Kultur

Live, Love, Sing! Singing Brussels Celebration Day am 7. Juni

Live, Love, Sing! Singing Brussels Celebration Day am 7. Juni

Von Egon C. Heinrich. In ganz Brüssel soll am kommenden Sonntag, dem 7. Juni, Gesang erklingen. Alle Einwohner sind eingeladen, beim „Singing Brussels Celebration Day“ mitzumachen. Organisiert wird dieses Großereignis wieder vom und im BOZAR in der Rue Ravenstein. Wegen des noch immer verordneten „confinement“ findet das Sängertreffen diesmal zwischen…

2. Juni 2020 · 0 Kommentare · Kultur
Goethe-Institut goes digital

Goethe-Institut goes digital

Von Sandra Parthie. «Vorläufig für den Publikumsverkehr geschlossen»: Die physischen Freiräume haben sich verringert, aber das Goethe-Institut Belgien öffnet neue Räume für Begegnung, Kreativität und Reflexion. Corona beeinflusst natürlich auch die Arbeit der Goethe-Institute weltweit, deren Einnahmen zu einem guten Teil aus Sprachkursen und Prüfungen kommen und nun wegfallen. Das…

24. Mai 2020 · 0 Kommentare · Kultur
#MuseumAtHome in Belgien

#MuseumAtHome in Belgien

Von Margaretha Mazura. Seit dem Corona-Virus Lockdown haben sich virusbedingt geschlossene Kulturstätten weltweit Neues einfallen lassen, um im Gedächtnis der im Hausarrest sitzenden Bevölkerung zu bleiben. Auch belgische Museen nehmen an der Initiative „#MuseumAtHome“ teil – mit unterschiedlicher Originalität. Fast alle haben spezielle Ideen für die Kinder.      Hier…

25. April 2020 · 0 Kommentare · Kultur
Opern, Konzerte, Expos online genießen

Opern, Konzerte, Expos online genießen

Von Egon C. Heinrich. Wie viele andere Opern- und Konzerthäuser weltweit, so bieten auch die beiden führenden nationalen Musikinstitutionen der belgischen Hauptstadt ein vielfältiges virtuelles Programm über Internetstreaming an. Die Brüsseler Oper La Monnaie/De Munt (www.lamonnaie.be) und das Palais des Beaux-Arts (BOZAR) bieten auf ihren Websites bzw. auf der speziellen…

3. April 2020 · 0 Kommentare · Kultur
Last Call – Machen Sie mit beim Europäischen Zitatwettbewerb des Goethe-Instituts Belgien!

Last Call – Machen Sie mit beim Europäischen Zitatwettbewerb des Goethe-Instituts Belgien!

Das Goethe-Institut Belgien sucht noch bis zum 31. März 2020 Ihre Lieblingszitate. Diese werden Teil einer interaktiven Installation mit dem Titel „Verschwindende Wand“, die anlässlich der deutschen EU-Ratspräsidentschaft ab Sommer 2020 in zehn europäischen Ländern zu sehen sein wird. Im Herbst 2020 dann auch in Belgien. Belgieninfo-Chefredakteurin Sandra Parthie befragte…

9. März 2020 · 0 Kommentare · Kultur
64. Wiener Ball in Brüssel – die Tradition lebt

64. Wiener Ball in Brüssel – die Tradition lebt

Von Sandra Parthie. Anfang Februar war es wieder soweit – die Österreichische Vereinigung in Belgien lud zum jährlichen „Wiener Ball“ ins Brüsseler Concert Noble. Der prächtige Ballsaal bot ein wunderschönes Ambiente für die nicht weniger prächtigen Gäste, die, in Ballkleidern, Fräcken und Smokings den besondere Charme des Balls ausmachten.  …

16. Februar 2020 · 0 Kommentare · Kultur
Van Eyck – Burgundisches Farbenspiel

Van Eyck – Burgundisches Farbenspiel

Von Michael Stabenow. Die Genter Ausstellung „Van Eyck – eine optische Revolution“ lockt mit faszinierenden Kunstwerken – nicht nur des  Begründers der altniederländischen Malerei.  Wer dieser Tage in der Genter St.-Bavo-Kathedrale das restaurierte Altarbildensemble „Die Anbetung des Lamm Gottes“ der Brüder Van Eyck bewundern will, wird den einen oder anderen…

