Gesellschaft

Abschied von Hans

Abschied von Hans

Von Rudolf Wagner, Heribert Korfmacher, Jan Kurlemann. Es ist nun 18 Jahre her. Drei Europa-Korrespondenten saßen in der späteren Redaktions-Stammkneipe von Belgieninfo.net an der Brüsseler Place Dumon beim Bier und überlegten, wie sie als Rentner ihren Unruhestand bewältigen sollten. Hans Hadler von der „Welt“, Heribert Korfmacher von der Deutschen Welle…

30. März 2018 · 4 Kommentare · Die Leute, Gesellschaft
Lions unterstützen wieder soziale Projekte

Lions unterstützen wieder soziale Projekte

  Von Wolfgang Gaede. Der deutschsprachige Lions-Club Brüssel-Charlemagne hat am 24. März in einer kleinen Zeremonie einen Scheck über 9.000 € an den Kinderhort “Arbre de Vie” in  Brüssel sowie über 5000 € an die deutsche “action medeor” aus Tönisvorst am Niederrhein überreicht. Diese Spenden stehen in einer nun schon…

29. März 2018 · 0 Kommentare · Aktuell, Lifestyle
Was will ich werden? Die iDSB hilft.

Was will ich werden? Die iDSB hilft.

Von Katharina Klüver-Beck und Friedhelm Tromm. Von der Architektin über den Diplomaten und Toningenieur bis zur Yogalehrerin: Seit 1998 ist die Berufsbörse fester Bestandteil der Berufs- und Studienberatung an der internationalen Deutschen Schule Brüssel (iDSB). Bei der diesjährigen Berufsbörse am 16. März 2018 hatten die Schülerinnen und Schüler der iDSB…

25. März 2018 · 0 Kommentare · Aktuell, Archiv, Familie & Schule
Wiener Ball: Bis zum letzten Würstel

Wiener Ball: Bis zum letzten Würstel

  Von Karin Lukas-Eder. Wenn vor dem Concert Noble die Taxis halten, Damen in langen, üppigen Roben und Herren im Smoking oder Frack aussteigen – dann ist es der Abend des alljährlichen Wiener Balls in Brüssel. Dieses Jahr war die Nachfrage besonders groß, schon im Dezember 2017 war der Ball…

27. Februar 2018 · 0 Kommentare · Archiv, Veranstaltungen
Vermächtnis eines Europäers: Die „Schachnovelle“ als szenische Lesung

Vermächtnis eines Europäers: Die „Schachnovelle“ als szenische Lesung

Von Friedhelm Tromm. Stefan Zweig war ein überzeugter Europäer in einer Zeit nationaler Feindbilder. Er war ein passionierter Reisender und traf die größten Intellektuellen seiner Zeit, Europa war für ihn ein unendliches Feld der Möglichkeiten – bis die beiden Weltkriege alles zunichte machen. Am 30. Januar präsentierte der Schauspieler Volker…

10. Februar 2018 · 0 Kommentare · Familie & Schule, Kultur
Heinz Warny: „Lebensbilder aus Ostbelgien“

Heinz Warny: „Lebensbilder aus Ostbelgien“

Politiker, Unternehmer, Priester, Kulturschaffende… – kurz und treffend porträtiert: Am Mittwoch, 31. Januar, stellt der langjährige Chefredakteur der Tageszeitung „GrenzEcho“, Heinz Warny, sein Handbuch „Lebensbilder aus Ostbelgien“ im Eupener Kulturzentrum Jünglingshaus vor. Der St. Vither Autor erinnert mit seiner Sammlung an prägende Leistungen von Personen, die in der Regionalgeschichte auf…

25. Januar 2018 · 0 Kommentare · Aktuell, Leute
Vom Winde verweht: Finale des Brüsseler Vorlesewettbewerbs

Vom Winde verweht: Finale des Brüsseler Vorlesewettbewerbs

Von Ute Bakus. Beinahe hätte Sturm „Friederike“ am Donnerstagmorgen das Finale des Brüsseler Vorlesewettbewerbs empfindlich gestört: Weil rund um den Bois de la Cambre alle Straßen blockiert waren, gab es für den Bus aus Uccle kein Durchkommen zur Hessischen Landesvertretung im Europaviertel. Diese hatte nämlich zum großen Finale des Brüsseler…

