Was Belgien noch zu bieten hat

PV014p039 001

Frans Masereel und die Kunst des Widerstands

Von Ferdinand Dupuis-Panther. Die Schau im MuZee, Oostende, befasst sich mit Masereels gesellschaftlichen Visionen, seiner Sozialkritik und seinem Pazifismus, ganz abgesehen von der Sympathie für die Ideen des Kommunismus. Frans Masereel (1889-1972) wird vielfach als der bedeutendste Grafiker des 20. Jahrhunderts betrachtet, soweit es seine Holzschnitte betrifft. Zu den Bildern…

23. Mai 2017 · 0 Kommentare · Aktuell, Kultur
FH Aachen engagiert sich in Ostbelgien

FH Aachen engagiert sich in Ostbelgien

„Eine engere Verbindung von Theorie und Praxis kann ich mir kaum vorstellen.“ Stefan Eberhard hat den Sprung vom Studium ins Berufsleben problemlos geschafft – nach seinem Studium an der FH Aachen arbeitet der Holzbauingenieur jetzt beim St. Vither Unternehmen LIGNA Systems, das Systemhallen mit Holzstruktur produziert. Bei einem Pressegespräch haben…

23. Mai 2017 · 0 Kommentare · Wirtschaft

In Gedenken an Helmut J. Weiand

Von Hans-Peter Ott. Vorige Woche, am 15. Mai, ist Journalistern-Kollege Helmut Weiand im Alter von 92 Jahren an seinem Arbeits- und Wohnort Brüssel verstorben. Er lebte zurückgezogen  in Wemmel; nur wenige neue Kollegen konnten von seinem profunden Wissen aus der Gründerzeit der Europäischen Union profitieren. Doch er begleitete die Arbeit von…

22. Mai 2017 · 0 Kommentare · Aktuell
Blicke auf Deutschland und Belgien

Blicke auf Deutschland und Belgien

Von Marion Schmitz-Reiners “Belgien ist ein faszinierendes Land, wenn man es denn erklärt bekommt. Es gibt viele Vorurteile über Belgien. Aber auch über Deutschland gibt es viele Vorurteile.“ Mit diesen Worten eröffnete Botschafter Rainer Lüdeking am 18. Mai in Brüssel den Diskussionsabend zum Thema „Blicke auf Deutschland und Belgien“. Das…

22. Mai 2017 · 1 Kommentar · Politik
Europa ist in Brüssel „in“

Europa ist in Brüssel „in“

Von Heide Newson. Von wegen Frust, EU-Verdrossenheit, Desillusionierung, Europaskepsis – selten war Europa so „in“ wie am 6. Mai anlässlich des Europatags. Bereits in den frühen Morgenstunden machten sich mehr als 25.000 Besucher auf den Weg in Richtung Rond Point Schuman, um am Europatag teilzunehmen. „Ein Rekord, 7000 Personen mehr…

12. Mai 2017 · 0 Kommentare · Europa-Berichte
Von der Zahnklinik zum postnationalen Museum

Von der Zahnklinik zum postnationalen Museum

Von Jan Kurlemann. Als Zahnklinik hat es begonnen – das Haus der Europäischen Geschichte im Leopold-Park in Brüssel unterhalb von den Gebäuden des Europäischen Parlaments. Das Gebäude kenne ich: In den neunziger Jahren hatte ich mein Büro in der Pressestelle des EP in eben diesem „Eastman-Gebäude“, das der Eigentümer der…

12. Mai 2017 · 1 Kommentar · Geschichte
Ein neues Projekt für den Mittelstand

Ein neues Projekt für den Mittelstand

(Werbung.) Belgiens Wirtschaftsleistung ist heute – im Gegensatz zur landläufigen Auffassung – vor allen Dingen der Leistung und Produktivität seiner hunderttausenden kleinen und mittleren Unternehmen geschuldet, und weit weniger den großen. Diese Erfolgsgeschichte beruht auch auf der einzigartigen Position Belgiens inmitten von fünf angrenzenden, ebenfalls recht dynamischen Nachbarländern, Deutschland, Frankreich,…

8. Mai 2017 · 3 Kommentare · Ratgeber, Wirtschaft
Pol Bury: Die Bewegung der Langsamkeit

Pol Bury: Die Bewegung der Langsamkeit

Von Ferdinand Dupuis-Panther. „Zeit in Bewegung“ ist durchaus ein angemessener Titel für die Präsentation kinetischer Kunst. Doch auch „Die Langsamkeit der Bewegung“ wäre passend, vergegenwärtigt man sich die Tatsache, dass viele der von Bury konstruierten Objekte sich sehr, sehr langsam bewegen, ob es sich nun um Objekte mit Holzwürfeln, Holzzylindern…

4. Mai 2017 · 0 Kommentare · Kultur
1500 neue Bücher aus Baden-Württemberg

1500 neue Bücher aus Baden-Württemberg

Von Egon C. Heinrich Großen und kleinen deutschsprachigen Leseratten sei ein Besuch in der EU-Vertretung des Landes Baden-Würrttemberg in der Rue Belliard 60-62 heiß empfohlen. Dort werden bis zum 02. Juni rund 1500 im vergangenen Jahr in diesem Bundesland neu erschienene Bücher präsentiert. Es ist schon das 13. Mal, dass…

3. Mai 2017 · 0 Kommentare · Veranstaltungen
Macron und Le Pen in Belgien

Macron und Le Pen in Belgien

Von Tom Weingärtner. Es ist nicht erstaunlich, dass die in Belgien lebenden Franzosen im ersten Wahlgang überwiegend für Emmanuel Macron gestimmt haben. 35 Prozent entschieden sich für den Newcomer in der französischen Parteienlandschaft, zu Hause waren es nur 24 Prozent. Macron ist der einzige Kandidat, der die EU, von der…

Das abwesende Museum und andere Kuriositäten

Das abwesende Museum und andere Kuriositäten

Von Margaretha Mazura. Performances, Konzerte und ein Museum, das abwesend ist: So zeigt sich das diesjährige Kunsten Festival des Arts, das vom 5. bis zum 27. Mai ein breitgefächertes Programm darstellender und bildnerischer Kunst präsentiert. Immer schon avantgardistisch angehaucht, scheint es heuer einige Grenzen überschreiten zu wollen. Persönliche Betrachtungen zum…

1. Mai 2017 · 0 Kommentare · Veranstaltungen
Feiermeister Belgien?

Feiermeister Belgien?

Von Guy Penninck. Es gibt eine Statistik, die erschreckt oder erfreut, mal Arbeitgeber, mal Arbeitnehmer: Belgien, als Feiermeister Europas, 2017 mit 17 Feiertagen an der Seite Lettlands? Deutschland mit nur 11 im Mittelfeld? Irland ist Schlusslicht mit 8 Tagen? Wir rechnen mal nach. Das Königreich Belgien zählt 10 nationale Feiertage…

30. April 2017 · 0 Kommentare · Panorama
Ein Besuch im belgischen Senat

Ein Besuch im belgischen Senat

Von Heide Newson. Das Interesse war groß, als die Belgisch-Deutsche Gesellschaft (BDG) am 19. April ihre Mitglieder zu einer Führung durch den belgischen Senat einlud. Treffpunkt war der Eingang in der Rue de Louvain 13, wo Vorstandsmitglieder der BDG ihre zahlreich erschienenen Gäste begrüßten. Kurz nach 13.15 Uhr startete der…

28. April 2017 · 1 Kommentar · Politik