Post mit dem Stichwort: "Belgien"

Wie Belgien Frauen und Männer gleich dreifach gleichstellt – oder auch nicht

Wie Belgien Frauen und Männer gleich dreifach gleichstellt – oder auch nicht

Von Madeline Lutjeharms.  Seit dem 4. November arbeiten Frauen in Europa quasi umsonst. Der Tag markiert das Datum des Equal Pay days, also der Lohnlücke zwischen Männern und Frauen. Belgien schneidet dabei mit einer 20-prozentigen Lohnlücke schlechter ab als der europäische Durchschnitt. Sogar sprachlich ist es mit der Gleichstellung schwierig. …

12. November 2019 · 0 Kommentare · Gesellschaft, Panorama
Photographie – eine Waffe im Klassenkampf und Sandrine Lopez geniale Ursprungsbilder

Photographie – eine Waffe im Klassenkampf und Sandrine Lopez geniale Ursprungsbilder

Von Margaretha Mazura.  Mit über 6000m2 Räumlichkeiten, einer Sammlung von 80.000 Fotographien und 3 Millionen Negativen ist das Museum der Fotografie in Charleroi eines der wichtigsten Museen Europas seiner Art – und ausser unter Fotofreaks kaum bekannt. In diesem Herbst wartet das Museum mit einer besonders spannenden Ausstellung auf: “Photographie,…

30. September 2019 · 0 Kommentare · Kultur
Ein aussergewöhnlicher Alptraum

Ein aussergewöhnlicher Alptraum

Von Frank Schwalba-Hoth. Ein Gericht entscheidet, die belgische Regierung weigert sich, dem Urteil Folge zu leisten. Doch der Reihe nach: K.F. ist eine junge Marokkanerin, zivilgesellschaftliche Aktivistin, Geschäftsfrau, Consultant und Journalistin. Sie ist neben Marokko in Europa, Südafrika und Australien (Vorsitzende der Australian Arab Chamber of Commerce) aktiv. Ich traf…

13. Juni 2018 · 2 Kommentare · Belgien, Politik
Ein buntes Belgien-Mosaik

Ein buntes Belgien-Mosaik

  Von Marion Schmitz-Reiners. Nur neun Monate nach dem Erscheinen des Buches “Benelux – Porträt einer Region” hat der Berliner Ch. Links Verlag ein neues, ausschließlich Belgien gewidmetes Buch vorgelegt: „Belgien – Ein Länderporträt“ von Bernd Müllender. Der Autor lebt in Aachen und betrachtet das benachbarte Königreich, in dem er…

28. September 2017 · 4 Kommentare · Panorama
Berühmte Belgier, aber wer kennt sie?

Berühmte Belgier, aber wer kennt sie?

Berühmte Belgier? Das ist eigentlich ein Widerspruch in sich. Zum einen, weil die historischen Einwohner des heutigen Belgien unter den wechselnden Herrschaften von Franzosen, spanischen und österreichischen Habsburgern oder Oraniern keinen dringenderen Wunsch hatten, als möglichst ungesehen und ungeschoren durch ihr kleines Leben zu kommen. Zum zweiten, weil große Landeskinder…

12. Juli 2011 · 0 Kommentare · Newcomer, Ratgeber
„Belgien wächst auseinander“: Diskussion in der DG-Vertretung in Brüssel

„Belgien wächst auseinander“: Diskussion in der DG-Vertretung in Brüssel

„Steht die Existenz des belgischen Bundesstaates auf dem Spiel?“ Mit dieser rhetorischen Frage eröffnete Ministerpräsident Karl-Heinz Lambertz den überwältigend gut besuchten Diskussionsabend am 30. Oktober 2007 in der Vertretung der Deutschsprachigen Gemeinschaft in Brüssel. Die Antwort darauf sei nein, fuhr er fort: „Aber wir brauchen mindestens zwei Stunden, um das…

3. November 2007 · 0 Kommentare · Aktuell, Politik
Belgien, ein Zufallsprodukt/1. Teil: Gründe für die aktuelle Staatskrise

