frisch frittiert

Nach Ostern

Der Dichter Horaz, der überhaupt nichts mit Belgien zu tun hat, betrachtete sich als einen glücklichen Menschen, „solange nicht eine ständig triefende Nase stört.“ Ha! Da haben wir ihn ja schon bei der Corona-Krise, die uns im Haus festnagelt, solange wir keine Ausgangs-Begründung vorbringen können. Wie gut hatte es der…

14. April 2020 · 0 Kommentare · frisch frittiert

Auf den Hund gekommen

Wir erfahren gerade, dass der Brüsseler deutschsprachige Lions-Club (https://www.lionscharlemagne.be/) in diesem Jahr Adventskalender verkauft, deren Ertrag einer gemeinnützigen Hunde-Ausbildungsstätte zugute kommen soll. Man will mit Spendengeld einen Assistenzhund erwerben, der Menschen mit Behinderungen besser in den Alltag integrieren kann. Das ist ein feiner Plan, der jede Unterstützung verdient, auch wenn…

4. November 2020 · 0 Kommentare · frisch frittiert

Guten Appetit

„Jetzt ist wieder Schluss mit dem Essen unter Kollegen“, titelte der RTBF. Schluss mit lustig? Wieder nur immer lesen? Hat der positiv Getestete im Covid-19-Confinement kein Recht mehr auf geschmackvolle, frohe Minuten? Im Internet findet sich dazu der leicht verstaubte Hinweis, dass „die Restaurants in Belgien die Brutstätten der Ansteckung“…

16. Oktober 2020 · 0 Kommentare · frisch frittiert

Tiefschlaf

Wir befinden uns im Jahre 2020. Ganz Belgien ist heftigst vom Coronafieber ergriffen. Ganz Belgien? Nein! Einige von deutschsprechenden Bürgern bevölkerte Dörfer im Osten des Landes lassen sich (fast) nicht von Fieber und Husten anstecken, und wenn auch die Durchschnittszahlen der Pandämie in Brüssel und Antwerpen täglich neue Höhepunkte erklimmen,…

11. Oktober 2020 · 0 Kommentare · frisch frittiert

Gegen die Einsamkeit

Vor wenigen Tagen wurden die Experten von Belgieninfo per Leserbrief befragt, wie sie es denn mit der Krankenversicherung für Haustiere hielten, und diese Bitte um Auskunft kreuzte sich sicherlich nicht zufällig mit der Nachricht, dass sich die Menschen in Corona-Zeiten gegen die Einsamkeit mehr Haustiere zulegen. Daraus ergeben sich mehr…

5. September 2020 · 0 Kommentare · frisch frittiert

Eine Klappsesselgeschichte

Wir haben gelernt, dass sich das Corona-Virus in der Sonne unwohl fühlt. Es ist heiß, viele sagen: zu heiß. Die Überlebenschancen des Erregers sinken. Der Mensch will darauf nicht warten und sucht für sein Wohlbefinden ein Wasserloch oder eine kalte Kirche. Oder eine Kinovorstellung mit Aircondition. Im Brüsseler UGC wird…

10. August 2020 · 0 Kommentare · frisch frittiert

Alles Corona oder was?

Die Zaubernummer lautet 025725757. Damit erreicht man als Privatmensch alle belgischen Finanzämter, jedenfalls im Prinzip. Wer sie wählt, wird automatisch nach Sprachzugehörigkeit NL, F und D eingeteilt und muss sich dann auf eine jeweils stundenlange, ergebnislose Wartezeit gefasst machen. Außer man wählt die deutsche Sprache und landet in Eupen. Nette…

29. Juli 2020 · 0 Kommentare · frisch frittiert

Nationales

Am Nationalfeiertag wird es nicht regnen, sagt das Königliche Meteorologische Institut, und viele werden es bedauern, dass diesmal die übliche Militärparade und die Volksfeiern im Park und sogar das Feuerwerk am Abend abgesagt wurden. Corona oblige, und wir freuen uns mit jenen Helden im Kampf gegen Covid-19, die von König…

17. Juli 2020 · 0 Kommentare · frisch frittiert

Paraden

Das belgische Festivalverbot ist doch recht ärgerlich. Ob am 21. Juli die Militärparade zum Nationalfeiertag und das Volksfest am Schloss wohl stattfinden werden wie bisher? Wenn ja, würden sich die drei wichtigsten Fragen beantworten lassen: 1. Wird das Fernsehen wieder einen schnellen Blick des Königs auf seine Armbanduhr übertragen, der…

28. Juni 2020 · 0 Kommentare · Archiv, frisch frittiert

Neue Freiheit für Fußgänger

Seit dem 11. Mai 2020 haben in der Brüsseler Innenstadt Fußgänger Vorfahrt. Einen entsprechenden Beschluss hat der Brüsseler Stadtrat am 5. Mai 2020 zur Umsetzung der Maßnahmen beschlossen, die der Nationale Sicherheitsrat im Rahmen der Corona-Krise erlassen hat. Das Vorrecht gilt nicht nur für die Zonen, die schon bisher Fußgängern…

18. Mai 2020 · 0 Kommentare · frisch frittiert

Danke

Es ist zwar kein Krankenwagenfahrer in der Nähe, auch keine Altenpflegerin und keine chinesische Näherin von Coronamasken, aber wir stehen um acht Uhr abends auf dem Balkon und spenden Beifall. Ganz von hinten an der Straße ertönen Kuhglocken, gleich rechts ein Klavier samt Ragtimemusikant. Es macht Spaß, soviel Nachbarschaft und…

13. Mai 2020 · 0 Kommentare · frisch frittiert

Die eigentliche Katastrophe

Corona ist ja schon schlimm genug, weil wir durch Mangel an Bewegung und Verzicht auf vorgeschriebene Essenszeiten ständig an Gewicht und Umfang zunehmen. Aber es kommt noch dicker für die Belgier und alle, die belgische Köstlichkeiten zu schätzen wissen. Belgiens Vereinigung der Kartoffelhändler ruft die Bevölkerung auf, zwei Mal pro…

25. April 2020 · 0 Kommentare · frisch frittiert

Was heißt hier „Corona“?

René François Ghislain Magritte, der Mann mit der Pfeife, die keine ist, hat in diesen Tagen unerwarteten geistigen Zuspruch erhalten. Wo Magritte mit Bildern optisch Realitäten umwertet, setzt Gurbanguly Berdimuhamedow, Staatspräsident aus Turkmenistan, nicht-verbal noch einen drauf. Den „Coronavirus“ gibt es nämlich nicht in der Hauptstadt Aschgabat. Das schlimme Wort…

2. April 2020 · 0 Kommentare · frisch frittiert