Panoramafreiheit

Die meisten Touristen haben sich nicht stören lassen und bisher schon eifrig Selfies vor dem Atomium geschossen. Was keiner wusste: Das war verboten! Das Urheberrecht für Architekten versperrte bisher auf allen Straßen 50 Jahre lang den ungenehmigten Kamerablick auf neuere Gebäude.  Mit einem Gesetz zur „Panoramafreiheit“ ist diese absurde Rechtslage am 16. Juni vom belgischen Föderalparlament gekippt worden. Atomium-Architekt Waterkeyn wird die Neuregelung verkraften können. Er starb 2005.

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.