Die Leute

Charleroi:  Ruhm für Kolonialveteranen?

Charleroi: Ruhm für Kolonialveteranen?

Von Sibylle Schavoir. Seit der Ermordung von George Floyd erheben sich weltweit Proteste, die sich auch in der Zerstörung von Denkmälern manifestieren. Denkmälern, die Persönlichkeiten aus der Kolonialzeit gewidmet sind. Sie wurden gestürzt, geschändet oder zerstört. Auch in Belgien wir das Erinnern durch Denkmäler an frühere Exponenten von Kolonialismus und…

5. Juli 2020 · 0 Kommentare · Gesellschaft
Denkmäler von Léopold II. – Steine des Anstoßes

Denkmäler von Léopold II. – Steine des Anstoßes

Von Heide Newson. In Ixelles, in unmittelbarer Nähe der Avenue Louise und der Rue de la Vallée, ruht ein verwunschener Park, der seit Jahrzehnten zum Träumen und Verweilen einlädt. Aber seit Kurzem ist es aus mit der idyllischen Ruhe. Stein des Anstoßes ist eine gigantische Statue des belgischen Königs Léopold II.,…

Emmaus-Bibliothek bleibt in den Sommerferien geöffnet

Emmaus-Bibliothek bleibt in den Sommerferien geöffnet

Von Ute Bakus. Vor wenigen Wochen erst eröffnete die deutschsprachige Emmaus-Bibliothek in Brüssel ihren „Corona-kompatiblen“ Ausleihservice (Belgieninfo berichtete). Medien online reservieren und nach Termin abholen – das Prinzip kommt bei vielen Bibliotheksnutzern sehr gut an. Jetzt kündigte das Bibliotheksteam an, den Service auch weiterhin anzubieten: Die Bibliothek bleibt die gesamten…

4. Juli 2020 · 0 Kommentare · Kultur
Arbeiten in Corona-Zeiten – Bericht aus dem Goethe-Institut

Arbeiten in Corona-Zeiten – Bericht aus dem Goethe-Institut

Von Sandra Parthie. Die Corona-Pandemie hält die Welt weiterhin im Griff. Auch das Goethe-Institut Belgien ist von den Auswirkungen der Pandemie betroffen.  Belgieninfo sprach mit der Leiterin des Goethe-Instituts Belgien, Elke Kaschl Mohni, über ihre Arbeitsbedingungen und Perspektive in der Krise.        Belgieninfo: Frau Kaschl Mohni, wie ist…

3. Juli 2020 · 0 Kommentare · Aktuell, Kultur
Belgische Comics – das Félicien Rops Museum in Namur

Belgische Comics – das Félicien Rops Museum in Namur

Von Anne Kotzan. Eine noch wenig entdeckte Perle der belgischen Museen ist das Museum Félicien Rops in Namur. Man begegnet hier einem bedeutenden belgischen Künstler des 19. Jahrhunderts, dem Gründervater des belgischen Comics. Rops war der erste belgische Karikaturist, der Text-Comics produzierte. In kleinen Schritten bewegen wir uns endlich aus…

23. Juni 2020 · 0 Kommentare · Archiv, Kultur
„Bonne arrivée“: Mit belgischen Entwicklungshelfern in Togo

„Bonne arrivée“: Mit belgischen Entwicklungshelfern in Togo

Von Alexander Höhnke. Seit Beginn dieses Jahres wurde mit Spendenmitteln aus Belgien die Kinderabteilung des „Centre hospitalier régional“ (CHR) in Sokodé, der zweitgrößten Stadt Togos im weitgehend muslimischen Norden, vollständig erneuert und ist jetzt weitgehend fertiggestellt. Die vorläufige Schlüsselübergabe ist der gesellschaftliche Anlass eines Besuchs.    Unsere Delegation von der…

19. Juni 2020 · 0 Kommentare · Archiv, Geschichte, Gesellschaft
Live-Kultur trotz social distancing

Live-Kultur trotz social distancing

Von Sandra Parthie.    Das Corona-Virus hat für viele Kunstschaffende zu einem drastischen Einbruch der Auftrittsmöglichkeiten und Einnahmen geführt. Gleichzeitig jedoch gibt es Kreative, die von der Krise inspiriert, neue Ideen entwickelt haben, wie die Show trotz allem weitergehen kann.  „Culture on Demand“ nennt Andrej Krocker, eigentlich Politikberater, seine neue…