19. Januar 2018 · 0 Kommentare · Familie & Schule
„Pompeji, the immortal city“

„Pompeji, the immortal city“

Von Heide Newson. In Zusammenarbeit mit Tempora, italienischen Partnern und großen Museen brachte das „Museum of Europe“ die einzigartige Ausstellung „Pompeji, the immortal city“, als Premiere nach Brüssel. Sie wird bis zum 15. April in der Brüsseler Börse gezeigt. Mehr als 100 Funde, alles Originale, veranschaulichen wie das naturwissenschaftliche und…

11. Januar 2018 · 0 Kommentare · Veranstaltungen
Wer will Premierminister werden?

Wer will Premierminister werden?

Von Sibylle Schavoir. Seit den 80-ziger Jahren gibt es in Brüssel und in der Wallonie den „C.C.E.“ (conseil communaux pour enfants – Gemeinderat für Kinder) in welchem 9-12jährige Grundschulkinder aktiv am Leben ihrer Gemeinde teilnehmen können. Sie haben Mitspracherecht und somit Einfluβ auf das Leben und die Entwicklung ihrer Gemeinde….

26. Dezember 2017 · 0 Kommentare · Archiv, Familie & Schule
#MeToo, Christine Defraigne und Potiphars Frauen

#MeToo, Christine Defraigne und Potiphars Frauen

Von Margaretha Mazura. Christine Defraigne erhielt während einer Abendveranstaltung mit Politikern und Journalisten, als sie über Raumbedarf und Umzüge sprach, eine persönliche Mitteilung mit dem Rat: „Du solltest Dein Bett unter den Allgemeinen Ausgaben abrechnen, das ist doch Dein wichtigstes Arbeitsinstrument!“ Dieser sexistische Scherz ist inzwischen 15 Jahre alt, aber…

23. November 2017 · 1 Kommentar · Lifestyle
Mitreden über Europa

Mitreden über Europa

Von Friedhelm Tromm. „Es geht um die Zukunft Europas. Reden Sie mit!“ – dieser Aufforderung waren am 15. November gut 600 Teilnehmer ins Kultur-, Konferenz- und Messezentrum „Triangel“ nach St. Vith in Ostbelgien gefolgt, darunter, ganz vorne dabei, auch Schüler der iDSB. Den Fragen der Bürger stellten sich keine Geringeren…

18. November 2017 · 0 Kommentare · Europa-Berichte, Veranstaltungen
Nie wieder Krieg! – iDSB-Schüler bei „Armistice“-Gedenkfeiern

Nie wieder Krieg! – iDSB-Schüler bei „Armistice“-Gedenkfeiern

Von Friedhelm Tromm. „Deutschland muss leben, und wenn wir sterben müssen“, steht auf dem 1932 eingeweihten Denkmal am Eingang des großen deutschen Soldatenfriedhofs bei Langemark, unweit von Ypern. Damals diente der „Langemarck-Mythos“ der Heldenverehrung – und wenig später der Mobilisierung vor allem der Jugend zu einem neuen Krieg. Heute hat…

13. November 2017 · 1 Kommentar · Veranstaltungen
„Der Zug fährt zu schnell“

„Der Zug fährt zu schnell“

Von Rudolf Wagner. Zwei alte Leute auf der Bühne; sie sitzen auf Holzstühlen. Der eine, Simon Gronowski, ist 86 Jahre alt und Jude, der mit seiner Religion gebrochen hat und mit dem katholischen Gott sowieso, seit Mutter und Schwester in Birkenau vergast wurden; Koenraad Tinel (*1934), auch Belgier, entstammt einer…

26. Oktober 2017 · 4 Kommentare · Leute