Was Belgien noch zu bieten hat

Der Garten im Februar

Der Garten im Februar

Der Garten unserer Gartenfrau Heidrun Sattler bietet auch in dieser noch unwirtlichen Jahreszeit überraschende Aspekte und spannende Pflanzenbilder, manche geplant, viele unvorhersehbar. Lassen Sie sich entführen in das Gartenleben im Vorfrühling in den Kempen. Von Heidrun Sattler. Jetzt haben wir ihn doch noch bekommen, den Frost, der so lange ausgeblieben…

20. Februar 2018 · 0 Kommentare · Garten und Tiere
Die Perspektive des EU-Bürokraten Peter Rübenbauer

Die Perspektive des EU-Bürokraten Peter Rübenbauer

Von Friedhelm Tromm. Viele kennen ihn aus dem „Scheibenwischer“ und vor allem durch seine meisterhaften Parodien deutscher Politiker: Am 7. Februar war der Kabarettist Thomas Freitag mit seinem neuen Soloprogramm live auf der iDSB-Bühne zu erleben. Darin wirft er einen satirischen und sehr komischen Blick auf Europa – oder auf…

14. Februar 2018 · 0 Kommentare · Panorama
Vermächtnis eines Europäers: Die „Schachnovelle“ als szenische Lesung

Vermächtnis eines Europäers: Die „Schachnovelle“ als szenische Lesung

Von Friedhelm Tromm. Stefan Zweig war ein überzeugter Europäer in einer Zeit nationaler Feindbilder. Er war ein passionierter Reisender und traf die größten Intellektuellen seiner Zeit, Europa war für ihn ein unendliches Feld der Möglichkeiten – bis die beiden Weltkriege alles zunichte machen. Am 30. Januar präsentierte der Schauspieler Volker…

10. Februar 2018 · 0 Kommentare · Familie & Schule, Kultur
Belgische Schokolade aus dem 3D-Drucker

Belgische Schokolade aus dem 3D-Drucker

Von Heide Newson. Leckere belgische Schokolade in jeder beliebten Form und Menge, direkt zu Hause, oder zum Selbstherstellen, wie kürzlich in der Bibliothèque Solvay, überhaupt kein Problem. Mit dem 3D-Schokoladendrucker aus Reutlingen wird´s möglich. Dass dem so ist, davon konnten sich unlängst mehr als 200 hochrangige Vertreter aus Wirtschaft und…

2. Februar 2018 · 0 Kommentare · Gastronomie
Das Hotel „Chateau de Limelette“ verliert seine 4 Sterne

Das Hotel „Chateau de Limelette“ verliert seine 4 Sterne

Von Sibylle Schavoir. Vor fünf Jahren noch wurde es groβ gefeiert: Das 25jährige Jubiläum des vier Sterne Hotels „Le Chateau de Limelette“ in Ottignies Louvain-la-Neuve, ein Luxushotel mit dem gröβten Wellness-Zentrum Belgiens, dem Centre de balnéothérapie, Thalgo Limelette. Voriges Jahr wurden dem Hotel die Sterne genommen. Der Grund: Seit Jahren…

1. Februar 2018 · 0 Kommentare · Tourismus
Es geht immer um das Licht

Es geht immer um das Licht

  Von Angela Franz-Balsen. Das große und großartige Museum für Fotografie in Charleroi hat 2017 seinen 30igsten Geburtstag gefeiert. Die gerade eröffneten Ausstellungen zeigen zeitgenössische belgische Fotokunst. Großer Auftrieb Anfang Dezember im „Musée de la Photographie“ zur Eröffnung der Ausstellung „La lumière et les choses“ des belgischen Fotografen Marc Trivier…

27. Januar 2018 · 0 Kommentare · Aktuell, Tourismus
Heinz Warny: „Lebensbilder aus Ostbelgien“

Heinz Warny: „Lebensbilder aus Ostbelgien“

Politiker, Unternehmer, Priester, Kulturschaffende… – kurz und treffend porträtiert: Am Mittwoch, 31. Januar, stellt der langjährige Chefredakteur der Tageszeitung „GrenzEcho“, Heinz Warny, sein Handbuch „Lebensbilder aus Ostbelgien“ im Eupener Kulturzentrum Jünglingshaus vor. Der St. Vither Autor erinnert mit seiner Sammlung an prägende Leistungen von Personen, die in der Regionalgeschichte auf…

