Was Belgien noch zu bieten hat

Flaggen, Wappen, Hymnen. Symbole im belgischen Föderalismus

Löwen, Hähne, Lungenenzian und Iris schmücken die Flaggen der belgischen Regionen und Gemeinschaften. Jeder will sich vom anderen unterscheiden, auch in der lokalen Geschichtsschreibung, die viele Vorgänge schönt und gelegentlich falsch darstellt. In der aktuellen politischen Krise Belgiens ist es oft hilfreich zu wissen, wie sich Flandern, die Wallonie, die…

26. August 2007 · 0 Kommentare · Aktuell, Geschichte
Wir spielen Belgien spalten. Meinungen zur politischen Krise

Wir spielen Belgien spalten. Meinungen zur politischen Krise

Die europäische Glaubwürdigkeit Belgiens wird nach Null tendieren, wenn man das Land nicht wieder auf Vordermann bringen kann, meint Luxemburgs Regierungschef Jean Claude Juncker. Die politische Krise in Belgien treibt kräftige Sumpfblüten. Geht denn noch etwas zwischen Flamen und Wallonen? Politik und Presse legen nach, heizen ein. Wo nicht Hoffnungslosigkeit,…

26. August 2007 · 0 Kommentare · Aktuell, Politik
Gent verkannte den genialen Sohn. Bakelit war der erste Kunststoff der Welt

Gent verkannte den genialen Sohn. Bakelit war der erste Kunststoff der Welt

Vor hundert Jahren erfand der gebürtige Belgier Leo Hendrik Baekeland in den USA den ersten vollsynthetischen Kunststoff, gab ihm den Namen „Bakelite“ und ließ sich den Herstellungsprozess patentieren.  Es handelt sich um einen duroplastischen Kunststoff auf der Basis von Phenol und Formaldehyd. Durch Polymerisierung unter Hitzeeinwirkung entsteht ein Kunstharz. Die…

22. August 2007 · 0 Kommentare · Aktuell, Tourismus
Durchreisende als Organspender? Eine Frage aus dem deutsch-belgischen Recht

Durchreisende als Organspender? Eine Frage aus dem deutsch-belgischen Recht

Täglich erreichen die Belgische Botschaft in Berlin viele Anfragen. Im Zeitalter des Computers und des Internets ist die EMail-Inbox morgens reichlich mit Post gefüllt von hauptsächlich deutschen und belgischen Bürgern, die sich mit ihrem Anliegen an die Botschaft wenden. Die Fragen, die man stellt, sind jeglicher Art und betreffen nicht…

18. August 2007 · 0 Kommentare · Aktuell, Panorama

Belgiens Geschichte/1. Teil: Von den Römern bis zur Unabhängigkeit

Es ist fast unmöglich, Zugang zu einem Land zu gewinnen, wenn man seine Geschichte nicht kennt. Das trifft auch auf Belgien zu. Seit der Ersterwähnung durch Gaius Julius Cäsar im Jahr 54 v.Chr. hat die Gegend des heutigen Belgien ständig den Besitzer gewechselt. Und auch nach der Staatsgründung im Jahr…

18. August 2007 · 0 Kommentare · Aktuell, Geschichte

Belgiens Geschichte/2. Teil: Von Leopold I. zum Zweiten Weltkrieg

Auf der Suche nach einem König wird der kleine, junge Staat in England fündig. Dort lebt Leopold von Sachsen-Coburg, beschäftigungsloser Witwer der englischen Thronanwärterin Charlotte Auguste. Als Leopold I. wird er das Land bis zu seinem Tod im Jahr 1865 regieren. Leopold kurbelt die wallonische Schwerindustrie und die flämische Textilindustrie…

18. August 2007 · 0 Kommentare · Aktuell, Geschichte

Belgiens Geschichte/3. Teil: Kapitulation und verworrene Gegenwart

Zum zweiten Mal wird Belgien überrollt. Gegen den Willen der Regierung kapituliert Leopold schon zwei Wochen nach dem deutschen Einmarsch. Er wird von den Deutschen erst in Belgien gefangen gehalten und dann, 1944, mit seiner Familie nach Sachsen ins Exil verbracht. Auch wegen der schnellen Kapitulation bleibt Belgien von Zerstörungen…

