Kultur

Aktuell Kultur

Das „Belgische Haus“ in Köln wird verkauft

Von Gabi Borst. Das „Belgische Haus“ in Köln, bis vor kurzem Sitz des belgischen Generalkonsulats, steht vor der definitiven Schließung. Diese viel besuchte interkulturelle Begegnungsstätte, die Belgien und die Stadt Köln miteinander verbindet, wird seit diesem Jahr vom Förderverein „Freunde des belgischen Hauses e.V.“ geleitet und bespielt. Dort fanden beispielsweise […]

Aktuell Geschichte

Edith Cavell und Gottfried Benn, der als Stabsarzt bei ihrer Hinrichtung im Oktober 1915 zugegen war

Von Jan Kurlemann. Wer kennt nicht den Namen der Edith-Cavell-Klinik in Brüssel? Die englische Direktorin einer Schwesternschule in Brüssel, die im Ersten Weltkrieg von der deutschen Besatzungsmacht hingerichtet wurde, gab ihr ihren Namen. Fast unbekannt ist es, dass der deutsche expressionistische Dichter Gottfried Benn bei der Hinrichtung als Militärarzt Dienst […]

Kultur

Ungarische Kompositionen in Brüssel

Von Rainer Lütkehus. Mecklenburg-Vorpommern: Da denkt man als Erstes an seine Ostseeküste, seine Inseln Rügen und Usedom und seine Seenlandschaften. Aber auch kulturell hat „Meck-Pom“ viel zu bieten. Das beweist es alle Jahre wieder in Brüssel – mit einem Konzert höchster Qualität. Alljährlich zur „Rentrée“ kommt seit Jahren die Neubrandenburger […]

Aktuell Kultur

Goethe ist umgezogen

Von Heide Newson. Seit 1966 gingen Jugendliche und Erwachsene, die die deutsche Sprache erlernen wollen, an Deutschland oder an deutscher Kultur-und Bildungsarbeit interessiert sind, im Goethe-Institut in der Rue Belliard 58 ein und aus. Jetzt zog „Goethe“ in ein modernes Gebäude in die Avenue des Arts/Kunstlaan 58 um. Der Umzug […]

Das Land Kultur

Abstrakte Quantitäten musikalisch verpackt

Von Ferdinand Dupuis-Panther. Das vorliegende aktuelle Album ist nicht das erste Album des Quartetts, das bei De W.E.R.F. Records erschienen ist. Zuvor wurden bereits „Imaginary Sketches“ (W.E.R.F. 088) und „Urban Nightingale“ (W.E.R.F. 108) veröffentlicht und von der einschlägigen Fachpresse hochgelobt. Auch das Publikum war von diesen Einspielungen des Pianisten Bram […]

Aktuell Kultur

Musik von hypnotisierender Kraft

Von Marion Schmitz-Reiners. Im 15. und 16. Jahrhundert waren die ehemaligen „spanischen Niederlande“ – das heutige Belgien und Nordfrankreich – eine Brutstätte revolutionärer Komponisten. Gefördert von den burgundisch-habsburgischen Fürsten erschufen sie die „polyphone Musik“. Dass die mehrstimmigen Chorsätze schnell ganz Europa eroberten, war vor allem Petrus Alamire zu verdanken, der […]

Kultur Medien

Nordmänner aus Gent zwischen Jazz und Rock

Von Ferdinand Dupuis-Panther Nun liegt das Debütalbum der aus Gent stammenden Formation Nordmann vor. Diese Band, zu der nachstehende Musiker gehören, bewegt sich im Umfeld von Jazz und Progressive Rock. Nordmann besteht aus: Mattias De Craene (tenorsaxophone), Edmund Lauret (guitar), Dries Geusens (bass) und Elias Devoldere (drums). Diese vier Genter […]

Aktuell Familie & Schule Kultur

Eine Maxitüte kandierter Büroklammern

Von Miriam Pankarz. Farbenfroh, schräg und urkomisch ist Schrottland, das Land mit seinen skurrilen Gestalten. Diese Welt ist das Zuhause von Ritter Rost und seinen liebenswerten Freunden. Der Autor dieser bunten Kinderwelt, Jörg Hilbert, las als Stargast in der Internationalen Deutschen Schule Brüssel aus seinem Buch „Ritter Rost und die […]

Aktuell Kultur

IKOB Preise 2015 vergeben

Von Margaretha Mazura.  IKOB, das Museum für Zeitgnössische Kunst in Eupen, vergibt seit 2005 alle drei Jahre einen Preis an kreative Künstler unter 45 Jahren. Dieses Jahr wurde der IKOB International Preis durch einen IKOB Euregio Preis erweitert, der von der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens unterstützt wird. Seit den 90er Jahren, […]

Aktuell Geschichte Leute

Waterloo: Blücher schreibt den mutigen Belgiern

Von Thomas Philipp Reiter Nur drei Tage nach der gewonnenen Schlacht, am 21. Juni 1815, hat sich der Rostocker Gebhard Leberecht von Blücher, Fürst von Wahlstatt, besser bekannt als preußischer Generalfeldmarschall Blücher, an die „mutigen Belgier“ gewandt. Dies ist das Ergebnis eigener Recherche in den „Archives de l’État en Belgique“. […]

Aktuell Geschichte Panorama

Dreimal Napoleon

Von Margaretha Mazura Heute Ligny, morgen Waterloo. Napoleon Bonaparte, genialer Feldherr oder charismatischer Diktator, ist vor allem für seine gewonnenen und verlorenen Schlachten und Feldzüge bekannt – und erregt 200 Jahre nach Waterloo immer noch die französischen Gemüter, wenn der Sieg über ihn auf einer belgischen 2 Euro-Münze dargestellt werden […]