Aktuell

Aktuell Tourismus

Radfahrer leben getrennt/2.Teil: Knotenpunkte bis Maastricht

Der zweite Tagesausflug führt von Antwerpen über den Albertkanal nach Maastricht. Das sind ungefähr 120 Kilometer. Von der Antwerpener Innenstadt aus führen verschiedene Chausseen zum Albertkanal, so etwa die Bisschoppenlaan oder die Turnhoutsebaan. Sie sind mit Radwegen ausgestattet. Einmal außerhalb des Autobahnrings begegnen einem die ersten Knotenpunktschilder. Das Knotenpunktsystem oder fietsknooppuntennetwerk ist […]

Aktuell Panorama

„Kraut im Garten, Rüben auch“. Eine ostbelgische Literaturzeitschrift wird 25

Die Literaturzeitschrift KRAUTGARTEN, das „Forum für junge Literatur“, gibt es nun seit 25 Jahren; sie wird in Neundorf gemacht. Neundorf liegt in der Welt – zwischen Santiago, Helsinki, Nowgorod und Kinshasa, wobei diese Orte keineswegs Grenzstädte sind, sondern nur Metaphern für die Weltläufigkeit und Weltbesessenheit des kleinen Sauerstoff-Unternehmens. (Neundorf liegt […]

Aktuell Garten und Tiere

Kunigundes beste Adressen. Tipps für Pflanzenkauf und Gartengestaltung

Kunigunde Siebentritt hat einen Garten im Brüsseler Osten. Dies ist ihre persönliche Adressenliste für alle Gartenfreunde, die sich in Belgien um Bäume, Sträucher und Pflanzen kümmern. Mein Geranienspezialist Algera – Winterharde Geraniums Spezialisiert auf Bäume und Sträucher Arboretum Kalmthout Um Eindrücke für die eigene Gartengestaltung zu sammeln Les Jardins d’Aywiers Klein, […]

Aktuell Lifestyle Tourismus

Im Schatten der Plastikvegetation. Auf die Palmen, ihr Affen, der Strand wird gefegt

In Blankenberge, dem populärsten Badeort der belgischen Küste, gedeihen immer mehr Plastikpalmen. Wem der Trip zum Sunset-Boulevard oder in den Dschungel zu teuer ist, braucht auch bei uns am Strand auf Palmen, Plastikkokosnüsse und Stoffaffen, die sich daran festklammern, nicht zu verzichten. Die einen finden es kreativ, die anderen einfach […]

Aktuell Wirtschaft

Parmesan? Aus Belgien, natürlich! Exportschlager der Agro- und Ernährungsindustrie

In ganz Belgien stellen tiefgefrorene Pommes frites mit einem Prozentsatz von 58 Prozent den größten Anteil der Fertigerzeugnisse, die aus Kartoffeln gewonnen und exportiert werden. Wer hätte das gedacht! (Alle.) Die belgische Exportstatistik enthält neben erwarteten aber auch viele unerwartete Erkenntnisse.  In einer Rangliste, die die Produkte nach der Menge […]

Aktuell Tourismus

Die Häppchenmeile wird noch länger. Endlich Vertretung des Bundestags in Brüssel

Norbert Lammert, Präsident des Deutschen Bundestages, ließ es sich nicht nehmen: Am 5. Februar 2007 eröffnete er das neue Verbindungsbüro des Parlaments an der Square de Meeûs 40 in Brüssel, in Sichtweite zum Gebäudekomplex des Europäischen Parlaments. Dessen neuer Präsident Hans Gert Pöttering war mit anderen Abgeordneten der Einladung gefolgt, […]

Aktuell Tourismus

Eine fast vergessene Sportart. Querfeldeinfahren und die belgische Übermacht

Radsport ist in Belgien Volkssport Nummer Eins. Im skandalträchtigen Profibereich liegen die Erfolge von belgischen Straßenrennfahrern allerdings immer länger zurück. Die letzte Domäne belgischer Radprofis ist das Querfeldeinfahren. Im Cyclocross gelten sie als nahezu unschlagbar. Immer wenn es Winter wird und die Feldwege schlammig werden, bricht in Belgien das Radsportfieber […]

Aktuell Politik

Neben Karl Marx im Hochzeitssaal. Neujahrsempfang der Brüsseler SPD

  Zum Jahresempfang luden die deutschen Sozialdemokraten Mitglieder und Freunde an einen Ort, der für viele Bewohnerinnen und Bewohner der Stadt erinnerungsträchtig ist – in den Hochzeitssaal des Rathauses an der Grand-Place. Auf Einladung des wiedergewählten Bürgermeisters Freddy Thielemans trafen sie mit Axel Schäfer, dem europapolitischen Fraktionssprecher und anderen SPD-Abgeordneten […]

Aktuell Archiv

Deutschlehrer im Jammertal?

Hitler, Bier und die englische Konkurrenz Das Deutschlandbild der Belgier ist verschwommen, und die deutsche Sprache hat es immer schwerer, sich auf den Stundenplänen der Schulen durchzusetzen. Die Zunft der Deutschlehrer ist, wie die der Kriegsveteranen, vom Aussterben bedroht. Wie viel Deutsch nützt noch in der Arbeitswelt? Bei vielen deutschen […]