Kultur

Aktuell Kultur

Zeigt belgischer Jazz einen Januskopf?

Der Pianist Joachim Caffonnette hat nachstehend genannte Musiker um sich geschart, um das vorliegende Album Simplexity (AZ Productions) zu realisieren: Laurent Barbier (alto sax), Florent Jeunieaux (guitar), Armando Luongo drums) und zum Schluss auch den Kontrabassisten Daniele Cappucci. Das Cover zeigt den Januskopf des Bandleaders. Doch warum? Nichts deutet in […]

Aktuell Kultur

Les premiers, les derniers: Leben ist mehr als Atmen

Auf der Berlinale ist ein Film des belgischen Regisseurs und Schauspielers Bouli Lanners prämiert worden. Der aus Moresnet-Chapelle gebürtige Filmemacher wurde am Samstag für seinen Film „Les premiers les derniers“ mit dem Preis „Europa Cinema Labels“ und dem „Ökumene-Preis“ ausgezeichnet. Dazu schreibt Micha Zocholl im Berlinaleblog: Les premiers, les derniers […]

Aktuell Kultur

Ein belgisches Tree-Ho im Jazz-Mustang unterwegs

Von Ferdinand Dupuis-Panther. Wie mir der in Deutschland aufgewachsene und nun in Brüssel beheimatete Gitarrist auf dem Belgian Jazz Meeting 2015 verriet, hat er sein eigenes Label nur deshalb aus der Taufe gehoben, weil er nicht wieder Jahre auf eine neue Albumveröffentlichung warten wollte. Irgendwie scheint sich in diesem Album […]

Aktuell Kultur

Slang: im west-östlichen Dialog

Wer steht hinter dieser belgischen Jazz-Rock- und Fusion Band Slang ? Es sind Manu Hermia (sax, bansuri, flute), Michel Seba (drums/perc) und François Carnyn (bass). Als Gast tritt bei der aktuellen Einspielung „Pace of Mind“ der indische Sitar-Spieler Purbayan Chatterjee auf. Gemeinsam ist den Musikern der west-östliche Dialog. Dass auf […]

Kultur

Metaphern in Farbe am Jeu de Balle

Von Jan Bernheim. Summertime ist eine unauffällige, aber betörende Ausstellung, die von den Gemälden des gebürtigen Brüsselers Livio Giametta (*1967) am Place du Jeu de Balle. Auf dem täglich dort stattfindenden Flohmarkt, wo Glück und Verderben nah beieinander liegen, herrscht stets gute Laune. Die Brasserie „Le Chineur“ befindet sich an […]

Kultur

Der musikalische Mond von Ensor

Von Ferdinand Dupuis-Panther. Nach seiner erfolgreichen Debüt-CD veröffentlichte der belgische Saxofonist Frank Deruytter mit dem „Mond von Ensor“ sein zweites Album. Tatkräftige Unterstützung erfuhr er dabei vom bekannten US-amerikanischen Schlagzeuger Peter Erskine, dem Pianisten Eric Legnini und dem Bassisten Bart De Nolf. Bereits beim ersten Stück „battle & shame“ stutzt […]

Aktuell Belgien Kultur

Im Gespräch mit dem Mlouk

Von Ferdinand Dupuis-Panther. Um den Kontrabassisten Axel Gilain scharen sich der Drummer Lieven Venken sowie der Saxofonist Nicolas Kummert, und am Fender Rhodes hören wir Bram de Looze. Diese vier Musiker haben eine Unterhaltung mit „Mlouk“, wer auch immer sich dahinter verbirgt. Insgesamt acht Kompositionen wurden für das vorliegende Album […]

Aktuell Kultur Politik

Jetzt gibt es ein Chinesisches Kulturzentrum in Brüssel

Von Heide Newson Jahrelang liefen die Verhandlungen zwischen Belgien und China. Jetzt ist es soweit. Das chinesische Kulturzentrum in Brüssel ist startklar, führte bereits eine Reihe von Veranstaltungen durch und rückt zunehmend in den Mittelpunkt des belgischen Kulturgeschehens. „Wir möchten einer breiten Öffentlichkeit in Belgien die chinesische Kultur, Kunst und […]

Aktuell Kultur

Jürgen Becker präsentiert einen „Journalroman“

Von Jan Kurlemann Belgien, seine Städte und Landschaften oder seine Küste sind nur selten Inhalt von Werken deutschsprachiger Autoren. Jürgen Becker, Träger des Georg-Büchner-Preises der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung, ist eine Ausnahme. Ein literarisch interessiertes Publikum von über hundert Personen hatte den Weg zur Hessischen Landesvertretung gefunden, um […]

Aktuell Kultur

Musik, die offensichtlich ist?

Von Ferdinand Dupuis-Panther. „Offensichtlich“ lautet der Titel des Albums des Klarinettisten und Saxofonisten Fabrice Alleman. An dessen Seite sind nachstehend genannte Musiker zu hören: Lionel Beuvens (Drums), Nathalie Loriers (Piano) und Reggie Washington (Double Bass). Bei zwei Stücken, die eingespielt wurden, ist als Gast der Gitarrist Lorenzo Di Maio mit […]

Aktuell Kultur

Daniel Barenboim spielt auf belgischem Flügel

(Red. Das Konzert musste wegen Erkrankung Barenboims abgesagt werden. Wir haben den Vorbericht dennoch beibehalten.) Von Egon C. Heinrich Sechzig Jahre nach seinem ersten Solo-Klavierkonzert im Palais des Beaux-Arts (BOZAR) in Brüssel wird der weltberühmte Pianist und Dirigent Daniel Barenboim am 6. Dezember ein Jubiläumskonzert im großen Konzertsaal Henry le […]

Aktuell Geschichte

Lüge, Verschleierung und Mythos: Soldatenfriedhof Langemark

Von Andrea-Ilona Debes ‚Deutschland muss leben und wenn wir sterben müssen.’ Diese Worte des Arbeiterdichters Heinrich Lersch aus seinem Gedicht ‚Soldatentod’ (1914) finden sich in Stein gemeißelt an der Vorhalle des Deutschen Soldatenfriedhofes Langemark. Lerschs poetische Überhöhung des Soldatentodes kennzeichnet den Geist nationalistischer Kriegsbegeisterung, der besonders 1914 zu Beginn des […]