Der Geldhahn

Der Ministerpräsident der Deutschsprachigen Gemeinschaft, Oliver Paasch, hat beim Sommerfest seines östlichen Reichs am vergangenen Donnerstag vernehmen lassen, die DG könne ganz allein gegen alle z.B. den Griechen den europäische Geldhahn zudrehen. Was für ein Spinner, werden sich unter den geladenen Gästen im Brüsseler Parlament viele Ordensträger, Diplomaten und einfache Menschen gedacht haben. Aber der Mann hat Recht! Die belgische Verfassung überlässt der DG außenpolitisch bindende Gestaltungsfreiheit. Allerdings wurden diesmal die Parlamente in Europa nicht gehört, also auch nicht das in Eupen.

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.