St. Niklaas – mehr als nur der größte Marktplatz Belgiens

St. Niklaas – mehr als nur der größte Marktplatz Belgiens

Von Ferdinand Dupuis-Panther. St. Niklaas – nie gehört, werden viele antworten, die nach dem Städtchen vor den Toren Antwerpens gefragt werden. Doch das Städtchen ist einen Besuch wert: Der Grote Markt ist mit mehr als drei Hektar Fläche der größte Marktplatz Belgiens, zu dem seit 1513 an jedem Donnerstag die…

4. Dezember 2016 · 0 Kommentare · Tourismus