Schlagwort: Tihange

Wirtschaft

Ausschreibung für Kraftwerke zur Kapazitätssicherung musste wiederholt werden

Von Rainer Lütkehus  Der belgische Übertragungsnetzbetreiber Elia hat die Ausschreibung gesicherter Erzeugungskapazitäten in Teilen wiederholen müssen. Hintergrund ist die Tatsache, dass die flämische Regierung für das für die Sicherung der Versorgung vorgesehene 796-Megawatt-Gaskraftwerk in Vilvoorde eine Genehmigung verweigert hat. Der Zuschlag an den Betreiber Engie Electrabel musste daher zurückgezogen werden. […]

Aktuell Politik Wirtschaft

Belgien verlängert Laufzeit von zwei Atomreaktoren und beschleunigt Umstieg auf Erneuerbare Energien

Von Rainer Lütkehus. In Belgien soll es doch auch nach 2025 mit Kernenergie weitergehen. Ohne sie wäre die Stromversorgungssicherheit im Königreich nicht zu gewährleisten. Das ist durch den Krieg in der Ukraine noch einmal deutlich ins Bewusstsein gerückt. Eigentlich war seit 2003 gesetzlich festgelegt, bis Herbst 2025 schrittweise, aber endgültig […]

Belgien Politik Wirtschaft

Weiterhin Unsicherheit über Belgiens Atomausstieg

  Von Rainer Lütkehus. Nachdem die belgische Regierung derzeit schon genug Probleme mit Umweltgenehmigungen für neue Gaskraftwerke und den hohen Energiepreisen hat, sorgt jetzt ein Bericht der belgischen Atomaufsichtsbehörde für Aufsehen. Die Föderalagentur für Nuklearkontrolle (FANK) hält einen längeren Betrieb der Atommeiler Doel 4 und Tihange 3 für möglich, wenn […]

Aktuell Das Land Politik Wirtschaft

Kernenergieausstieg mit Hintertürchen

Von Michael Stabenow. Er ist und bleibt ein belgischer Zankapfel: der 2003 beschlossene Ausstieg Belgiens aus der Kernenergie bis 2025. Die „Vivaldi“-Koalition aus Liberalen, Sozialisten und Grünen beider Landesteile sowie den flämischen Christlichen Demokraten (CD&V) hatte beim Amtsantritt im Herbst 2020 bekräftigt, alle sieben Reaktoren in Doel bei Antwerpen und […]

Wirtschaft

Belgien braucht neue Gaskraftwerke

Von Rainer Lütkehus. Belgiens Stromversorgung hängt derzeit zur Hälfte von Atomkraft ab. Es braucht Alternativen, sollte es wirklich, wie geplant, 2025 alle Kernkraftwerke vom Netz nehmen. Die belgische Regierung hat deshalb beschlossen, den Bau neuer Gaskraftwerke zu fördern. Sie schätzt, dass bis 2025 neue Stromerzeugungskapazitäten im Umfang von bis zu […]

Aktuell

Alle belgischen Kernreaktoren im Juli am Netz

Von Rainer Lütkehus. Der französische Energiekonzern Engie verfügt demächst über die vollständige Stromerzeugungskapazität seiner sieben Atommeiler in Belgien. Der Energiekonzern teilte mit, den Atommeiler Tihange 2, 65 km Luftlinie südwestlich von Aachen gelegen, am 7. Juli hochzufahren. Damit wären wieder alle sieben Atomreaktoren in Belgien am Netz. Die belgische Atomaufsichtsbehörde […]

Aktuell Archiv

Deutsch-belgisches Nuklearabkommen macht Belgiens KKW nicht sicherer

Von Rainer Lütkehus. Das Nuklearabkommen, das Bundesumweltministerin Barabara Hendricks und der belgische Innenminister Jan Jambon am 19. Dezember in Brüssel unterzeichneten, dient nur dem Informationsaustausch. Eine bilaterale Kommission soll mindestens einmal im Jahr zusammenkommen, heißt es in dem sieben-seitigen Vertragsdokument. „Mehr Sicherheit kann ich Ihnen dadurch nicht versprechen“, sagte Hendricks. […]

Aktuell Archiv Politik

Tschernobyl? Fukushima? Doch nicht bei uns.

Von Rudolf Wagner und Rainer Lütkehus. Vor 30 Jahren erschütterte das Drama von Tschernobyl die Welt, vor sechs Jahren bewies Fukushima, wie teuer billige Energie bezahlt werden muss. Diese Schrecken können sich überall wiederholen, eine hundertprozentige Sicherheit gibt es für Atommeiler nicht. „Die belgische Regierung spielt nicht mit dem Leben […]