Das Land

Mehr aus dieser Kategorie →

Die Leute

Mehr aus dieser Kategorie →

Ratgeber

Mehr aus dieser Kategorie →

Was Belgien noch zu bieten hat

Nie wieder Krieg! – iDSB-Schüler bei „Armistice“-Gedenkfeiern

Nie wieder Krieg! – iDSB-Schüler bei „Armistice“-Gedenkfeiern

Von Friedhelm Tromm. „Deutschland muss leben, und wenn wir sterben müssen“, steht auf dem 1932 eingeweihten Denkmal am Eingang des großen deutschen Soldatenfriedhofs bei Langemark, unweit von Ypern. Damals diente der „Langemarck-Mythos“ der Heldenverehrung – und wenig später der Mobilisierung vor allem der Jugend zu einem neuen Krieg. Heute hat…

13. November 2017 · 1 Kommentar · Veranstaltungen
Harter Brexit. Leidet Belgien?

Harter Brexit. Leidet Belgien?

Von Rainer Lütkehus. Ein harter Brexit scheint immer wahrscheinlicher. Denn die Verhandlungen zwischen der EU-Kommission und Großbritannien kommen nicht voran. Kommt kein Abkommen bis März 2019 zustande, wäre Großbritannien nicht mehr in der Zollunion. Was wären die volkswirtschaftlichen Kosten für Belgien? Die Ökonomen sind sich einig: Überall in der EU…

10. November 2017 · 0 Kommentare · Aktuell, Europa-Berichte
Friedhöfe in Parks umwandeln

Friedhöfe in Parks umwandeln

Von Sibylle Schavoir Auf dem Friedhof von Ohain/Lasne (Vororte von Brüssel) scheint sich endlich die Natur durchsetzen zu dürfen. Zwischen dem Kies wächst hier und da schon grünes Gras. Bald sollen die bisher einheitlich kiesbedeckten Alleen einem grünen Teppich gleichen, denn spätestens ab 2019 wird die Anwendung von Pestiziden ganz…

4. November 2017 · 0 Kommentare · Garten und Tiere
Martin-Luther-Platz in Antwerpen

Martin-Luther-Platz in Antwerpen

Von Marion Schmitz-Reiners Nun hat auch Antwerpen seinen „Martin-Luther-Platz”. Genau am Reformationstag wurde ein Plätzchen in der Nähe der St. Andreaskirche von Munt- in Maarten-Luther-Plein umgetauft. Ein beachtliches Ereignis für eine Stadt, die traditionell tiefkatholisch ist, im 16. frühen Jahrhundert aber das Zentrum reformatorischen Gedankenguts in den Habsburger Niederlanden war….

4. November 2017 · 2 Kommentare · Geschichte
Dummschwätzer und Volkstribun: Puigdemont in Brüssel

Dummschwätzer und Volkstribun: Puigdemont in Brüssel

Von Rudolf Wagner. Im Frühjahr dieses Jahres 2017 hat der flämische Staatssekretär für Asyl und Migration vorgeschlagen, dass man Flüchtlinge, die über das Meer nach Europa fliehen, sofort zurückschicken könne. Theo Francken hat hinzugefügt, dies sei eine persönliche Meinung. Es kann auch nur seine persönliche Meinung sein, den katalanischen ex-Ministerpräsidenten…

30. Oktober 2017 · 2 Kommentare · Politik
„Der Zug fährt zu schnell“

„Der Zug fährt zu schnell“

Von Rudolf Wagner. Zwei alte Leute auf der Bühne; sie sitzen auf Holzstühlen. Der eine, Simon Gronowski, ist 86 Jahre alt und Jude, der mit seiner Religion gebrochen hat und mit dem katholischen Gott sowieso, seit Mutter und Schwester in Birkenau vergast wurden; Koenraad Tinel (*1934), auch Belgier, entstammt einer…

26. Oktober 2017 · 3 Kommentare · Leute
Ach du liebe Güte! Sind Sie auch ein bisschen Panama?

Ach du liebe Güte! Sind Sie auch ein bisschen Panama?

