Zu teuflisch

Die „Roten Teufel“, Belgiens National-Elf, sind seit dem 3:0-Sieg über Israel Nummer 1 des internationalen FIFA-Rankings und mithin die weltbeste Fußballmannschaft. Am Morgen nach der heißen Nacht forderte die temperamentvolle Sozialisten-Chefin Laurette Onkelinx das belgische Parlament zu einem herzlichen Applaus auf. Die Kammer jubelte, nur die flämischen Nationalisten der N-VA rührten keinen Finger. Die „Roten Teufel“ könnten ja das belgische Nationalbewusstsein stärken. Eine teuflische Gefahr!

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.