Lade Veranstaltungen
Suche Veranstaltungen

Verstaltungsansicht Navigation

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Listen Navigation

April 2017

Gott soll‘s richten

April 25

Pfarrwitwenhäuser in Mecklenburg-Vorpommern Ein Beitrag zum Lutherjahr 2017 – 500 Jahre Reformation   Termin: April 2017 - 18.00 Uhr  Informationsbüro des Landes Mecklenburg-Vorpommern bei der Europäischen Union, Boulevard Saint Michel 80, 1040 Brüssel Historisch gesehen sind die Pfarrwitwenhäuser eine direkte Folge der Reformation. Mit der Möglichkeit, dass Pfarrer heiraten durften, hat sich in den evangelischen Kirchen eine ausgeprägte Pfarrhauskultur entwickelt. Verstarb der Pfarrer, meist in seiner Dienstzeit, musste für die Pfarrfrau und oft auch für die Kinder gesorgt werden. Um…

Erfahren Sie mehr »

Urban Priol in der IDSB

April 25

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde der iDSB,   wir freuen uns sehr, Sie auf unseren nächsten Kabarettabend hinzuweisen:   URBAN PRIOL: „gesternheutemorgen“ am Dienstag, 25. April 2017, 19:30   Urban Priol, der Paradiesvogel der Kabarettszene, geht 2017 mit seinem neuen Programm "gesternheutemorgen" auf Tour! Mit Witz und Charme schafft er es, komplizierte Sachverhalte zu thematisieren und in aberwitzige Pointen umzuwandeln. Dabei führ er Nachrichten zusammen, die auf den ersten Blick gar nicht zusammengehören - ein chronischer Chronist, stets am…

Erfahren Sie mehr »

Film & Gespräch: One World Festival: „Transit Havanna“, Daniel Abma

April 26

Mi, 26.04.2017 19:00 Uhr Cinéma Galeries Galerie de la Reine | Koninginnegalerij 26 1000 Brüssel Q&A mit Drehbuchautor Alex Bakker Transsexualität und Diskriminierung in einem Land, das von politischen und sozialen Umbrüchen gezeichnet ist, das sind die Themen des Films „Transit Havanna“ von Regisseur Daniel Abma. Der Film wird in Rahmen des „One World International Human Rights Documentary Film Festival“ gezeigt, das zu mehr Mitverantwortung für gesellschaftliche Missstände aufrufen möchte. Nach der Vorführung gibt der Buchautor Alex Bakker seine eigenen…

Erfahren Sie mehr »

Hans Magnus Enzensberger

April 26 - April 28

HANS MAGNUS ENZENSBERGER / KONSTELLATIONEN Mi, 26.04.2017 - Fr, 28.04.2017 UNIVERSITÉ DE LIÈGE Salle des Professeurs / Salle Lumière Place du 20-Août 7 4000 Lüttich DETAILS Sprache: DE/FR mit Simultanübersetzung ins FR/DE Preis: Eintritt frei hme-conference@ulg.ac.be LINKS ZUM THEMA www.hme-conference.ulg.ac.be www.livreauxtresors.be KOLLOQUIUM Das Werk des vielseitigen Literaten, Publizisten und Filmemachers Hans Magnus Enzensberger steht im Mittelpunkt dieses dreitägigen Kolloquiums. Die Idee ist ein lebhafter Austausch zwischen Publikum und renommierten Referent/innen verschiedener Geistes-und Gesellschaftswissenschaften. Am 26.4. laden wir abends ins Kino…

Erfahren Sie mehr »

Ein Wallfahrtslied im Gehen

April 29

Am 29. April veranstaltet die Ökumenische Kantorei eine besonderes Projekt eines  Wallfahrtslieds im Gehen mit der Berliner Feldenkraisakteurin Katja Münker. EIN KONZERT-SPAZIERGANG Die Ökumenische Kantorei lädt Sie ein durch die Kirchenräume – und die Stadtumgebung zu pilgern und hier und da etwas in die Erfahrung einzutauchen oder auch einfach nur zu betrachten. Katja Münker (Berlin, FeldenkraisPractitioner) wird Bewegungsprozesse durch Handlungsvorschläge strukturieren. Aus aktivem Erforschen von vielfältigen Möglichkeiten, sich im Raum zu positionieren und zu bewegen, entsteht scheinbar mühelos eine Choreographie…

