Vorteil Urne

Peter Wouters (51), Kandidat der rechtspopulistischen Partei N-VA fürs Flämische Parlament, hat jetzt allen Senioren seiner Heimatgemeinde Deurne-Antwerpen einen persönlich adressierten Wahlwerbebrief in den Briefkasten gesteckt. Darin weist er unter anderem auf seine bisherigen Verdienste als Abgeordneter hin. Es sei ihm stets eine Ehrensache gewesen, die Wünsche „alter Menschen“ zu respektieren: So habe er erreicht, dass „die Schelde heute die letzte Ruhestätte Verstorbener sein kann, deren Asche in einer biologisch abbaubaren Urne zu Wasser gelassen“ würde. „Ich bin stolz, dies realisiert zu haben, aber mein Werk ist noch nicht vollendet.“ Was kommt als nächstes dran???

Tags: Schelde, Urne

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.