Oh George!

Auf Tuchfühlung mit George Clooney, das hat was. Es gab auch noch 65 Euro Tageshonorar, um in Goslar als Statist/in bei Aufnahmen zum Film „The Monuments Men“ mitzuwirken. Inhalt des 30-Millionen-Dollar-Streifens: US-Experten in Uniform spüren 1945 im belgischen Veurne (Furnes) von Nazis versteckte Kunstschätze auf. Aber warum wurde nicht in Westflandern gedreht, am Originalschauplatz? Warum durften wir nicht Clooney, Bill Murray und John Goodman live erleben? Viele Veurner Damen hätten dafür sicherlich gern auf die 65 Piepen verzichtet.

Tags: Frittiert

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.