Erfahren Sie mehr »

Führung St. Gilles

April 30

Guten Tag, Eine ganz seltene Chance: Eine kleine Gruppe hat bei mir eine St.Gilles-Führung bestellt und läßt noch weitere Teilnehmer zu! St.Gilles wird nur ganz selten gefragt - das haben wir bestimmt noch nicht zusammen besucht Start: 10 Uhr, vor dem Ibis-Hotel, Ecke Avenue Fonsny, Rue de l'Angleterre. Lassen Sie sich nicht davon abschrecken, daß das auch der Treffpunkt für viele Uber-Chauffeure ist Der Südbahnhof katapultierte das Dorf St.Gilles in die Großstadt, Gründerzeitviertel: ärmer unten, reicher oben. Südwesteuropäische Einwanderung, südamerikanische…

Erfahren Sie mehr »
Mai 2017

Aupair-Treffen

Mai 2

Bonjour, Dag und Herzlich Willkommen in Belgien Die deutschsprachigen AUPAIRs in & um Brüssel   Zweimal im Monat sind deutschsprachige und (auch nur ein wenig) deutsch-sprechende Aupairs aus aller Welt zu Gast im Gemeindezentrum St. Paulus bei Tee, Keksen oder auch mal selbstgemachten Spezialitäten aus den Heimatländern. Zwischen 10 und 30 Aupairs besuchen die ‚Aupair-Treffen‘, je nachdem wer ausgerechnet an diesem Abend nicht arbeiten muß oder an einem Dienstag keinen Sprachkurs besucht – und auch manchmal eine weitere Anreise nicht…

Erfahren Sie mehr »

Barbi Markovic: „Superheldinnen“

Mai 3

Das Verbindungsbüro der Stadt Wien freut sich zur Lesung der Alpha-Literaturpreisträgerin 2016 einladen zu dürfen. Unter Anwesenheit von Casinos Austria Vorstandsdirektor Prof. Mag. Dietmar HOSCHER wird Barbi MARKOVIC aus ihrem prämierten Roman „Superheldinnen“ lesen. Mittwoch, 3. Mai 2017, um 18.30 Uhr im Wien-Haus, Avenue de Tervueren 58, 1040 Brüssel Aus organisatorischen Gründen wird um verbindliche Zusage bis 27. April 2017 an post.bruessel@ma27.wien.gv.at gebeten. An Veranstaltungen im Saal des Wien-Hauses dürfen aufgrund behördlicher Auflagen max. 100 Personen teilnehmen. Die Vergabe der…

Erfahren Sie mehr »

Diplomatic Artists

Mai 11

The Brussels Circle of Diplomatic Artists (brucoda) held its first exhibition with only 9  participants from just one Diplomatic Mission in May of 2016. A year later, we have grown to 35 members of 18 nationalities with 24 of them presenting their work at their second exhibition, proof that the initiative fills a void. We would like to offer you the very first opportunity to see these works of art at our upcoming vernissage. To experience firsthand the rich and diverse creativity hidden within the Diplomatic Corps in Brussels and amongst…

Erfahren Sie mehr »

Aupair-Treffen

Mai 16

Bonjour, Dag und Herzlich Willkommen in Belgien Die deutschsprachigen AUPAIRs in & um Brüssel   Zweimal im Monat sind deutschsprachige und (auch nur ein wenig) deutsch-sprechende Aupairs aus aller Welt zu Gast im Gemeindezentrum St. Paulus bei Tee, Keksen oder auch mal selbstgemachten Spezialitäten aus den Heimatländern. Zwischen 10 und 30 Aupairs besuchen die ‚Aupair-Treffen‘, je nachdem wer ausgerechnet an diesem Abend nicht arbeiten muß oder an einem Dienstag keinen Sprachkurs besucht – und auch manchmal eine weitere Anreise nicht…

Erfahren Sie mehr »

