„ernst aber nicht unlustig“

Von Katrin Stichtenoth.

Kunst und Wein passen doch immer zusammen, vor allem, wenn es sich um österreichische Weine und Künstler handelt. Das bewies wieder einmal das niederösterreichische Verbindungsbüro in Brüssel mit der 12. NÖ-Sommerbowle/NÖ Vernissage, bei der die Künstlerin Isolde Tomann eine Auswahl ihrer Porträts, Collagen, Gemälde und Übermalungen zeigen konnte. Sie standen unter dem Titel „ernst aber nicht unlustig, Portraits und Collagen“. Nach einigen erfolgreichen Ausstellungen in ganz Europa war dies die erste Ausstellung der niederösterreichischen Künstlerin in Brüssel.

Der Ständige Vertreter Österreichs bei der EU, Botschafter Mag. Walter Grahammer, erfreute mit seiner Anwesenheit und hielt als Ehrengast eine bewegende Rede über seine Zeit als Botschafter in Brüssel und ging dabei auf die aktuellen Herausforderungen für die Europäische Union ein. Auch die Präsenz von Dipl.Ing. Dr. Christine Pennerstorfer und Mag. Marina Chrystoph, Leiterin des Österreichischen Kulturforums in Brüssel, verliehen der Veranstaltung besonderen Glanz. Das beliebte NÖ Sommerfest mit fruchtiger Bowle und erstklassigen niederösterreichischen Weinen wurde wie immer von der Vertretung organisiert und mit der Vernissage für alle Niederösterreich-Liebhaber und zukünftigen Entdecker umrahmt.

Bald das schnellste Bundesland Österreichs?

NÖVBB-Büroleiterin Mag. Ilse Penders-Stadlmann begrüßte die Gäste und hob besonders die niederösterreichischen Auszeichnungen auf europäischer Ebene hervor: die Auszeichnung Niederösterreichs als Europäische Unternehmerregion 2017, verliehen durch den Ausschuss der Regionen und die Shortlist des European Excellence Awards for Public Affairs 2017. Außerdem wurde die neue Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner vorgestellt mit ihren aktuellen wichtigen Ausrichtungen wie „Wissenschaft als zentrales Zukunftsthema“ oder der „Masterplan Digitalisierung“, damit Niederösterreich neben dem größten auch zum schnellsten Bundesland Österreichs wird.

Insgesamt nahmen etwa 200 Gäste an der 12, NÖ-Sommerbowle & Vernissage teil. Bis in die späten Abendstunden wurden die köstlichen Häppchen genossen, die Werke von Isolde Tomann bewundert und angeregte Unterhaltungen über Kunst, Europa und Niederösterreich geführt.

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.