Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Goethe-Institut Belgien Stream Brüssel/Berlin: Autor*innen-Podium „Eure Heimat ist unser Albtraum“

Mai 27 19:00 - 21:00

Am 27. Mai 2020 um 19 Uhr diskutieren die Autor*innen Max Czollek, Mithu Sanyal und Fatma Aydemir über ihren Sammelband „Eure Heimat ist unser Albtraum“. Es moderiert der niederländisch-belgische Autor Marc Reugebrink.

In dem Sammelband „Eure Heimat ist unser Albtraum“ nehmen 14 Autor*innen das Konzept „Heimat“ kritisch auseinander. In persönlichen Essays geben sie Einblick in ihren Alltag und halten Deutschland den Spiegel vor als Land, das sich als vorbildliche Demokratie begreift und gleichzeitig einen Teil seiner Einwohner*innen als »anders« markiert, und an Schutz und Wertschätzung fehlen lässt. Im Stream aus dem Literaturhaus Berlin und im Passa Porta Brüssel stellen drei der 14 Autor*innen des Sammelbandes ihre Kritik an der deutschen Mehrheitsgesellschaft vor.

Es handelt sich um das erste digitale Kooperationsprojekt zwischen dem Goethe-Institut Belgien, dem Literaturhaus Berlin, Passa Porta Brüssel und der Brüsseler Literatur-Kuratorin Sigrid Bousset.

Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt.

Es wird einen Stream der Diskussion in englischer Originalsprache geben und mit der deutschen Verdolmetschung der Diskussion zur Verfügung gestellt.

Weitere Informationen und link zur Veranstaltung

(wird am 27.5.2020 zur Verfügung gestellt):

https://www.goethe.de/ins/be/de/ver.cfm?fuseaction=events.detail&event_id=21790548&

 

Details

Datum:
Mai 27
Zeit:
19:00 - 21:00
Veranstaltung-Tags:
, ,