18. Juni 2020 · 0 Kommentare · Archiv, Kultur
Brüssels Kult-Restaurants starten wieder

Brüssels Kult-Restaurants starten wieder

Von Heide Newson. Seit dem Corona-Shutdown im März warten belgische Gastronomen auf Lockerungen. Jetzt können sie aufatmen. Am Montag durften sie unter strikten Hygienevorschriften ihre Restaurants, Kneipen und Cafés wieder öffnen. Dennoch plagen die Betreiber große Sorgen. Wie lässt sich trotz Corona-Auflagen genug Umsatz machen, um wirtschaftlich zu überleben? Belgieninfo…

11. Juni 2020 · 0 Kommentare · Gastronomie
Back to school – auch für die Kleinen

Back to school – auch für die Kleinen

   Von Sandra Parthie. Seit Anfang der Woche können auch die Kleinsten wieder zum Kindergarten und in die Vorschule. Belgieninfo war am Eröffnungstag vor Ort bei der internationalen deutschen Schule Brüssel. Im Einbahnstraßensystem, durch zwei Eingänge und mit gestaffelten Ankunftszeiten werden die Kleinen und Kleinsten in den Kindergarten der idSB…

8. Juni 2020 · 0 Kommentare · Aktuell, Familie & Schule
Bildschirm statt Opernbühne

Bildschirm statt Opernbühne

Von Egon C. Heinrich. An den drei großen belgischen Opernhäusern in Brüssel, Lüttich und Antwerpen-Gent bleiben die Bühnenvorhänge bis zur neuen Saison im September geschlossen -sofern COVID-19 bis dahin Aufführungen überhaupt wieder erlauben wird. Diesem Shutdown fallen von Opernfreunden mit Spannung erwartete Neuinszenierungen zum Opfer. So sollte an der Monnaie/De…

2. Juni 2020 · 0 Kommentare · Aktuell, Kultur
Live, Love, Sing! Singing Brussels Celebration Day am 7. Juni

Live, Love, Sing! Singing Brussels Celebration Day am 7. Juni

Von Egon C. Heinrich. In ganz Brüssel soll am kommenden Sonntag, dem 7. Juni, Gesang erklingen. Alle Einwohner sind eingeladen, beim „Singing Brussels Celebration Day“ mitzumachen. Organisiert wird dieses Großereignis wieder vom und im BOZAR in der Rue Ravenstein. Wegen des noch immer verordneten „confinement“ findet das Sängertreffen diesmal zwischen…

2. Juni 2020 · 0 Kommentare · Kultur
Brüsseler Emmaus-Bibliothek startet kontaktlosen Ausleihverkehr

Brüsseler Emmaus-Bibliothek startet kontaktlosen Ausleihverkehr

Von Ute Bakus. Sie ist seit mehr als zwei Jahrzehnten die einzige öffentliche deutschsprachige Bibliothek in Brüssel – mit einem breiten Medienangebot für alle Altersgruppen. Doch mit den Lockdown-Maßnahmen der belgischen Regierung musste die Emmaus-Bibliothek Mitte März ihren Ausleihverkehr einstellen. Seit letzter Woche aber können Medien erstmals kontaktlos ausgeliehen und zurückgegeben…

27. Mai 2020 · 0 Kommentare · Freizeit
Goethe-Institut goes digital

Goethe-Institut goes digital

Von Sandra Parthie. «Vorläufig für den Publikumsverkehr geschlossen»: Die physischen Freiräume haben sich verringert, aber das Goethe-Institut Belgien öffnet neue Räume für Begegnung, Kreativität und Reflexion. Corona beeinflusst natürlich auch die Arbeit der Goethe-Institute weltweit, deren Einnahmen zu einem guten Teil aus Sprachkursen und Prüfungen kommen und nun wegfallen. Das…

24. Mai 2020 · 0 Kommentare · Kultur