Frühstücks-Treffen für Frauen

Die Hektik des Alltages für einige Stunden vergessen, Zeit haben für sich und für andere, auf neue Gedanken kommen, mit anderen Frauen reden – und etwas Neues über Gott und seine Welt erfahren. Die Bewegung der Frühstücks-Treffen für Frauen wurde gegründet, um diesen Bedürfnissen entgegen zu kommen.

Im Gemeindezentrum der deutschsprachigen evangelischen Gemeinde in Woluwe-Saint-Pierre treffen sich zweimal jährlich etwa 60-80 deutschsprachige Frauen aus ganz Belgien an einem Donnerstag Vormittag zu einem gemütlichen Frühstück, umrahmt von Musik.
Dazu gibt es einen Vortrag von ausgesuchten Referentinnen / Referenten zu einem aktuellen Thema mit anschließender Diskussion. Zur Vertiefung des Themas werden in den darauffolgenden Wochen Gesprächskreise im privatem Rahmen angeboten.
Ins Leben gerufen wurden die Frühstückstreffen für Frauen 1983 in Zürich, mittlerweile gibt es sie in über 200 Städten in Deutschland.
Lebens- und Glaubensfragen stehen im Mittelpunkt dieser überkonfessionellen Initiative.
Die Frühstückstreffen stehen allen Frauen offen, die Teilnahme ist nicht an eine Mitgliedschaft gebunden.
Initiatorin der Brüsseler Treffen vor 25 Jahren war die Schweizerin Johanna Sigrist, die am 12. Oktober 1989 die erste Veranstaltung organisierte. Mittlerweile blicken wir auf 50 Treffen zurück. Wir freuen uns, dass nach wie vor reges Interesse daran besteht.
Wir laden Sie herzlich zu einer unserer nächsten Veranstaltungen ein. Schauen Sie sich auf diesen Seiten in Ruhe um. Gerne können Sie mit uns Kontakt aufnehmen, wenn Sie weitere Informationen benötigen oder sich anmelden möchten.
Kontakt:
Frühstücks-Treffen für Frauen Deutschland e.V.
Gruppe Belgien, Brüssel
Kerstin Wagner

1933 Sterrebeek

Ansprechpartner:
Kerstin Wagner

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.