Die von der ASBL „Les Amis du Square Armand Steurs“ organisierte Ausstellung monumentaler Skulpturen am Square Armand Steurs in Saint-Josse-ten-Noode präsentiert Werke von 20 Künstlern und ist bis zum 24. September 2017 bei freiem Eintritt täglich von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr zugänglich. Der Park befindet sich an der Haltestelle „Steurs“ (Buslinie 61).

 

Das Land

Mehr aus dieser Kategorie →

Die Leute

Mehr aus dieser Kategorie →

Ratgeber

Mehr aus dieser Kategorie →

Was Belgien noch zu bieten hat

Richard Deacon bespielt den Park Middelheim

Richard Deacon bespielt den Park Middelheim

Von Ferdinand Dupuis-Panther. Wer den Antwerpener Park Middelheim und den dortigen Skulpturenpark kennt, weiß dass dort britische Bildhauerei nicht das erste Mal zu sehen ist. Erinnert sei in diesem Kontext nicht nur daran, dass „König und Königin“ von Henry Moore zur umfangreichen Sammlung gehören, sondern mit Antony Caro auch ein…

7. September 2017 · 0 Kommentare · Garten und Tiere, Kultur
EU-Nachbarschaftspolitik: Der Krake will mehr

EU-Nachbarschaftspolitik: Der Krake will mehr

Von Jürgen Klute. Im Brüsseler Europaviertel prallen zwei Welten aufeinander: die Welt der Brusseleirs, die ihr Leopoldviertel erhalten wollen, und die Welt der Eurokraten, die sich ausdehnen will mit weiteren Gebäuden, die neu errichtet oder übernommen werden. Das ist nicht nur eine Frage der hohen Politik, das ist auch eine…

3. September 2017 · 0 Kommentare · Europa, Europa-Berichte
Ein zweiter „lutherischer Frühling“ in Antwerpen

Ein zweiter „lutherischer Frühling“ in Antwerpen

Von Marion Schmitz-Reiners. Eine dokumentarische Ausstellung in der Antwerpener St. Andreaskirche (Sint-Andrieskerk) erinnert noch bis Ende Oktober an den Einfluss Martin Luthers auf das Flandern des 16. Jahrhunderts. Die Expo ist an das Gedenken an 500 Jahre Reformation in Belgien eingebunden. Das Besondere daran: Sie findet in einer katholischen Kirche…

29. August 2017 · 0 Kommentare · Geschichte
Mechelen: jazzathome 7.-10.Sept. 2017

Mechelen: jazzathome 7.-10.Sept. 2017

Von Ferdinand Dupuis-Panther. Die Tage des Mechelener Jazzclubs Jazzzolder sind gezählt, da der bisherige Standort renoviert wird. Doch die diesjähige Ausgabe von Jazzathome sieht noch einmal geöffnete Türen im Schatten des Romboutsturms. Das diesjährige Festival beginnt in der zweiten Septemberwoche mit einem Konzert am Do. 7/9/2017. Dann ist das Denise-King-Quartett…

29. August 2017 · 0 Kommentare · Kultur
„ernst aber nicht unlustig“

„ernst aber nicht unlustig“

Von Katrin Stichtenoth. Kunst und Wein passen doch immer zusammen, vor allem, wenn es sich um österreichische Weine und Künstler handelt. Das bewies wieder einmal das niederösterreichische Verbindungsbüro in Brüssel mit der 12. NÖ-Sommerbowle/NÖ Vernissage, bei der die Künstlerin Isolde Tomann eine Auswahl ihrer Porträts, Collagen, Gemälde und Übermalungen zeigen…

21. August 2017 · 0 Kommentare · Aktuell
2017 – Das Jahr Magritte

2017 – Das Jahr Magritte

Von Sibylle Schavoir. Der Gründer des belgischen Surrealismus starb vor 50 Jahren, am 15. August 1967. Geboren wurde René Magritte in Lessines am 21. November 1898 in der wallonischen Provinz Hennegau. Sein Vater war Schneider, die Mutter Hutmacherin. So dass man wohl sagen kann, dass er die Liebe zum Malen…

