Schlagwort: Buch

Aktuell Familie & Schule

Eine Autorin zieht alle Register

Von Friedhelm Tromm. Sabine Ludwig zählt zu den erfolgreichsten deutschen Kinderbuchautorinnen, mehrfach wurde sie für ihre Kinder- und Jugendromane ausgezeichnet. Am 23. Februar war sie Dank der Initiative der Gutenberg-Buchhandlung zu Gast an der iDSB und zeigte, dass sie sich sowohl auf humorvolle als auch auf ernste Themen versteht. Viel […]

Aktuell Politik

Der heimliche Krieg nach dem Ersten Weltkrieg

Von Marion Schmitz-Reiners Am 11. November feiert Belgien alljährlich den Waffenstillstand, der das Ende des Ersten Weltkriegs besiegelte. Weniger bekannt ist die Tatsache, dass auch nach 1918 Tausende von Deutschen von der belgischen Obrigkeit enteignet und aus dem Königreich ausgewiesen wurden. Und dies, obwohl sie sich jahrzehntelang um das Gedeihen […]

Aktuell

Tamara Bach exklusiv an der iDSB

Von Friedhelm Tromm. Sie hat den Deutscher Jugendliteraturpreis, den Deutsch-französischer Jugendbuchpreis und viele andere Auszeichnungen erhalten. Am 12. Oktober präsentierte die mehrfach preisgekrönte Autorin Tamara Bach in der internationalen Deutschen Schule (iDSB) einen Querschnitt aus ihrem Werk, vor allem aber eröffnete sie dabei Einblicke in ihr Leben als professionelle Erzählerin. […]

Aktuell Familie & Schule Kultur

Eine Maxitüte kandierter Büroklammern

Von Miriam Pankarz. Farbenfroh, schräg und urkomisch ist Schrottland, das Land mit seinen skurrilen Gestalten. Diese Welt ist das Zuhause von Ritter Rost und seinen liebenswerten Freunden. Der Autor dieser bunten Kinderwelt, Jörg Hilbert, las als Stargast in der Internationalen Deutschen Schule Brüssel aus seinem Buch „Ritter Rost und die […]

Aktuell Tourismus

„Eine Reise durch Ostbelgien“

Freddy Derwahl und David Hagemann, zwei gebürtige Eupener Journalisten, haben ihrer Heimat eine Liebeserklärung in Form eines Bildbandes gemacht, der zugleich eine literarische Erzählung durch die alte Kulturlandschaft zwischen Maas und Rhein ist. „Eine Reise durch Ostbelgien“ liefert dabei in ebenso berührenden wie anschaulichen Bildern Momentaufnahmen aus Vergangenheit und Gegenwart […]

Aktuell Veranstaltungen

Dante – Sibylle Lewitscharoff liest aus ihrem nächsten Roman

Einen Leckerbissen gab es für das literaturinteressierte Publikum in der Hessischen Landesvertretung in Brüssel am 4. Dezember 2014. Sibylle Lewitscharoff, Büchner-Preisträgerin 2013, las aus ihrem unveröffentlichten Romanmanuskript über Dante in Anwesenheit von Studierenden der UCL, der frankophonen Universität in Louvain-la-Neuve. Mit ihnen und ihrer Professorin Antje Büssgen hatte die Autorin […]

Aktuell Geschichte

»Germanen von Deinem Blut»

Flämische Familien, die im 2. Weltkrieg auf deutscher Seite kämpften, flohen 1944 aus Belgien auch ins Wendland. Als britische Truppen im September 1944 Belgien befreiten, da retteten sich die Flamen, die mit den Deutschen kollaboriert hatten, ins Reich, vor allem in Orte im Gau Ost-Hannover und auch nach Lüchow-Dannenberg. Allein […]

Aktuell

„Die Säulen des Zorns“ – ein historischer Krimi

Zum ersten Mal las der Erfolgsautor Bernd Wucherer aus seinem historischen Kriminalroman „Die Säulen des Zorns“ außerhalb des deutschen Sprachraums. Karl-Heinz Lambertz, Parlamentspräsident der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens, stellte den Autor mit seinem charakteristischen Totenkopf-Halstuch in der Brüsseler Vertretung am 25. November 2014 vor. Das neue Werk wurde auf der Frankfurter […]

Aktuell

Wie August Macke seine Illusion verlor

Die zahlreichen Veranstaltungen, Ausstellungen, Lesungen und Konzerte, die in diesen Monaten in Frankreich, Belgien und Großbritannien zum Gedenken an „La Grande Guerre“ von 1914 – 1918 stattfinden, zeigen deutlich, wie tief sich dieser grausame Krieg in das Gedächtnis und das Geschichtsbewusstsein dieser Völker eingeprägt hat. In Deutschland dagegen steht der […]

Aktuell

Buchtipp: In der Euregio Maas-Rhein unterwegs

Von Aachen bis zum Haspengau und Condroz, von Hasselt sowie Maastricht bis zum Hohen Venn – der Autor nimmt uns mit ins Dreiländereck. Dabei sorgt Christoph Wendt stets für die „guten Adressen am Wegesrand“. Er entführt uns an die Maas in die Stadt der Fürstbischöfe und zeigt uns in aller […]