25. Januar 2018 · 0 Kommentare · Aktuell, Leute
Wenn der Postmann nicht mehr klingelt

Wenn der Postmann nicht mehr klingelt

Von Sibylle Schavoir. An den amerikanischen Spielfilm „The postman always rings twice“ – „Wenn der Postmann zweimal klingelt“ wird sich vielleicht noch mancher unter uns erinnern. In dem Krimi-Film ging es um Liebe, Eifersucht und Mord. In Belgien geht es zum Glück nicht um derart gewaltige Gefühle, aber es geht…

25. Januar 2018 · 1 Kommentar · Aktuell
Vom Winde verweht: Finale des Brüsseler Vorlesewettbewerbs

Vom Winde verweht: Finale des Brüsseler Vorlesewettbewerbs

Von Ute Bakus. Beinahe hätte Sturm „Friederike“ am Donnerstagmorgen das Finale des Brüsseler Vorlesewettbewerbs empfindlich gestört: Weil rund um den Bois de la Cambre alle Straßen blockiert waren, gab es für den Bus aus Uccle kein Durchkommen zur Hessischen Landesvertretung im Europaviertel. Diese hatte nämlich zum großen Finale des Brüsseler…

19. Januar 2018 · 0 Kommentare · Familie & Schule
Stipendienprogramm der iDSB geht in die nächste Runde

Stipendienprogramm der iDSB geht in die nächste Runde

Von Katharina Klüver-Beck. Zum Schuljahr 2017/2018 bot die internationale Deutsche Schule Brüssel talentierten neuen Schülerinnen und Schülern erstmals die Möglichkeit, das Angebot der Oberschule im Rahmen eines Stipendiums ein Jahr lang kostenlos zu nutzen. Auch für das kommende Schuljahr wird die Schule wieder drei Vollstipendien vergeben. Kleine Klassen, individuelle Förderung…

14. Januar 2018 · 0 Kommentare · Aktuell
Mein 1. Januar 2018

Mein 1. Januar 2018

Von Heidrun Sattler. Der erste Tag des Jahres hat unsere Gartenfrau Heidrun Sattler hinaus zu ihren Pflanzen gelockt. Im lang vermissten Sonnenschein sammelte sie für uns ihre Eindrücke und viele Fotos. Vielleicht gibt es auch für Sie ähnlich Interessantes im eigenen Garten zu entdecken. Da es in diesem Winter noch…

12. Januar 2018 · 0 Kommentare · Aktuell
„Pompeji, the immortal city“

„Pompeji, the immortal city“

Von Heide Newson. In Zusammenarbeit mit Tempora, italienischen Partnern und großen Museen brachte das „Museum of Europe“ die einzigartige Ausstellung „Pompeji, the immortal city“, als Premiere nach Brüssel. Sie wird bis zum 15. April in der Brüsseler Börse gezeigt. Mehr als 100 Funde, alles Originale, veranschaulichen wie das naturwissenschaftliche und…

11. Januar 2018 · 0 Kommentare · Veranstaltungen
Falsche Freunde

Falsche Freunde

Von Wolfgang Gaede.   Man muss sich vor ihnen hüten, will man nicht missverstanden werden oder unfreiwillig Heiterkeit auslösen. Gemeint sind die sprachlichen “falschen Freunde”, für unsere in Belgien lebenden Leser besonders die französisch-deutschen bzw. deutsch-französischen, die niederländisch-deutschen sowie englisch-deutschen (und umgekehrt). Die bekanntesten sind u.a. délicatesse (=Taktgefühl), raquette (=Tennisschläger), régisseur ( = Verwalter, der Regisseur…

8. Januar 2018 · 0 Kommentare · Aktuell