Aktuell

Aktuell

Flüchtlinge beenden wochenlangen Hungerstreik

Von Michael Stabenow.  Fast 60 Tage, seit dem 23. Mai, haben mehr als 400 Flüchtlinge aus afrikanischen und asiatischen Ländern in Brüssel im Hungerstreik ausgeharrt. Erklärtes Ziel war es, für die gesamte Gruppe eine ein unbefristetes Aufenthaltsrecht zu erhalten. Die beharrliche Weigerung des für Asyl zuständigen Staatssekretärs, des flämischen Christlichen […]

Aktuell

Belgien setzt auf behutsamen Kurs bei Corona-Regeln

Von Michael Stabenow. Trotz wieder steigender Infektionszahlen werden die Corona-Beschränkungen in Belgien nicht verschärft. Anders als in der Vergangenheit sei jedoch derzeit keine entsprechende stärkere Belastung der Krankenhäuser festzustellen. Zwei Neuerungen, die einer Ausbreitung der sogenannten Delta-Variante des Virus einen wirksameren Riegel vorschieben sollen, wurden jedoch beschlossen. Heimkehrende bzw. Reisende […]

Aktuell Das Land

Musikalisches Novum am Nationalfeiertag

Von Michael Stabenow. Am 21. Juli, dem belgischen Nationalfeiertag, dürfen zwei Zutaten nicht fehlen: die traditionelle „drâche nationale“, also der nasse Segen von oben, und die nachmittägliche Militärparade vor dem Brüsseler Stadtschloss sind feste Bestandteile der Feierlichkeiten. Ersterer hat in den letzten Jahren doch etwas nachgelassen, aber die Parade wird […]

Aktuell Wirtschaft

Sechs Milliarden Euro aus EU-Topf für belgische Wirtschaft

Von Rainer Lütkehus. Die EU-Kommission hat rund sechs Milliarden Euro an europäischen Mitteln für das belgische Konjunkturprogramm genehmigt. Das sind nicht-rückzahlbare Zuschüsse aus der EU-Kasse, die den belgischen Aufbauplan unterstützen sollen. EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen übergab dem belgischen Premierminister Alexander de Croo persönlich das befürwortende Gutachten in Form einer […]

Aktuell

Europäisches digitales Covid-Zertifikat auch in Belgien

Von Reinhard Boest. Jetzt ist sie da: die lange erwartete belgische Corona-App CovidSAFE BE, mit der sich per Smartphone nachweisen lässt, ob man geimpft, getestet oder genesen ist. Über die App wird man ab 1. Juli auch das digitale, europa-weit gültige Covid-Zertifikat bekommen, das wiederum das Reisen erleichtern soll. Das […]

Aktuell

Weitere Lockerungen der belgischen Corona-Beschränkungen

Von Michael Stabenow. Selten hat sich der belgische Premierminister Alexander De Croo nach einer gemeinsamen Sitzung der Spitzen von Föderal- und Regionalregierungen so entspannt gezeigt wie am Freitagabend. Die gemeldeten positiven Corona-Tests sowie die Zahl der Einweisungen in die Krankenhäuser und die Belegung der Intensivbetten durch Covid-Patienten ist weiter rückläufig. […]

Aktuell

Stadt Brüssel sucht Dialog mit Expats

Von Sandra Parthie. Im Brüsseler Parlament läuft derzeit eine Initiative, den Stimmen der vielen nicht-belgischen EU-Bürgerinnen und Bürgern in der Stadt mehr Gehör zu verschaffen. Mit der dazugehörigen Kampagne „Brussels Voices“ sollen internationale Brüsselerinnen und Brüssel angesprochen werden.  Ein Drittel der Einwohnerinnen und Einwohner Brüssels hat eine ausländische Nationalität, 20% […]

Aktuell

Brüssel: Maskenpflicht im Freien aufgehoben

Von Sven Parthie. Die Pflicht zum Tragen einer Maske in der Öffentlichkeit in der Brüsseler Hauptstadtregion wird ab dem 09. Juni aufgehoben. Lediglich in Gemeinden wird es auf einzelnen und vielbesuchten Straßen weiter eine Maskenpflicht geben, beispielsweise in der Einkaufsstraße Rue Neuve. Der Beschluss fiel im Regionalen Sicherheitsrat (CORES), dem […]

Aktuell Kultur

Schräg, schräger, Schröckenfuchs

Von Margaretha Mazura. Kurt Ryslavy, Künstler, Sammler (und Weinhändler) stellt die “unbezahlbaren” Werke des eher unbekannten österreichischen Malers Franz Schröckenfuchs (1910-1987), in Brüssel nicht nur aus, sondern auch in Relation zu seinen eigenen Werken. Die Geschichte zur Verbindung der beiden ist kurios. Ryslavy lernte Schröckenfuchs 1982 in beider Heimatstadt Graz […]

Aktuell Das Land

Ansturm auf Brüsseler Terrassen

Von Heide Newson. Nach fast sieben Monaten Lockdown öffneten in ganz Belgien am Samstag wieder die Außenbereiche von Restaurants und Cafés, Terrassen genannt. Bei milden Temperaturen war der Gästeandrang nicht mehr zu bremsen. Das galt vor allem für die hippen Terrassen in Brüssel rund um den Place Flagey und den […]