18. August 2007 · 0 Kommentare · Geschichte
Preußisches Denkmal renoviert. Deutsche SHAPE-Soldaten halfen bei Waterloo

Preußisches Denkmal renoviert. Deutsche SHAPE-Soldaten halfen bei Waterloo

Irgendwo in Plancenoit, südlich von Waterloo, auf den historischen Schlachtfeldern gleich neben einem Hunde- und Katzenheim steht das Ehrenmal für die 1815 gefallenen Preußen. Es besteht aus zusammengeschraubten schwarzgrauen Eisenplatten, mit Gold verzierten Rosetten, einer goldenen Inschrift; drumherum ist ein dicker Eisenzaun angebracht. Preußisch eben. Die Erinnerungsstätte war jahrzehntelang vergessen,…

18. Juli 2007 · 0 Kommentare · Aktuell, Panorama
Möbel aus Karton. Valéries Plan, unserem Planeten zu helfen

Möbel aus Karton. Valéries Plan, unserem Planeten zu helfen

Valérie Claes hat Kunst studiert, ist aber auch Fleuristin und hat noch viele andere Begabungen. Ihr ganz besonderes Talent entwickelte sie, als das neu gekaufte Haus eingerichtet werden musste. Wie möbliere ich die Kinderzimmer? Die Möbel sollten fröhlich sein, nicht teuer, stabil und doch nicht schwerfällig. Und obendrein umweltfreundlich. Denn…

6. Juli 2007 · 0 Kommentare · Aktuell, Lifestyle, Tourismus
Registrierung von Wohnmietverträgen

Registrierung von Wohnmietverträgen

Das Programmgesetz I vom 27. Dezember 2006 (B.S. 28. Dezember 2006) enthält grundlegende Gesetzesänderungen, die die Registrierung von Wohnmietverträgen betreffen. Ab dem 1. Juli 2007 hat ausschließlich der Vermieter für die ordnungsgemäße Registrierung des Wohnmietvertrages zu sorgen. Dies schreibt der neue Artikel 5 bis des Gesetzes vom 21. Februar 1991…

27. Juni 2007 · 0 Kommentare · Belgienimmo
Radfahrer leben getrennt/1.Teil: Von Windrädern und Treibsandstränden

Radfahrer leben getrennt/1.Teil: Von Windrädern und Treibsandstränden

Oft wird beklagt, dass Flamen und Wallonen in verschiedenen Welten leben würden. Dies gilt auch für Radfahrer. Der Verfasser dieser Zeilen hatte in diesem Frühling Gelegenheit, auf dem Drahtesel drei längere Tagesausflüge an Schelde, Albertkanal und Maas zu unternehmen. Und durchfuhr wie gehabt verschiedene Welten. Der erste Tagesausflug führte von…

23. Juni 2007 · 0 Kommentare · Tourismus
Radfahrer leben getrennt/2.Teil: Knotenpunkte bis Maastricht

Radfahrer leben getrennt/2.Teil: Knotenpunkte bis Maastricht

Der zweite Tagesausflug führt von Antwerpen über den Albertkanal nach Maastricht. Das sind ungefähr 120 Kilometer. Von der Antwerpener Innenstadt aus führen verschiedene Chausseen zum Albertkanal, so etwa die Bisschoppenlaan oder die Turnhoutsebaan. Sie sind mit Radwegen ausgestattet. Einmal außerhalb des Autobahnrings begegnen einem die ersten Knotenpunktschilder. Das Knotenpunktsystem oder fietsknooppuntennetwerk ist…

23. Juni 2007 · 0 Kommentare · Aktuell, Tourismus
Radfahrer leben getrennt/3. Teil: „Wir danken für Ihre Geduld“

Radfahrer leben getrennt/3. Teil: „Wir danken für Ihre Geduld“

Unser dritter Ausflug folgt der Maas von Maastricht bis Namur und umfasst etwa 110 Kilometer. Die ersten Kilometer liegen noch in den Niederlanden. Sie schlängeln sich nämlich durch die sanften Landschaften des südlichen Maastrichter Raumes sowie durch das Grenzstädtchen Eijsden. Am hiesigen Bahnhof wartete einst der letzte deutsche Kaiser auf…

23. Juni 2007 · 0 Kommentare · Aktuell, Tourismus