Belgien, ein Zufallsprodukt/1. Teil: Gründe für die aktuelle Staatskrise

Ist Belgien am Ende? Viele stellen diese Frage, aber niemand vermag eine Antwort zu geben. Auch Freddy Derwahl nicht, der in Eupen als freier Schriftsteller und Journalist lebt. Er nennt Hintergründe für die bisherige Unfähigkeit der belgischen Politiker, eine Föderalregierung zustande zu bringen. Sein Fazit: „Man kann nicht länger zusammen…

18. Oktober 2007 · 0 Kommentare · Aktuell, Geschichte
Belgien, ein Zufallsprodukt/2. Teil: Die „Königsfrage“ neu gestellt

Belgien, ein Zufallsprodukt/2. Teil: Die „Königsfrage“ neu gestellt

„Dass der Monarch nach einem Sturz am Stock geht, wird als Symbol für die Lage der Nation gedeutet. Dass er zu Beginn der Regierungskrise im sonnigen Grasse Urlaub machte, hat Bedenken ausgelöst. Das Défilé ehemaliger Premier- und Staatsminister vor den Gittern des Palastes hatte, nach dem Abbruch der Regierungsbildung, makabere…

29. September 2007 · 0 Kommentare · Aktuell, Geschichte
Belgien, ein Zufallsprodukt/3. Teil: Wann zieht Barroso nach Straßburg um?

Belgien, ein Zufallsprodukt/3. Teil: Wann zieht Barroso nach Straßburg um?

„Belgien als Föderalstaat ist gescheitert. Das Land erweist sich seiner europäischen Berufung als Gastgeber nicht gewachsen. In Brüssel handelt kein Parlament, in der Provinz tagen Parlamentchen. Den dramatischen Forderungen der Radikalen antworten die demokratischen Parteien mit Berührungsängsten und taktischen Spielen.“ In Belgien handelt es sich nicht mehr um eine Regierungs-…

29. September 2007 · 0 Kommentare · Aktuell, Geschichte
Wir spielen Belgien spalten. Meinungen zur politischen Krise

Wir spielen Belgien spalten. Meinungen zur politischen Krise

Die europäische Glaubwürdigkeit Belgiens wird nach Null tendieren, wenn man das Land nicht wieder auf Vordermann bringen kann, meint Luxemburgs Regierungschef Jean Claude Juncker. Die politische Krise in Belgien treibt kräftige Sumpfblüten. Geht denn noch etwas zwischen Flamen und Wallonen? Politik und Presse legen nach, heizen ein. Wo nicht Hoffnungslosigkeit,…

26. August 2007 · 0 Kommentare · Aktuell, Politik

Belgiens Geschichte/1. Teil: Von den Römern bis zur Unabhängigkeit

Es ist fast unmöglich, Zugang zu einem Land zu gewinnen, wenn man seine Geschichte nicht kennt. Das trifft auch auf Belgien zu. Seit der Ersterwähnung durch Gaius Julius Cäsar im Jahr 54 v.Chr. hat die Gegend des heutigen Belgien ständig den Besitzer gewechselt. Und auch nach der Staatsgründung im Jahr…

18. August 2007 · 0 Kommentare · Aktuell, Geschichte

Belgiens Geschichte/2. Teil: Von Leopold I. zum Zweiten Weltkrieg

Auf der Suche nach einem König wird der kleine, junge Staat in England fündig. Dort lebt Leopold von Sachsen-Coburg, beschäftigungsloser Witwer der englischen Thronanwärterin Charlotte Auguste. Als Leopold I. wird er das Land bis zu seinem Tod im Jahr 1865 regieren. Leopold kurbelt die wallonische Schwerindustrie und die flämische Textilindustrie…

18. August 2007 · 0 Kommentare · Aktuell, Geschichte

Belgiens Geschichte/3. Teil: Kapitulation und verworrene Gegenwart

Zum zweiten Mal wird Belgien überrollt. Gegen den Willen der Regierung kapituliert Leopold schon zwei Wochen nach dem deutschen Einmarsch. Er wird von den Deutschen erst in Belgien gefangen gehalten und dann, 1944, mit seiner Familie nach Sachsen ins Exil verbracht. Auch wegen der schnellen Kapitulation bleibt Belgien von Zerstörungen…

18. August 2007 · 0 Kommentare · Geschichte