Schlagwort: WK1

Aktuell Veranstaltungen

„14-18, es ist unsere Geschichte“

Bis zum 26. April 2015 ist die Ausstellung „14 – 18, es ist unsere Geschichte“ im Königlichen Museum der Armee und der Militärgeschichte in Brüssel zu sehen. Das Museum am Cinquantenaire (Jubelpark) veranstaltet gemeinsam mit dem „Museum für Europa“ diese große Referenzausstellung zum Gedenken an den Ersten Weltkrieg. Die Firma „tempora“ […]

Aktuell

Wie August Macke seine Illusion verlor

Die zahlreichen Veranstaltungen, Ausstellungen, Lesungen und Konzerte, die in diesen Monaten in Frankreich, Belgien und Großbritannien zum Gedenken an „La Grande Guerre“ von 1914 – 1918 stattfinden, zeigen deutlich, wie tief sich dieser grausame Krieg in das Gedächtnis und das Geschichtsbewusstsein dieser Völker eingeprägt hat. In Deutschland dagegen steht der […]

Geschichte

Vom deutschen Einmarsch in Belgien durch das „Vierländereck“

Mit dem deutschen Einmarsch 1914 wurde das Zusammenleben der Menschen am Dreiländereck zwischen Holland, Belgien und Deutschland „auf einen Schlag zerstört“. Das betonte Dr. Herbert Ruland, Wissenschaftlicher Leiter der Abteilung GrenzgeschichteDG an der Autonomen Hochschule der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens in einem Vortrag am 29. Oktober 2014 in Brüssel. Bis heute […]

Aktuell Geschichte Tourismus

Steinernes Leid

  Im Gedenken an den Beginn des ersten Weltkrieges vor hundert Jahren werden die Namen Langemarck, Ypern, Diksmuide, Nieuwport und andere zu Symbolen des Grauens gewordenen Orte wieder genannt und stehen im Mittelpunkt der offiziellen Feierstunden –  nicht nur der Belgier, die am 11. November auch des Waffenstillstands 1918 und […]

Aktuell Geschichte

Online-Enzyklopädie über den Ersten Weltkrieg frei zugänglich

Eine umfassende und im Internet frei zugängliche Enzyklopädie in englischer Sprache über den Ersten Weltkrieg ist am 8. Oktober 2014 in Brüssel vorgestellt und freigeschaltet worden. Das von der Freien Universität Berlin koordinierte und von der Deutschen Forschungsgemeinschaft finanzierte Projekt „1914-1918-online. International Encyclopedia of the First World War“ umfasst neueste […]

Aktuell Geschichte

Shooting Range in Antwerpen

„Shooting Range. Fotografie an der Front?“ Noch bis zum 11. November 2014 kann man diese hervorragend zusammengestellte Ausstellung im FotoMuseum Provincie Antwerpen sehen.„Shooting Range“ schärft m. E. den Blick für vorherrschende Kriegsberichterstattung und Propaganda. Der gewählte Ausstellungstitel bezeichnet nicht nur die Kampflinie im klassischen Sinne, sondern auch im übertragenen Sinne diejenige, […]

Geschichte

„14-18“: Große Gefühle im Großen Krieg

Während die Erinnerung an den Ersten Weltkrieg sich in Deutschland weitgehend außerhalb der breiteren öffentlichen Wahrnehmung abspielt hat er sich als „Groote Oorlog“, also „Großer Krieg“, tief in das kollektive Gedächtnis Flanderns eingegraben. Der Einfall deutscher Truppen in das neutrale Belgien auf dem Weg zum Hauptkriegsgegner Frankreich hat in Städten […]

Aktuell Geschichte

Die Belagerung Antwerpens

Der Durchmarsch der Deutschen durch Belgien Anfang des 1. Weltkriegs wirkte sich verheerend auf Antwerpen aus. König Albert I. und die Staatsspitze hatten sich in der „uneinnehmbaren Stadt“ verschanzt, bevor sie von den Deutschen erobert wurde. Hunderttausende von Menschen flüchteten im Oktober 1914 aus der brennenden Metropole nach Westen und […]

Aktuell Geschichte Panorama

Das Leid der Nachbarn

Am 1. August wurde in den Aachener Lokalnachrichten des WDR, ein Beitrag „Das Leid der Nachbarn – Belgien im 1. Weltkrieg“, ausgestrahlt. Der Beitrag kann noch in der Mediathek des WDR angeschaut werden: http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit/lokalzeit-aus-aachen/videodasleiddernachbarnbelgienimweltkrieg100_size-L.html?autostart=true#banner Mit den besten Grüßen Das Team von GrenzGeschichteDG Gabi Borst Dr. Herbert Ruland   Autonome Hochschule in […]