Belgien und Deutschland, eine Gesprächsrunde

Mai 18

Sehr geehrte Damen und Herren,   anbei finden Sie eine Einladung zu einem Gesprächsabend am 18. Mai 2017 um 18Uhr30 in der deutschen Botschaft.   Eingeladen sind der in Brüssel lebende Journalist und politische Analyst Thomas Philipp Reiter, sowie die in Deutschland lebende Trainerin für interkulturelle Kommunikation mit dem Schwerpunkt Benelux Ute Schürings und der in Antwerpen lebende Dozent Dirk Rochtus. Sie werden über Belgien und Deutschland, die Eigenheiten beider Länder, Ihre Verwandtschaft miteinander und Unterschiede voneinander sprechen. Wir freuen uns…

Erfahren Sie mehr »
Juni 2017

Die spannende Geschichte des „Provisoriums“ Moresnet

Juni 1

Philip Dröge erzählt Lesung aus „Niemands Land“ am 1. Juni im Jünglingshaus Eupen Zusammen mit der Buchhandlung Logos initiiert das Kulturelle Komitee der Stadt Eupen eine neue Lesungs-Reihe im Eupener Kulturzentrum Jünglingshaus, in deren Fokus eingängige Belletristik und Sachliteratur stehen. Den Auftakt macht am 1. Juni um 20 Uhr der niederländische Journalist und Autor Philip Dröge, der in seinem Werk „Niemands Land“ humorvoll und kurzweilig die „unglaubliche Geschichte von Moresnet, einem Ort, den es eigentlich gar nicht geben dürfte“ erzählt.…

Erfahren Sie mehr »

Aupair-Treffen

Juni 6

Bonjour, Dag und Herzlich Willkommen in Belgien Die deutschsprachigen AUPAIRs in & um Brüssel   Zweimal im Monat sind deutschsprachige und (auch nur ein wenig) deutsch-sprechende Aupairs aus aller Welt zu Gast im Gemeindezentrum St. Paulus bei Tee, Keksen oder auch mal selbstgemachten Spezialitäten aus den Heimatländern. Zwischen 10 und 30 Aupairs besuchen die ‚Aupair-Treffen‘, je nachdem wer ausgerechnet an diesem Abend nicht arbeiten muß oder an einem Dienstag keinen Sprachkurs besucht – und auch manchmal eine weitere Anreise nicht…

Erfahren Sie mehr »

Re-Bel initiative

Juni 15

  To all those who expressed interest in the Re-Bel initiative: It is our pleasure to announce the 14th public event of the Re-Bel initiative. It will be held on Thursday 15 June 2016 from 2 to 6 pm, as usual at the University Foundation, and be devoted to an examination and evaluation of the policies intended to help (or force) newcomers to integrate into the community they join. We shall start from a comparison of the integration policies adopted more or less recently in…

Erfahren Sie mehr »

Integration policies in Flanders, Wallonia and Brussels: are they different? And should they be?

Juni 15

University Foundation, 11 rue d'Egmontstraat, 1000 Brussels, 15 June 2016 from 2 to 6 pm   Coordination: Kris Deschouwer (VUB) and Bruno De Wever (UGent)   Political authorities have in the past few decades developed policies aimed at the integration of newcomers. This has produced quite some discussions about the exact aims of the integration policies and about the ways in which integration can be achieved. In some places – including Belgium – the authorities responsible for the integration policies are…

Erfahren Sie mehr »

Aupair-Treffen

Juni 20

Achtung: Letztes Treffen vor den Sommerferien. Im September geht's weiter!   Bonjour, Dag und Herzlich Willkommen in Belgien Die deutschsprachigen AUPAIRs in & um Brüssel   Zweimal im Monat sind deutschsprachige und (auch nur ein wenig) deutsch-sprechende Aupairs aus aller Welt zu Gast im Gemeindezentrum St. Paulus bei Tee, Keksen oder auch mal selbstgemachten Spezialitäten aus den Heimatländern. Zwischen 10 und 30 Aupairs besuchen die ‚Aupair-Treffen‘, je nachdem wer ausgerechnet an diesem Abend nicht arbeiten muß oder an einem Dienstag…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren