Drums an der Schelde

Nachtleben in Antwerpen

Drums an der Schelde_01Im Norden Belgiens liegt Antwerpen, Flanderns größte Stadt und Liebling des belgischen Nachtlebens mit einer bunten Mischung von Ausgehmöglichkeiten: Petrol, Noxx, Café d’Anvers, Publik sind nur ein paar Namen. Wegen des großen Angebots stellt sich die Frage wo man seinen Feierabend erleben möchte. Aber auch die Feste sind sehr zu empfehlen.

Vor drei Jahren schafften es die Organisatoren, mit ihrem Event Antwerp City Flow eines der qualitativ besten Feste der Stadt zu machen. Dafür wurde ein Musikgenre gewählt, das sich seit 5 Jahren etabliert hat, und in diesem Moment zu den populärsten gehört: Drum’n Bass. Antwerp City Flow ist das perfekte Beispiel eines Evenements, das der Drum’n Bass Szene in den letzten Jahren eine Aufstiegsmöglichkeit bot. Es ist sogar ein fester Begriff in Antwerpen geworden und war in den letzten Editionen oft ausverkauft.

Drums an der Schelde_02

Am 3., 4. und 5. Mai feierten die Gründer dieses Jahr die Geburtstagedition, 3 Years of City Flow, was ein Riesenerfolg war. Sie erinnerten sich daran, wie sie klein angefangen haben und rasch groß geworden sind. Der Weg bis zum Erfolg war nicht ohne Rückschläge, aber bereits nach drei Jahren wurde Antwerp City Flow drei Tage lang gefeiert. An diesen drei Tagen gab es eine exklusive Party auf einem Boot auf der Schelde, es wurde auch ein kleines Festival organisiert und am letzten Tag wurde der Kanal überquert um im Großbritannien weiter zu feiern. Antwerp City Flow bleibt deshalb populär, weil es seinem Publikum Szenegrößen wie Serial Killaz, Macky Gee und Blackley bietet.

Sie organisieren nicht nur Partys

Die Männer, die sich hinter dieser Organisation verbergen, sind Gunman & Judah, alias Frank Raes und Carlos Michielsen. Die jungen Männer sind zu mehr fähig als nur Partys zu organisieren. Das Diskjockey-Duo hat bereits ein eigenes, erfolgreiches Label, Gun Audio genannt. Es ist auch verantwortlich für das Herausbringen von Musik anderer Producer und Diskjockeys in der Drum ´n Bass-Szene. Heute gibt es schon viele Artisten, die sich beim Label angeschlossen haben und ihre Musik mit einem breiteren und vor allem einem internationalen Publikum teilen können. Die beiden Besitzer engagieren sich aber auch sozial. So arbeiten sie etwa für Kavka, ein populäres Jugendzentrum, wofür sie rund 15 Events pro Jahr organisieren.

Antwerpen ist eine der lebendigsten Städte Belgiens, sowohl tagsüber als auch nachts. Ein Besuch in der Stadt, und vor allem der nächsten Edition von Antwerp City Flow, die man im September erwarten kann, wird beweisen, dass sie sich in der Metropole des belgischen Nachtlebens befinden.

Dies ist der Beitrag von zwei Sprachenstudenten der VUB, Kaat Lefevere und Thomas Van Campenhout. Wir gratulieren zu dieser Arbeit und wünschen weiter viel Erfolg!

 

Von  Kaat Lefevere und Thomas Van Campenhout

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.