Die Zigarren-Lounge – der neue Trend

Von Sibylle Schavoir.

Was bezeichnet man als Lounge? Es sind Bars mit trendigen Dekorationen, oft mit einer dezenten elektronischen Musikbeschallung im Hintergrund. Anders als in normalen Bars wird in Lounges großer Wert auf Sitzkomfort gelegt. Neben dem Genuss von Zigarren gibt es alkoholische Getränke, insbesondere Cocktails, und, auf Wunsch, auch einfache Speisen. In Neupré (bei Lüttich) hat dieser Zigarren Club viel Erfolg, besonders bei jungen Leuten.

Alexis Reina, 35 Jahre alt und Michaël Mazy, 34 Jahre, sind beide Zigarren-Fans. „Wir sind nicht nur Mitglieder eines einzigen Clubs, sondern von mehreren Clubs, wir gehen mal hierhin, mal dorthin und treffen überall auf junge Menschen wie wir. Wir sind die neue Generation, die begeisterten Anhänger von Zigarren und Whisky.“

Als die beiden jungen Männer die Idee hatten, eine Zigarren Lounge zu eröffnen, machten sie sich in der Wallonie auf die Suche nach einem geeigneten Ort für ihren Club. Vergeblich! Denn was sie fanden wirkte eher ungastlich und ungemütlich. Es waren Hinterstuben von Cafés oder Restaurants, wo sie einen Raum hätten mieten können. Ihnen schwebte aber etwas anderes vor. Es dauerte drei lange Jahre, bis sie endlich den richtigen Platz für ihren Club fanden. Nur 15 km von Lüttich entfernt, schnell und einfach zu erreichen, auf der Strasse nach Condroz liegt Neupré. In einem alten Gebäude der ehemaligen Möbelfirma Femina, dem ein großzügiger Parkplatz angehört, fanden sie endlich den idealen Ort. Die großen Glasfenster am Haus und die günstige Straßenlage hatten es ihnen sofort angetan. Sechs Monate dauerten die Umbauten, dann konnte „le Gentlemen’s“ eröffnet werden.

Cocktails und Raucherecken

Und der Erfolg ließ nicht auf sich warten. Die geschmackvolle Einrichtung der 500m2 großen Wohnfläche ist teils im Stil der zwanziger Jahre, teils old-british dekoriert. Ein altes Klavier, Chesterfield Sessel, wunderschöne Orientteppiche, ein Billard Raum tragen dazu bei, in der Lounge Gemütlichkeit und Wohlbehagen zu verbreiten. Hier fühlt sich der Gast wohl, hier kann er den Alltag vergessen, einen Cocktail genießen und sich in den Duft einer Zigarre einhüllen.

Alexis raucht Zigarren seit 6 Jahren, Michaël seit 2 Jahren. Es ist ihr Hobby geworden. „Wer eine Zigarre raucht und sie auch genießen will muss sich hierfür Zeit nehmen, mindestens 40 Minuten für eine kleine Zigarre und 2 Stunden für eine große. Wie man einen guten Wein oder ein gutes Bier genießt, so ist es auch mit der Zigarre. Und der Genuss ist erst richtig perfekt, wenn man zur Zigarre einen Whisky oder einen Café trinkt. Und im Gegenteil zu dem, was die meisten Menschen denken, ist es kein teures Hobby. Man kann eine Zigarre schon ab 3 Euro kaufen, aber es gibt auch Zigarren, wie die Davidoff, zu 450 Euro.“

Alexis und Michaël sind zufrieden mit ihrem Erfolg, haben aber noch viele Ideen, um die Lounge attraktiver zu gestalten. Eine Terrasse für die Sommerzeit, eine Boutique „Souvenir“ (Alkohol, Zigarren, Geschenkartikel), Tanzabende, private Veranstaltungen etc. Referate über Gefahren durch Tabakgenuss oder über Lungenkrebs sind nicht geplant.

Le Gentlemen’s ist tagsüber und abends täglich geöffnet.

https://www.facebook.com/pg/Gentlemensasbl/posts/?ref=page_internal

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.