14. Februar 2020 · 0 Kommentare · Aktuell, Kultur
Goethe-Institut ruft zu europaweitem Zitat-Wettbewerb auf

Goethe-Institut ruft zu europaweitem Zitat-Wettbewerb auf

Bis zum 31. März 2020 können in Belgien lebende Menschen ihren Vorschlag postalisch oder digital im Goethe-Institut Belgien einreichen. Ob ein Satz von Hannah Arendt, eine Liedzeile der Beatles, eine Zeile aus dem Film „Die fabelhafte Welt der Amélie“ oder ein Spruch des ungarischen Nobelpreisträgers Imre Kertész: In einem europaweiten…

5. Februar 2020 · 0 Kommentare · Aktuell, Kultur
Buchtipp „De Boergondiërs“ – vom Aufstieg und Vermächtnis Burgunds

Buchtipp „De Boergondiërs“ – vom Aufstieg und Vermächtnis Burgunds

Von Michael Stabenow.  In seinem demnächst auch auf Deutsch erscheinenden Werk „De Boergondiërs“ zeigt Bart Van Loo wegweisende Entwicklungen am Ende des Mittelalters im Herzen Europas auf. Es war der 19. Juni 1369 und die Geburtsstunde einer Dynastie, die rasant an Einfluss und Territorien gewinnen sowie dem Namen Burgund zu…

25. Januar 2020 · 0 Kommentare · Kultur
Hirsch Heissich Group – Deutschsprachiges Performance Theater in Brüssel

Hirsch Heissich Group – Deutschsprachiges Performance Theater in Brüssel

Von Carsten Meeners-Horn. Im Jahr 2015 gründete wir, die Dramaturgin und Performerin Fiona Grau und ich, Regisseur und Schauspieler Carsten Meeners-Horn, die multinationale Performancegruppe „HirschHeissichGroup“ in Brüssel. Eine neue Performance ist jetzt in der Planung. Die Gruppe arbeitet an postmodernen Stückentwicklungen, die aktuelle gesellschaftliche Diskurse aufspüren. Dabei benutzen wir Elemente…

10. Januar 2020 · 0 Kommentare · Kultur
Buchempfehlung – Roman „Grenzgänger“

Buchempfehlung – Roman „Grenzgänger“

Von Matthieu Hornung.  „Grenzgänger“ ist für mich eine absolute Buchempfehlung – insbesondere für jene, die Ostbelgien und der Aachener Region verbunden sind! Das erste Buch seit langem, das mir den Schlaf geraubt hat! Und ein Buch, das Lust auf das Lesen anderer Kriminalromane von Mechtild Borrmann macht. „Regiokrimis“ sind in…

7. Januar 2020 · 0 Kommentare · Aktuell, Kultur
Ave Maryam

Ave Maryam

Von H. Döring. In vielen Teilen Europas und besonders in Belgien mischen sich seit langen Jahren verschiedene Kulturen und Religionen. Sie stehen sich oft fremd gegenüber und wissen gar nicht, wie ähnlich sie sich in vielen Punkten sind. Nehmen wir unsere Weihnachtsgeschichte mit der Geburt Jesu, die eine Gemeinsamkeit zwischen…

16. Dezember 2019 · 1 Kommentar · Kultur
Felix Timmermans: Das Jesuskind in Flandern

Felix Timmermans: Das Jesuskind in Flandern

Von Sibylle Schavoir. „In dem Rahmen und in den Landschaften unseres schönen und guten Flanderns habe ich mir die göttliche Erzählung vom Jesuskinde, seiner süßen Mutter und seinem guten Pflegevater vor Augen geführt und durch etwas Schreibekunst mit großem Behagen ausgeschmückt.“ So die Worte des flämischen Dichters und Malers Felix…

9. Dezember 2019 · 0 Kommentare · Kultur