Geisterbus

Im flämischen Heist fährt seit einem halben Jahr ein Bus auf einer neuen Linie durch die Stadt, um den lokalen Markt montags zwei Mal zu bedienen. Das kostet jeden Monat gut 1000 Euro. Bis heute haben den Bus genau 0 – in Zahlen null – Passagiere benutzt. Das Geld hätte man besser in die Renovierung des örtlichen Zugmuseums gesteckt. Dann ist Schluss mit dem Bus.

Tags: Frittiert

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.