Freizeit

Aktuell Tourismus

Warm anziehen bei 35 Grad

  Von Angela Franz-Balsen und Jürgen Klute. Es wird immer heißer in Brüssel, da möchte man sich entweder nicht von der Stelle bewegen oder der aufgeheizten Millionenstadt den Rücken kehren. Als Alternative zum Küstentrip empfehlen wir einen Ausflug in die reizvolle und nahegelegene Stadt Namur, denn dort kann man sich […]

Freizeit

Cyrano de Bergerac in Villers la Ville

Von Sibylle Schavoir Wieder einmal ist es so weit, die Theatersaison im Zisterzienserkloster von Villers-la-Ville kann beginnen. Eröffnet wird sie am 16. Juli 2019 und geht bis zum 11. August 2019. Regisseur Patrick de Longrée ist sich der Gunst und der Vorfreude eines breiten, treuen Publikums sicher. Seine Theateraufführungen sind […]

Aktuell Tourismus

Ein Sommer in Ostende

Von Margaretha Mazura. Die belgische Küste hat für Belgier und Expats einen besonderen Reiz: kein faules Sonnenbaden wie am Mittelmeer, sondern lieber endlose Dünenspaziergänge, meist winddurchblasen. Ostende bietet im Sommer ein spannendes Programm, das zu verlängerten Wochenenden einlädt. Hier 3 Hauptattraktionen: Sandskulpturen am Grossen Strand: Wieviel Sand braucht man, um […]

Sport

Tour de France in Brüssel – dem „Kannibalen“ zu Ehren

Von Sven Parthie. Einer der sportlichen Höhepunkte des Sommers ist die Tour de France, und 2019 startet sie zu Ehren des „Kannibalen“ Eddie Merckx in Brüssel. Der große belgische Radfahrer, der in Woluwe-Saint-Pierre aufgewachsen ist, gewann 1969 seinen ersten von fünf aufeinander folgenden Gesamtsiegen bei der Tour. Zum 50. Jubiläum […]

Garten und Tiere

Wir sind jetzt bitte bienenfreundlich!

Von Heidrun Sattler. Einige Tage auf Reisen, während zu Hause der „Sommer im April“ stattfand mit dem nachfolgenden Regen, und schon sprengt der Garten alle Grenzen. Das zögerliche Grün der Staudenbeete war nicht wiederzuerkennen. Und jetzt erblüht alles gleichzeitig. Lassen Sie sich mitnehmen in den Garten, von den Fotos unserer […]

Gastronomie

Die Wiedergeburt von „Aux Armes des Bruxelles“

Von Heide Newson. Sie alle waren Stammgäste. König Lépold III, Jacques Brel, Fernandel, Michèle Morgan, Toots Thielemans, Johnny Halliday, Charles Aznavour, „Brüsseler Otto-Normal-Verbraucher“, Touristen, um nur einige der unterschiedlichen Gäste zu nennen. Die Rede ist von „Aux Armes des Bruxelles“, einem der angesagtesten Restaurants im historischen Herzen Brüssels, in der […]

Freizeit

Die Tour de France im BOZAR

Von Margaretha Mazura. 1969. Die Tour de France startet und ein junger Fotograph macht sich auf dem Weg, während zweier Wochen Stationen des Rennens auf Film zu bannen. Er ist kein Glamour-Reporter und kein Paparazzo, er will nicht Sieger abbilden, er will nebenher fotographieren, was ihm da so über den […]

Freizeit Wanderungen

Die Wallonie per pedes

Von Sandra Parthie. Das Wetter lädt aktuell nicht wirklich zu längeren Wanderungen durch die belgische Landschaft ein. Aber das bleibt hoffentlich kein Dauerzustand. Außerdem sind lange in Belgien Lebende inzwischen wahrscheinlich doch etwas abgehärtet und lassen sich von einem Regentag nicht aus der Fassung bringen – frei nach dem Motto […]

Aktuell Garten und Tiere

Der Garten zu Ostern

  Von Heidrun Sattler. Der April ist berühmt für seine Launen, und so werden gewiss wir noch die unter-schiedlichsten Wetterlagen erleben in diesem Frühjahr. Doch bleiben wir optimistisch und genießen den Sonnenschein in der Osterzeit, wenn er sich blicken lässt. Carpe diem, nur die Gegenwart zählt! Und in der blüht […]

Aktuell Garten und Tiere

Tulpenrausch und Tulpenwahn

Von Sibylle Schavoir. Es tut gut, sie wiederzusehen, die bunten Tulpen, die den Frühling verheißen. Für nur wenige Euros erhält man einen üppigen farbenfrohen Strauß. Doch nicht immer war diese zauberhafte Blume so preiswert und leicht zu erhalten wie heute. Eine Blumenzwiebel kostete vor langer Zeit (umgerechnet) ganze 87.000 Euro. […]

Tourismus

Ein aufstrebendes Viertel: Anneessens

Von Jette Hansoul. Nicht viel Leute wissen das, aber zwischen dem Brüsseler Gare du Midi, dem Place du Sablon und der Börse liegt einem kleinen Viertel. Es gibt über Anneessens, ein Viertel die viel zu viel schlecht von den Medien wird beschreiben, aber so viel zu bieten hat. (Red.) Dies […]

Aktuell Garten und Tiere

Warten auf den Gertrudistag

  Von Heidrun Sattler. Haben sich in diesem Jahr die Stürme zur Tag- und Nachtgleiche (oder wie die Fachleute sagen, die Äquinoxialstürme) zu früh eingestellt? Den Karneval dieses Jahres hat es jedenfalls ganz schön durcheinandergewirbelt. Und auch im Garten sind die Folgen zu sehen: Abgerissene Zweige, Blumentöpfe, bereit zum Einpflanzen […]