Die Leute

Kultur

Kaltblüter auf historischen Pfaden

Wie Flamen den Fläming besiedelten   Vor 850 Jahren zogen Flamen, Holländer und Seeländer aus der Region rund um Brügge mit Pferd und Wagen gut 1000 Kilometer gen Osten in neue Siedlungsgebiete. Sie folgten dem Werben des Askanierfürsten und Markgrafen von Brandenburg, Albrecht der Bär.   Der suchte damals mit […]

Geschichte

Nachgebaut und nachgefahren

Von Jan Kurlemann: Ein historischer Planwagen zieht mitten im Palais 5 der Brüsseler „Expo“ die Blicke der Besucher auf sich, wo vom 5. bis 9. Februar 2009 der jährliche „Feriensalon“ statt findet. Er erinnert an die Flamen und Holländer, die auf Einladung des Markgrafen Albrecht der Bär und des Erzbischofs […]

Archiv Geschichte

„Als Mann gehandelt, als Mann bestraft“

Eine Klinik in Uccle/Ukkel trägt den Namen von Edith Cavell. Im Ersten Weltkrieg wurde diese englische Leiterin einer Brüsseler Krankenpflegeschule von der deutschen Besatzungsmacht hingerichtet. Der deutsche expressionistische Dichter Gottfried Benn wohnte der Exekution als Militärarzt bei. Wer als Deutscher ins Ausland geht, wird fast überall mit der deutschen Vergangenheit […]

Aktuell Lifestyle Wirtschaft

Ein bequem ersessenes Interview

Die bekanntesten Architekten und Gestalter – die Möbelfirma Vitra hat sie im Programm. In drei großen Schauräumen in Brüssel, Antwerpen und Gent darf man jetzt schon mal probesitzen. Wir fragten den Belgien-Chef Remy Schepens nach dem Konzept von Vitra. Der lümmelige Lounge Chair von Charles Eames, Verner Pantons Classic-Stuhl, das […]

Aktuell Lifestyle

Wohin mit den Visitenkarten? Die Methode à la Frank Schwalba-Hoth

Der Netzwerker Frank Schwalba-Hoth, Gründungsgrüner und unentbehrlicher europäischer Gesellschaftsvereiner, hat soeben wichtige Gebrauchsanweisungen für erhaltene Visitenkarten ausgegeben.  Es ist eine Krux. Reizende Menschen, intensive Gespräche über sichere Geschäftsverbindungen, tiefe Blicke in grüne Augen – und ganz zum Schluss das Drama der Visitenkarten. Wo habe ich sie nur? Der Routinier flezt […]

Aktuell Geschichte

Belgien, ein Zufallsprodukt/3. Teil: Wann zieht Barroso nach Straßburg um?

„Belgien als Föderalstaat ist gescheitert. Das Land erweist sich seiner europäischen Berufung als Gastgeber nicht gewachsen. In Brüssel handelt kein Parlament, in der Provinz tagen Parlamentchen. Den dramatischen Forderungen der Radikalen antworten die demokratischen Parteien mit Berührungsängsten und taktischen Spielen.“ In Belgien handelt es sich nicht mehr um eine Regierungs- […]