14. August 2017 · 0 Kommentare · Kultur
Frederica Mogherini – ein Glücksfall für die EU

Frederica Mogherini – ein Glücksfall für die EU

Von Egon C. Heinrich. Spitzenpolitiker der EU werden seit etlichen Jahren von allen Seiten viel kritisiert, aber sehr selten einmal gelobt. Eine Ausnahme bei diesem Europäer-bashing macht ganz offenbar die Hohe Vertreterin der EU für Außen- und Sicherheitspolitik und EU-Kommissionsvizepräsidentin Frederica Mogherini aus Rom. Sie wurde in der EU-Vertretung des…

9. August 2017 · 0 Kommentare · Europa-Berichte
Essen und Trinken in einem „sternenreichen“ Land

Essen und Trinken in einem „sternenreichen“ Land

Von Heide Newson. Die große EU-Politik spielte keine Rolle, Themen wie Wein, eine fachkundige sowie hübsche Weinkönigin, Tourismus, Gastronomie standen dafür im Mittelpunkt des stimmungsvollen „Weinsommers“, zu dem der Minister der Justiz und für Europa des Landes Baden-Württemberg, Guido Wolf, mehr als 350 Gäste in die Brüsseler Landesvertretung geladen hatte….

9. August 2017 · 0 Kommentare · Aktuell, Gastronomie
DIE LINKE. Brüssel

DIE LINKE. Brüssel

Von Manuela Kropp. Die Basisorganisation DIE LINKE. Brüssel gehört zum Bezirksverband Berlin-Mitte des Berliner Landesverbandes der LINKEN. Gegründet wurde unsere Basisorganisation 2010, und sie ist vor allem in der Stadt Brüssel aktiv. Wir organisieren Veranstaltungen (Ausstellungen, Solidaritätskonzerte), bringen uns mit Änderungsanträgen in die Programmdebatten unserer Partei ein, organisieren unseren traditionellen…

4. August 2017 · 0 Kommentare · Politik
SPD Ortsverein

SPD Ortsverein

Von Sandra Parthie. Wer Gleichgesinnte sucht, um sich über sozialdemokratische und aktuelle politische Themen auszutauschen, dem bietet der SPD Ortsverein Brüssel ein Forum. Er richtet sich v.a. an die in Brüssel lebenden und arbeitenden SPD-Mitglieder und diejenigen, die es werden wollen. Mit unterschiedlichsten Formaten, von inhaltlichen Abendveranstaltungen, offenen Vorstandssitzungen über…

4. August 2017 · 0 Kommentare · Politik
„Flowertime 2017“ mit Blumen, Obst und Gemüse und – Gastronomie

„Flowertime 2017“ mit Blumen, Obst und Gemüse und – Gastronomie

Von Heide Newson. Mehr als 100000 Blumen in unzähligen Varianten, 19 belgische Floristen, drei Blumen- und Obstteppiche, ein malerisches Rathaus, geschmückt mit kreativen Blumenarrangements, sowie Obst- und Blumenstände rund um die Grand´Place sind die diesjährigen Ingredienzen von „Flowertime“, einem Event, das numehr in dritter Auflage stattfindet. Fünf Tage lang, genauer…

4. August 2017 · 0 Kommentare · Garten und Tiere
„Der Sozialismus stirbt nie!“ Aber vielleicht irrt Elio di Rupo?

„Der Sozialismus stirbt nie!“ Aber vielleicht irrt Elio di Rupo?

Von Tom Weingärtner. Der Ministerpräsident der Region Brüssel, Rudi Vervoort (PS), hatte einen Traum. In dieser Legislaturperiode wollte er sich um die maroden Tunnel im Straßennetz der belgischen Hauptstadt kümmern. Das erwarten auch seine vom Dauerstau geplagten Wähler. Aber es kam anders. Seit ruchbar wurde, dass sich die seit einer…

18. Juli 2017 · 0 Kommentare · Aktuell, Politik
Mobil in Brüssel

Mobil in Brüssel

Von Sandra Parthie. Es gibt wahrscheinlich kaum ein Thema, das die Bewohnerinnen und Bewohner Brüssels stärker vereint bzw. trennt, als die Verkehrsfrage. Je nachdem, womit man sich so durch die Stadt bewegt, vom Auto über Bus, Metro oder per Fahrrad – man hat selbst als Fußgänger so seine Sorgen. Entweder…

18. Juli 2017 · 0 Kommentare · Lifestyle