Von Walter Grupp. Fast jeder kennt das Delikt, viele betrifft es persönlich, aber niemand will darüber sprechen. Es geht um die Verjährung nicht erklärter Steuern und den Preis für die Immunität vor Strafen beim Verschweigen von Auslandskonten. Verjährungsfristen sind dazu da, Missetaten nach einer angemessenen Zeit zu verzeihen und zu…

25. Oktober 2017 · 8 Kommentare · Recht
Die EU-Entsenderichtlinie soll nicht mehr das Sozialdumping fördern

Die EU-Entsenderichtlinie soll nicht mehr das Sozialdumping fördern

Der EU-Ministerrat hat sich auf seine Schwerpunkte für eine Reform der so genannten Entsenderichtlinie geeinigt. „Das Problem ist wohl bekannt“, sagt hierzu der ostbelgische EU-Abgeordnete Pascal Arimont (CSP-EVP). „Der polnische Bauarbeiter, der über lange Zeit auf einer belgischen Baustelle zu deutlich weniger Kosten als ein belgischer Bauarbeiter eingesetzt wird, und…

25. Oktober 2017 · 1 Kommentar · Kommentare & Kolumnen
Ausgezeichnet: Folkert Herlyn

Ausgezeichnet: Folkert Herlyn

Von Heide Newson. Es gehört wohl zur schönsten Aufgabe eines Botschafters, einen verdienten Bürger für sein außerordentliches Maß an ehrenamtlichem Engagement zu würdigen. Genau das tat Deutschlands Botschafter Rüdiger Lüdeking. Im Namen des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier verlieh er Folkert Herlyn, der im Januar seinen 80. Geburtstag gefeiert hatte, das Verdienstkreuz…

22. Oktober 2017 · 0 Kommentare · Aktuell, Leute
Traditionspflege mit dem Deutsch-Belgischen „Ehrenkreuzdiner“

Traditionspflege mit dem Deutsch-Belgischen „Ehrenkreuzdiner“

Von Michael Freericks. Als „historisch“ bezeichnete der Vertreter des belgischen Verteidigungsministers Steven Vandeput das erste Treffen der belgischen Träger des deutschen „Ehrenkreuzes der Bundeswehr“ mit ihren deutschen Gästen am 11. Oktober 2017 im „Club Royal des Guides“ an der Place du Luxembourg. Auf Initiative des Brüsseler Rechtsanwaltes Gert Verhellen, der…

21. Oktober 2017 · 0 Kommentare · Leute
Das Hauptquartier „der Roten Teufel“

Das Hauptquartier „der Roten Teufel“

Von Heide Newson Es ist einzigartig in seiner Art, es wurde gebaut, um den (Fußball) Sport zu fördern und um den „Roten Teufeln“, der belgischen Nationalmannschaft, eine Heimat oder ein Hauptquartier zu geben. Die Rede ist von „Martin`s Red“, einem Vier-Sterne Hotel, in dem sich alles um König Fußball dreht,…

19. Oktober 2017 · 0 Kommentare · Sport
Stars in der Manege

Stars in der Manege

Von Friedhelm Tromm. Vorhang auf! Bei zwei abendlichen Galavorstellungen waren Schülerinnen und Schüler der internationalen Deutschen Schule Brüssel (iDSB) die „Stars in der Manege“. Der „Circus Jonny Casselly“ aus Bielefeld,  Familienbetrieb seit 8 Generationen, hat vor einigen Jahren vom „klassischen“ Zirkusbetrieb auf das Konzept „Projektzirkus“ umgestellt: Innerhalb einer Projektwoche studieren…

17. Oktober 2017 · 0 Kommentare · Familie & Schule
Die Ehe des Dr. Martin Luther: „Mein Herr Käthe“

Die Ehe des Dr. Martin Luther: „Mein Herr Käthe“

Von Friedhelm Tromm. Inzwischen dürfte es sich in der deutschen Community Brüssels herumgesprochen haben: Wer deutschsprachiges Theater oder Kabarett erleben will, braucht dafür nicht extra nach Deutschland zu reisen, sondern nur nach Wezembeek-Oppem. Am 10. Oktober gastierte an der Deutschen Schule wieder einmal das „Theater im Palais“ aus Berlin, diesmal…

17. Oktober 2017 · 0 Kommentare · Veranstaltungen