Die Leute

Bonne Fête Belgique!

Bonne Fête Belgique!

Von Sibylle Schavoir. Der belgische Nationalfeiertag am 21. Juli wird in der Hauptstadt Brüssel wie immer groβ, würdig, aber auch mit vielen volkstümlichen Veranstaltungen rund um den „Parc de Bruxelles“ und den Platz Poelaert gefeiert. Auch in anderen Stadtteilen Brüssels wird der Tag fröhlich begangen. So in den Marollen, wo…

6. Juli 2017 · 0 Kommentare · Veranstaltungen
Jeder Tag ist ein Geschenk

Jeder Tag ist ein Geschenk

Von Oliver Gunter. Mit der Reise des Hauptdarstellers „Kleiner Tag“ von den Sternen und feierfreudigen und eitlen „Lichtwesen aus der ersten Reihe“ nach Brüssel hat sich die Theater AG der internationalen Deutschen Schule zusammen mit dem Grundschulchor in diesem Schuljahr selbst übertroffen. Der von Meike Jansen-Brauns und Miriam Pankarz an…

5. Juli 2017 · 0 Kommentare · Familie & Schule
Servus, tot ziens & au revoir, Herr Botschafter

Servus, tot ziens & au revoir, Herr Botschafter

Von Margaretha Mazura. Österreichs Botschafter in Belgien, S.E. Mag. Jürgen Meindl, geht zu neuen Aufgaben zurück nach Wien – aber lässt dabei Brüssel nicht im Stich. Unsere Mitarbeiterin hat ihn exklusiv interviewt, und ihre erste Frage, mit Rückblick auf  österreichisch-belgische Verstimmungen über wachsenden Populismus und Kritik an der EU, musste…

23. Juni 2017 · 0 Kommentare · Aktuell, Leute
Die Halle des Ruhms, eine Gemäldesammlung

Die Halle des Ruhms, eine Gemäldesammlung

Von Heleen Willemsen. Man erwartet nicht, wenn man die Abfahrt von Pede verlässt, im größten Brüsseler Freilichtmuseum der modernen Kunst zu landen. “The Hall of Fame” oder die “Halle des Ruhms”, wie man den Ort nennt, besteht eigentlich aus Hunderten von Brückenpfeilern der Autobahn E19, auf die man legal Graffiti…

19. Juni 2017 · 0 Kommentare · Kultur, Medien
Rückblick auf die „Ära Langlet“

Rückblick auf die „Ära Langlet“

Von Rudolf Wagner. Jürgen Langlet verlässt Brüssel und die Internationale Deutsche Schule, die er sechs Jahre lang geleitet hat. Er ließ die unruhige Zeit an der Langen Eikstraat 71 unter seinem Vorgänger vergessen, aber auch er konnte die strukturellen Voraussetzungen dieser besonderen deutschen Auslandsschule nicht verändern: die Verweildauer der meisten…

14. Juni 2017 · 1 Kommentar · Familie & Schule
Die facettenreiche Welt von Rik Wouters

Die facettenreiche Welt von Rik Wouters

Von Ferdinand Dupuis-Panther. Das Werk des sehr jung verstorbenen, aus Mechelen stammenden Rik Wouters ist nicht geheimnisvoll. Es muss nicht dechiffriert werden, birgt keine Symbole oder Metaphern, sondern reflektiert schlicht das Leben des Künstlers und seiner Frau. Die Welt von Wouters ist überschaubar, mit welchem Medium – Aquarell, Radierung, Öl…

12. Juni 2017 · 0 Kommentare · Archiv, Kultur, Tourismus
Napoleon geht in den Ruhestand

Napoleon geht in den Ruhestand

Von Sibylle Schavoir. Er hat ihn oft verkörpert, doch nun geht er in den Ruhestand. Der Franzose, Frank Samson, alias „Napoleon“, Anwalt aus Paris, hegt eine Leidenschaft für die Geschichte und Uniformen aus der napoleonischen Zeit. Er sammelt Uniformen aus jener Epoche. Per Zufall entdeckte er vor Jahren ein Geschäft…

