Gesellschaft

Leute

Traditionspflege im Zeichen von Corona – Belgisch-Deutsches Ehrenkreuzdiner Brüssel

Von Michael Freericks. Am 9. Oktober 2020 kamen die belgischen Träger des Ehrenkreuzes der Deutschen Bundeswehr zu ihrem nunmehr vierten Jahresdiner im exklusiven Brüsseler Offizierclub „Prince Albert“ zusammen. In stilvoller Umgebung, aber unter gleichzeitiger Beachtung aller behördlichen Hygieneauflagen zum Schutz vor Covid-19, erinnerte der Initiator dieses Kreises, der bekannte Brüsseler […]

Aktuell Kultur Leute

Deutsche Filmkultur zu Gast in Belgien

Von Sven Parthie. Die Reihe „German Filmfestivals on Tour in Brussels“ des Goethe-Instituts präsentiert vom 22. bis 26. Oktober 2020 zusammen mit BOZAR Cinema und Cinema Galeries das „Berlinale Forum“. Das Programm bietet eine Auswahl aus Filmen des diesjährigen Festivals sowie des ersten Programms des Forums vor 50 Jahren. Belgieninfo […]

Aktuell Familie & Schule

Internationale deutsche Schule Brüssel wie im Kaiserreich

Von Sandra Parthie. Das neue Schuljahr begann an der internationalen deutschen Schule Brüssel (idSB) mit einigen Veränderungen. Zum einen natürlich die von Corona diktierten, zum anderen eine personelle: Jörg Heinrichs übernimmt kommissarisch die Schulleitung, nachdem die langjährige Direktorin, Bettina Biste, nach Deutschland zurück gegangen ist.  Jörg Heinrichs ist seit einem […]

Lifestyle

Nachtgedanken zur Maskenpflicht

Von Anne Kotzan. Als ob Schlüssel, Brille, Mobiltelefon und Kreditkarte nicht schon genug wären: Die Maske ist das neue Accessoire, an das man denken muss, bevor man das Haus verlässt. Aber gut, beruhigt die Vernunft und so langsam hat man sich im Alltag darauf eingespielt. Think positive, denn immerhin bringt […]

Archiv Gesellschaft

Charleroi: Ruhm für Kolonialveteranen?

Von Sibylle Schavoir. Seit der Ermordung von George Floyd erheben sich weltweit Proteste, die sich auch in der Zerstörung von Denkmälern manifestieren. Denkmälern, die Persönlichkeiten aus der Kolonialzeit gewidmet sind. Sie wurden gestürzt, geschändet oder zerstört. Auch in Belgien wird das Erinnern durch Denkmäler an frühere Exponenten von Kolonialismus und […]

Archiv Geschichte Gesellschaft

„Bonne arrivée“: Mit belgischen Entwicklungshelfern in Togo

Von Alexander Höhnke. Seit Beginn dieses Jahres wurde mit Spendenmitteln aus Belgien die Kinderabteilung des „Centre hospitalier régional“ (CHR) in Sokodé, der zweitgrößten Stadt Togos im weitgehend muslimischen Norden, vollständig erneuert und ist jetzt weitgehend fertiggestellt. Die vorläufige Schlüsselübergabe ist der gesellschaftliche Anlass eines Besuchs.    Unsere Delegation von der […]

Aktuell Familie & Schule

Back to school – auch für die Kleinen

   Von Sandra Parthie. Seit Anfang der Woche können auch die Kleinsten wieder zum Kindergarten und in die Vorschule. Belgieninfo war am Eröffnungstag vor Ort bei der internationalen deutschen Schule Brüssel. Im Einbahnstraßensystem, durch zwei Eingänge und mit gestaffelten Ankunftszeiten werden die Kleinen und Kleinsten in den Kindergarten der idSB […]

Lifestyle

Flussentmüllung in Wallonien

Eine Reportage von Alexander Höhnke. Am Morgen des Aschermittwoch schneit es. Am Wochenende war eine Flussentmüllungsaktion wegen Sturm ausgefallen. Ich rufe Anne-Laure, die Initiatorin von AerAquaTerra*, an und frage, ob der Termin heute noch gilt. „Kein Problem“ lacht sie, „wir sind wasser- und schneefest“. Vermüllung der Wasserläufe in Wallonien ist […]

Familie & Schule

Mehr Praxisbezug durch Fachabitur – Stipendienangebot

Von Sandra Parthie. Nicht jede mag gern nur über Büchern brüten oder ihr Wissen aus dem Internet oder Zeitungen beziehen. Für manche ist eine praxisorientierte Ausbildung, beispielsweise ein Fachabitur, der bessere Start ins Arbeits- und Berufsleben. Dafür bietet die internationale deutsche Schule Brüssel jetzt wieder Teilstipendien zum Besuch ihrer Fachoberschule […]

Aktuell Veranstaltungen

Die Zelebration der „Palme des Nordens“

Von Reinhard Boest. Was war in der letzten Woche die wichtigste Veranstaltung in Brüssel? Richtig: das traditionelle Grünkohlessen in der Niedersächsischen Landesvertretung am 18. Februar. Der Präsident des Europäischen Rates, Charles Michel, hatte ein Einsehen und ging einem Terminkonflikt aus dem Weg. Woanders hat es bestimmt nicht besser geschmeckt. So […]