frisch frittiert

Das deutsche Beispiel

Zwar meckern die Belgier immer wieder, wenn sie Deutschland als beispielgebend anerkennen sollen. Aber nun das: Die Rheintal-Strecke der Deutschen Bahn ist monatelang gesperrt, seitdem nahe Rastatt beim Tunnelbau Wasser und Erde eindrangen und deshalb oben drüber die Schienen absackten. Umleitungen, Verspätungen, angeblich Milliarden Verdienstausfälle waren die Folge. Kurz danach…

8. September 2017 · 0 Kommentare · frisch frittiert

Bildungswege

Schulanfang! Die belgischen  i-Dötzchen* haben am 1. September die Schulen erobert. Gut, dass dieser Tag kein Feiertag war. Oder doch? Da in Belgien auch der Islam offiziell als Glaubensrichtung anerkannt ist, ist für Muslime der Tag des Opferfestes ein Feiertag. Kleine Muslime konnten zuhause bleiben. Sie bekommen also offiziell erst…

1. September 2017 · 0 Kommentare · frisch frittiert

Ostbelgien

Die Deutschsprachige Gemeinschaft hat große Schritte zur unverwechselbaren Unabhängigkeit genommen. Woran denken Sie, wenn Sie die Abkürzung DG hören? Dolce&Gabbana? Dachgeschoss? Dumme Gans? So geht das nicht. Die DG nennt sich jetzt schlicht Ostbelgien. Und woran denken Sie, wenn Sie OB hören?

11. Juli 2017 · 0 Kommentare · frisch frittiert

Frühling und Sommer

Im Antwerpener Stadtteil Zurenborg stehen viele denkmalgeschützte Gebäude. Aus dem Jugendstil-Ensemble von 4 Häusern, die den 4 Jahreszeiten gewidmet sind, werden nun „Frühling“ und „Sommer“ veräussert. Wir dachten doch, dass Frühling und Sommer in Belgien schon längst verkauft wären?

8. Juni 2017 · 0 Kommentare · frisch frittiert

Flämischer Hirte Opfer von wallonischem Wolf

Wölfe erobern immer öfter ihr altes Einzugsgebiet zurück und sind längst auch in Belgien angekommen. Dies musste nun auch ein zugewanderter Schäfer in den Ardennen schmerzlich zur Kenntnis nehmen, als sieben seiner Schafe gerissen wurden. Die Gazet van Antwerpen titelte: „Flämischer Hirte Opfer von wallonischem Wolf.“

23. Mai 2017 · 0 Kommentare · frisch frittiert

Pinkelpause bei De Lijn

Jeder von uns hatte schon mal ein dringendes Bedürfnis – nur kein stilles Örtchen in Sicht. Das Problem kennen vor allem auch Busfahrer. Sp.a-Politiker Joris Vandenbroucke beklagte jetzt im Flämischen Parlament die schlechten sanitären Einrichtungen für Busfahrer von De Lijn. Wenn Sie ein Hundeleben hätten, ginge es ihnen besser.

11. Mai 2017 · 0 Kommentare · frisch frittiert

Lächerlich viele aufblasbare Attraktionen

Antwerpen ist um ein Festival reicher. Am 24.Juni findet zum ersten Mal SummerBounce statt. Das größte Hüpfburgenfestival Belgiens mit DJ’s. Ausdrücklich nicht für Kinder. Für jeden, der sich mal einen großen Sprung leisten möchte.

5. Mai 2017 · 0 Kommentare · frisch frittiert

Von Fledermäusen und Wegeplänen

Endlich haben wir einen Unterschied zwischen Deutschland und Belgien zweifelsfrei festgestellt. Deutschland ist, wo Fledermäuse den Bau der Waldschlösschenbrücke durch das Elbtal mit einem Fragezeichen versahen. In Belgien verzögerten Wege, die nur auf dem Papier verzeichnet sind und niemand nutzt, den Bau eines neuen Fußball-Nationalstadions. Deutsche tierlieb, Belgier dokumentenhörig, oder…

27. April 2017 · 0 Kommentare · frisch frittiert

Schwitzen für Europa

Sich die Köpfe heiß reden, warum nicht in einer Sauna? EU-Abgeordnete und Bürger/innen sind eingeladen, bei 90 Grad über brandaktuelle Themen zu debattieren. Vor dem EU-Parlament und BOZAR steht dazu vom 24. bis zum 26. April eine mobile Holzofensauna bereit. Ein Event, das niemanden kalt lässt. 24.-26.04.2017 Parlemantarium, Rue Wiertzstraat…

21. April 2017 · 0 Kommentare · frisch frittiert

Saure Trauben

Im Straßburger Europa-Parlament machte UKIP-Nigel Farrage seinem Herzen Luft. „Es gibt eine Welt, die ist größer als nur die Europäische Union“, verteidigte er den Brexit. „Wir müssen keine deutschen Autos kaufen,“ bellte er, „die Franzosen können ihren Wein behalten und wir brauchen auch keine belgische Schokolade zu essen!“ Nigel, dem…

6. April 2017 · 0 Kommentare · frisch frittiert

Arbeitsstrafe

Wieder einmal kletterten Jugendliche über den Zaun. Der Park „De Ster“ bei Sint-Niklaas hat mit der Polizei vereinbart, dass für solche Übertretungen Arbeitsstrafen statt Bußgeldern verhängt werden können. Jetzt kommen die ersten beiden Übeltäter zum Unkrautjäten.

23. März 2017 · 0 Kommentare · Aktuell, frisch frittiert

Bademantellook

Aufregung bei der „Bunten“: hat Königin Mathilde bei einem Besuch im nasskalten Mons wirklich einen Bademantel getragen? Man denke: Ihre Majestät trugen einen grauen Mantel mit Streifen in Pink. Oh Mode, oh Unheil! Sie hatte um den Mantel locker einen Gürtel gelegt, der die Taille vorteilhaft betonte, aber aussah –…

9. März 2017 · 1 Kommentar · frisch frittiert

Hilfe

Im „Café de la Presse“ in Brüssel ist es möglich einen Kaffee zu trinken und einen zweiten zu zahlen, der an einen Hilfsbedürftigen ausgegeben wird. Nun gibt es in Arlon eine etwas andere Art der Solidaritätsbekundung. Die Frittenbude „Le Duo“ hat die Idee aufgegriffen und eine typisch belgische Variante der…

31. Januar 2017 · 0 Kommentare · frisch frittiert