Panorama

30 km/h in Brüssel: wer hält sich dran?

Von Rudolf Wagner. Es gibt in Brüssel die großen Verkehrsachsen, auf denen man ausnahmsweise sein Auto oder das Motorrad bis zu 50 oder 70 km/h Höchstgeschwindigkeit bewegen darf. Seit dem 1. Januar ist für alle anderen Verkehrsteilnehmer, die im Stadtkern dem Gedränge hinter Bussen, Straßenbahnen und Müllwagen trotzen, eine Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h vorgeschrieben. Kommt man so irgendwo hin? Bruxelles Mobilité hat eine erste Bilanz gezogen: die mittlere Geschwindigkeit auf den Straßen habe sich wesentlich verringert, so um die 9 Prozent. Wahrscheinlich haben die Statistiker Fußgänger gemeint.

Leave a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.