Zuhören! Eine Sprachperformance.

Die kroatische Künstlerin Nora Turato ist im März mit einer Sprachperformance zu Gast im IKOB. Ihr Auftritt in Eupen ist Bestandteil ihrer seit Mitte Februar laufenden Ausstellung im Neuen Aachener Kunstverein (NAK) und Teil einer Reihe von Performances, die auch in anderen Institutionen zu erleben sein werden, beispielsweise im Bonner Kunstverein am 23. März.

Die Sprachperformances sind ein wichtiger Schwerpunkt der Künstlerin: hier verarbeitet sie ihre präzisen Beobachtungen des Alltags. Über den Rhythmus und die Melodie der Sprache betont Turato die Dringlichkeit ihrer Themen. Ihre Auftritte sind dabei immer druckvoll und energetisch, provokativ und auf den Punkt gebracht. Im öffentlichen Raum begleitet die Künstlerin ihre Performances mit Werbung, die ihre Themen noch einmal auf andere Art und Weise vermitteln.

Nora Turato wurde 1991 in Zagreb geboren, studierte an der Gerrit Rietveld Academie Amsterdam und am Werkplaats Typografie Arnheim. Sie ist aktuell Stipendiantin der Rijksakademie Amsterdam. Anfang 2017 war sie bereits mit einer Reihe von Performances in den Kunst-Werken (KW) in Berlin vertreten.

„Your Shipment Has Been Dispatched“
Nora Turato kommt mit ihrer Sprachperformance ins IKOB

19.03.2017, 15 Uhr

IKOB Museum für zeitgenössische Kunst

Rotenberg 12 b in 4700 Eupen

 

 

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.