Kultur

Bloß weg von hier

Bloß weg von hier

Um die Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert war Antwerpen einer der großen Auswandererhäfen Europas. Die Schiffe der Reederei Red Star Line brachten von der Hafenstadt aus zwei Millionen Menschen nach Amerika und Kanada. Dennoch ist dieses Kapitel belgischer Geschichte weitgehend in Vergessenheit geraten.  Im neuen Museum „Red Star Line“,…

11. September 2013 · 0 Kommentare · Kultur, Panorama
Dachlattenpädagogik

Dachlattenpädagogik

„Predigt erledigt!“ verkündigte der renommierte Kabarettist und Chansonnier Andreas Rebers mit seinem aktuellen Programm an der internationalen Deutschen Schule Brüssel. Rebers gilt als einer der vielseitigsten deutschsprachigen Kabarettisten und heimste jüngst nach zahlreichen Auszeichnungen den Bayerischen Musik-Kabarettpreis 2013 ein. Fernsehzuschauern dürfte der Kabarettist unter anderem vom „Satire Gipfel“ der ARD…

23. Juni 2013 · 0 Kommentare · Familie & Schule, Kultur
Die iDSB als Vorbild

Die iDSB als Vorbild

Die Internationale Deutsche Schule Brüssel hat am 8. März das zehnjährige Jubiläum ihrer Fachoberschule für Wirtschaft und Verwaltung (FOS) gefeiert. Botschafter Eckart Cuntz betonte, „die Wirtschaft braucht mehr und mehr gut ausgebildete und motivierte junge Menschen. Die FOS schafft eine wichtige Grundlage dafür, dass auch in Zukunft ausgezeichnete Fachkräfte zur…

17. März 2013 · 0 Kommentare · Familie & Schule, Kultur
Sein Buch passt in keine Schublade

Sein Buch passt in keine Schublade

So manche Landesvertretung präsentiert in Brüssel „ihre“ Literaturpreisträger in gediegenen  Abendveranstaltungen für illustre Gäste. Allein die Landesvertretung Bremen aber bringt die Gewinner des Bremer Literatur-Förderpreises außerdem in Kontakt mit den Lesern der Zukunft. Bereits zum fünften Mal – ein kleines Jubiläum – konnte man einen neuen Preisträger live an der…

17. März 2013 · 0 Kommentare · Familie & Schule, Kultur
Kaltblüter auf historischen Pfaden

Kaltblüter auf historischen Pfaden

Wie Flamen den Fläming besiedelten   Vor 850 Jahren zogen Flamen, Holländer und Seeländer aus der Region rund um Brügge mit Pferd und Wagen gut 1000 Kilometer gen Osten in neue Siedlungsgebiete. Sie folgten dem Werben des Askanierfürsten und Markgrafen von Brandenburg, Albrecht der Bär.   Der suchte damals mit…

10. Mai 2009 · 0 Kommentare · Kultur