Tourismus

Aktuell Tourismus

Es geht immer um das Licht

  Von Angela Franz-Balsen. Das große und großartige Museum für Fotografie in Charleroi hat 2017 seinen 30igsten Geburtstag gefeiert. Die gerade eröffneten Ausstellungen zeigen zeitgenössische belgische Fotokunst. Großer Auftrieb Anfang Dezember im „Musée de la Photographie“ zur Eröffnung der Ausstellung „La lumière et les choses“ des belgischen Fotografen Marc Trivier […]

Archiv Kultur Tourismus

Die facettenreiche Welt von Rik Wouters

Von Ferdinand Dupuis-Panther. Das Werk des sehr jung verstorbenen, aus Mechelen stammenden Rik Wouters ist nicht geheimnisvoll. Es muss nicht dechiffriert werden, birgt keine Symbole oder Metaphern, sondern reflektiert schlicht das Leben des Künstlers und seiner Frau. Die Welt von Wouters ist überschaubar, mit welchem Medium – Aquarell, Radierung, Öl […]

Archiv Tourismus

In den Fußspuren von Ernest Claes

Von Caitlynn Blommen. Ernest Claes war ein flämischer Schriftsteller, der durch sein Buch De Witte, das auf Deutsch „Flachskopf“ heißt, bekannt wurde. Er wurde in Zichem, einer kleine Stadt in der Provinz Flämisch-Brabant, geboren. Nicht weit davon entfernt arbeitete er in der Abtei von Averbode, wo sich auf dem Kirchhof […]

Tourismus

Namurs Zitadelle

Von Cecile Coene. Wer bereits die Möglichkeit hatte Namur zu besichtigen, konnte die Zitadelle oben auf dem Hügel nicht verpassen. Es ist eine der größten Burgen in Europa. Die Zitadelle Namurs hat im Herzen Europas immer eine strategische Position besetzt und hat eine reiche Geschichte: zuerst wurde es als Festung gebraucht durch die […]

Gastronomie Tourismus

„Bon-Bon“- Ein Erlebnis für Gaumen und Sinne

Von Heide Newson. Wenn man in Brüssel auf der Suche nach einer absoluten Top-Adresse ist, kommt man an Christophe Hardiquest und seinem Restaurant „Bon-Bon“ eigentlich nicht vorbei. Sollte man auch nicht, denn in Sachen belgischer Gaumenfreude und innovativer Küche würde man sehr viel verpassen. In diesem Zwei-Sterne-Haus fordern die Speisen […]

Aktuell Familie & Schule Tourismus

Ein Ausflug nach Ostbelgien

Alles begann am 14. April: Wir, eine Gruppe von 7 Studenten der Universität Mons, fuhren in Richtung Deutschsprachige Gemeinschaft in Belgien. Im Rahmen des Deutschkurses „Kommunikation- und Argumentationsstrategien“ machten wir einen Ausflug von drei Tagen, um mehr über diese Gemeinschaft zu erfahren. Die zwei Nächte verbrachten wir in einer Jugendherberge […]

Aktuell Tourismus

Fragiles Multi-Kulti-Spektakel: ZINNEKE-PARADE 2016

Von Margaretha Mazura. Im Jahr 2000 war Brüssel Kulturhauptstadt. Ein bleibendes Ereignis wurde damals aus der Taufe gehoben: die Zinneke-Parade. Der Hintergrund lag und liegt im kosmopolitischen Lebensbereich, den Brüssel Einwanderern, Zuwanderern, Expats, Eurokraten und Touristen bietet, ein Zusammenleben auf urbanem Raum, das der Kreativität Tür und Tor öffnet. Seit […]

Aktuell Lifestyle Tourismus

Vom Höhlenland bis Tschernobyl: Kunsten-Festival des Arts in Brüssel

Von Margaretha Mazura. Es ist wieder so weit: Zum 21. Mal findet vom 6. bis 28. Mai “Kunsten-Festival des Arts” statt, das internationale Kunstfestival aller Genres, Theater, Tanz, Performance, Film und bildende Kunst. Es bringt belgische und internationale Künstler in spannenden, außergewöhnlichen Produktionen zusammen. Es transportiert die Weltvision der Künstler zum […]

Aktuell Archiv Tourismus

Turnhout: zwischen Beginenhof und dem Schloss der Herzöge von Brabant

Von Ferdinand Dupuis-Panther. Wer sich nicht gerade für Spielkarten interessiert, dem wird Turnhout nichts sagen. Ähnlich wie in Altenburg bewahrt das ortsansässige Nationale Spielkartenmuseum die Geschichte der Spielkartengestaltung und -herstellung. Pieter Jozef Brepols war es, der 1826 die ersten Spielkarten in Turnhout drucken ließ. Die ältesten Originalspielkarten, die das Museum […]

Aktuell Archiv Tourismus

Aalst, die Stadt der Zwiebeln

Von Aline De Weerdt und Steffie Van Der Eecken. Während man im Deutschland dem Karneval und Fasching nicht entgehen konnte, ist das bunte Treiben in Belgien nicht so ausgeprägt. Doch es gab auch Ausnahmen wie die Festivitäten im flämischen Aalst oder im wallonischen Binche. Der Februar ist also geeignet, Aalst […]