8. Juni 2017 · 0 Kommentare · Archiv, Leute
Französischer Triumph beim Concours Reine Elisabeth

Französischer Triumph beim Concours Reine Elisabeth

Von Egon C. Heinrich. Ganz offenbar hat der Wahlsieg von Emmanuel Macron und seiner Bewegung „En Marche“ auch Kunst und Künstlern in Frankreich neuen Schwung verliehen. Wie wäre es sonst wohl zu erklären, dass beim diesjährigen Internationalen Musikwettbewerb (Concours) Reine Elisabeth in Brüssel gleich gleich vier junge Franzosen das Finale…

8. Juni 2017 · 0 Kommentare · Archiv, Kultur
Wir helfen gern

Wir helfen gern

Von Janine Palmersheim. Der deutschsprachige Lions Club Brüssel-Charlemagne, www.lions-charlemagne.be berichtet: Unsere Hilfsprojekte stehen seit 7 Jahren traditionell unter der Schirmherrschaft der Botschafter der Bundesrepublik Deutschland, der Republik Österreich und der Schweiz beim Königreich Belgien sowie des Ministerpräsidenten der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens. Der Adventskalender Verkauf startet im November 2017, der Erlös…

2. Juni 2017 · 0 Kommentare · Lifestyle
„Die ha’m ja ’ne Meise bei der iDSB“

„Die ha’m ja ’ne Meise bei der iDSB“

Von Patrick Freyer & Julia Milis. Dutzende Vogelhäuser an Schulen ausliefern, Schüler zum Forschen anregen und gleichzeitig die Meisenpopulation untersuchen ist der Gedanke hinter Xperibird.be, einem von Google unterstütztem Projekt, welches das Königliche Belgische Institut für Naturwissenschaften im Frühjahr 2016 initiierte. Das erfolgreiche Projekt resultierte aus zwei Projekten des Naturkundemuseums…

1. Juni 2017 · 0 Kommentare · Archiv, Garten und Tiere
Elena Talarico und die Konzerte von Allegro Assai

Elena Talarico und die Konzerte von Allegro Assai

Von Margaretha Mazura. Die Repräsentanz der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens in Brüssel war der Gastgeber des Klavierkonzertes mit dem Titel “Echo des 20. Jahrhunderts” der jungen italienischen Pianistin Elena Talarico. Der volle Saal zeigte, dass die Initiative von AllegroAssai, jungen Musikern Auftritte in privaten Rahmen zu ermöglichen, ein Erfolgsrezept ist. Am…

1. Juni 2017 · 0 Kommentare · Veranstaltungen
PV014p039 001

Frans Masereel und die Kunst des Widerstands

Von Ferdinand Dupuis-Panther. Die Schau im MuZee, Oostende, befasst sich mit Masereels gesellschaftlichen Visionen, seiner Sozialkritik und seinem Pazifismus, ganz abgesehen von der Sympathie für die Ideen des Kommunismus. Frans Masereel (1889-1972) wird vielfach als der bedeutendste Grafiker des 20. Jahrhunderts betrachtet, soweit es seine Holzschnitte betrifft. Zu den Bildern…

23. Mai 2017 · 0 Kommentare · Aktuell, Kultur
Premiere für das Cello beim CRE

Premiere für das Cello beim CRE

Von Egon C. Heinrich. Auch bei einer so traditionellen Institution wie dem Concours Reine Elisabeth (C.R.E.) bleiben Innovationen nicht aus. Jahrzehntelang haben sich Klavier und Violine von Jahr zu Jahr bei diesem weltbekannten internationalen Musikwettbewerb in Brüssel abgewechselt. Vor mehr als zehn Jahren kam dann der Gesang dazu – natürlich…

15. Mai 2017 · 0 Kommentare · Archiv, Kultur