Gesellschaft

Auf geht´s zur Wiesn nach Turn & Taxis

Auf geht´s zur Wiesn nach Turn & Taxis

Von Heide Newson. Nach dem Motto „30 Jahre Bayerische Vertretung in Brüssel“, eröffnete Bayerns Europaministerin Dr. Beate Merk im feschen Dirndl das 15. Bayerische Oktoberfest in Brüssel, und mehr als 1.800 geladene Gäste, darunter zahlreiche EU-Kommissare, Abgeordnete des Bayerischen Landtags und des Europäischen Korps, um nur einige der hochrangigen Persönlichkeiten…

12. Oktober 2017 · 0 Kommentare · Lifestyle
Deutschlands koloniale Vergangenheit als szenische Lesung

Deutschlands koloniale Vergangenheit als szenische Lesung

Von Friedhelm Tromm. Eine (fast) vergessene Geschichte. Von Deutschlands kolonialer Vergangenheit zeugen heutzutage allenfalls noch Straßennamen: In mehreren deutschen Städten gibt es eine „Lüderitz-“ oder eine „Togostraße“, in Berlin existiert sogar ein „Afrikanisches Viertel“. Doch wer weiß, wie lange noch, denn wer will heute noch an die deutschen Kolonialherren und…

29. September 2017 · 1 Kommentar · Familie & Schule
„Ich habe mich dem Bildungswesen verschrieben“

„Ich habe mich dem Bildungswesen verschrieben“

Zum neuen Schuljahr hat Bettina Biste die Leitung der Internationalen Deutschen Schule Brüssel von Jürgen Langlet übernommen und sich bereits gut eingelebt. Was hat „die Neue“ bisher gemacht? Ich bin in Kanada geboren und erst zum Schulstart mit meinen Eltern nach Ahrensburg bei Hamburg gekommen. Nach meinem Abitur, einem Freiwilligen…

28. September 2017 · 1 Kommentar · Leute
Mobil in Brüssel

Mobil in Brüssel

Von Sandra Parthie. Es gibt wahrscheinlich kaum ein Thema, das die Bewohnerinnen und Bewohner Brüssels stärker vereint bzw. trennt, als die Verkehrsfrage. Je nachdem, womit man sich so durch die Stadt bewegt, vom Auto über Bus, Metro oder per Fahrrad – man hat selbst als Fußgänger so seine Sorgen. Entweder…

18. Juli 2017 · 0 Kommentare · Lifestyle
Elysée Mink mit großen Sprüngen

Elysée Mink mit großen Sprüngen

Von Walter Grupp. Als belgieninfo.net begann, sich mit Flüchtlingspolitik und den Menschen, die hier Asyl suchen, zu beschäftigen, sind wir Elysée Mink begegnet, einer jungen Künstlerin, die noch nach ihrem Weg sucht. Sie hat in Brüssel an der ENSAV–LA CAMBRE Kunst studiert, sich aber früh auf fein konstruierte Zeichnungen von…

9. Juli 2017 · 0 Kommentare · Leute, Medien
Bonne Fête Belgique!

Bonne Fête Belgique!

Von Sibylle Schavoir. Der belgische Nationalfeiertag am 21. Juli wird in der Hauptstadt Brüssel wie immer groβ, würdig, aber auch mit vielen volkstümlichen Veranstaltungen rund um den „Parc de Bruxelles“ und den Platz Poelaert gefeiert. Auch in anderen Stadtteilen Brüssels wird der Tag fröhlich begangen. So in den Marollen, wo…

6. Juli 2017 · 0 Kommentare · Veranstaltungen
Jeder Tag ist ein Geschenk

Jeder Tag ist ein Geschenk

Von Oliver Gunter. Mit der Reise des Hauptdarstellers „Kleiner Tag“ von den Sternen und feierfreudigen und eitlen „Lichtwesen aus der ersten Reihe“ nach Brüssel hat sich die Theater AG der internationalen Deutschen Schule zusammen mit dem Grundschulchor in diesem Schuljahr selbst übertroffen. Der von Meike Jansen-Brauns und Miriam Pankarz an…

5. Juli 2017 · 0 Kommentare · Familie & Schule
Servus, tot ziens & au revoir, Herr Botschafter

Servus, tot ziens & au revoir, Herr Botschafter

Von Margaretha Mazura. Österreichs Botschafter in Belgien, S.E. Mag. Jürgen Meindl, geht zu neuen Aufgaben zurück nach Wien – aber lässt dabei Brüssel nicht im Stich. Unsere Mitarbeiterin hat ihn exklusiv interviewt, und ihre erste Frage, mit Rückblick auf  österreichisch-belgische Verstimmungen über wachsenden Populismus und Kritik an der EU, musste…

23. Juni 2017 · 0 Kommentare · Aktuell, Leute
Rückblick auf die „Ära Langlet“

Rückblick auf die „Ära Langlet“

Von Rudolf Wagner. Jürgen Langlet verlässt Brüssel und die Internationale Deutsche Schule, die er sechs Jahre lang geleitet hat. Er ließ die unruhige Zeit an der Langen Eikstraat 71 unter seinem Vorgänger vergessen, aber auch er konnte die strukturellen Voraussetzungen dieser besonderen deutschen Auslandsschule nicht verändern: die Verweildauer der meisten…

14. Juni 2017 · 1 Kommentar · Familie & Schule
Napoleon geht in den Ruhestand

Napoleon geht in den Ruhestand

Von Sibylle Schavoir. Er hat ihn oft verkörpert, doch nun geht er in den Ruhestand. Der Franzose, Frank Samson, alias „Napoleon“, Anwalt aus Paris, hegt eine Leidenschaft für die Geschichte und Uniformen aus der napoleonischen Zeit. Er sammelt Uniformen aus jener Epoche. Per Zufall entdeckte er vor Jahren ein Geschäft…

8. Juni 2017 · 0 Kommentare · Archiv, Leute
Wir helfen gern

Wir helfen gern

Von Janine Palmersheim. Der deutschsprachige Lions Club Brüssel-Charlemagne, www.lions-charlemagne.be berichtet: Unsere Hilfsprojekte stehen seit 7 Jahren traditionell unter der Schirmherrschaft der Botschafter der Bundesrepublik Deutschland, der Republik Österreich und der Schweiz beim Königreich Belgien sowie des Ministerpräsidenten der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens. Der Adventskalender Verkauf startet im November 2017, der Erlös…

2. Juni 2017 · 0 Kommentare · Lifestyle
Elena Talarico und die Konzerte von Allegro Assai

Elena Talarico und die Konzerte von Allegro Assai

Von Margaretha Mazura. Die Repräsentanz der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens in Brüssel war der Gastgeber des Klavierkonzertes mit dem Titel “Echo des 20. Jahrhunderts” der jungen italienischen Pianistin Elena Talarico. Der volle Saal zeigte, dass die Initiative von AllegroAssai, jungen Musikern Auftritte in privaten Rahmen zu ermöglichen, ein Erfolgsrezept ist. Am…

1. Juni 2017 · 0 Kommentare · Veranstaltungen
Ein großartiger 4. Platz für Blanche

Ein großartiger 4. Platz für Blanche

Von Miriam Pankarz. Der Eurovision Song Contest 2017 ist ausgesungen, Portugal hat gewonnen, aber auch Blanche hat die Jury und das Publikum überzeugt. Sie landete beim ESC in Kiew mit „City Lights“ auf dem 4. Platz. Die Sängerin wurde 1999 in Brüssel geboren; sie interessierte sich früh für Musik, lernte…

14. Mai 2017 · 0 Kommentare · Archiv, Leute