Gesellschaft

Zweiter Neustart in zwei Jahren

Zweiter Neustart in zwei Jahren

Innerhalb von zwei Jahren wagt die Belgisch-Deutsche Gesellschaft Brüssel (BDG) ihren zweiten Neubeginn. Schon 2010 war mit großen Erwartungen, aber erfolglos eine Wiederbelebung verkündet worden. Mit dem FDP- Bundestagsabgeordneten Oliver Luksic – einem Europa-Experten in seiner Fraktion – wurde ein neuer Präsident gewählt, desgleichen ein neuer Generalsekretär. Der damalige deutsche…

20. Mai 2012 · 0 Kommentare · Veranstaltungen
Eddy, „Toots“ und José

Eddy, „Toots“ und José

Von Egon C. Heinrich Belgische Idole feiern 2010 Jubiläen   Das relativ kleine, intern so zerstrittene Belgien hat immer wieder Künstler, Wissenschaftler, Diplomaten und Sportler von Weltgeltung hervorgebracht. Auf diese überragenden Persönlichkeiten ist dann die ganze Nation stolz, unabhängig von Sprachgrenzen und Ideologien. Dreien dieser nationalen Identifikationsfiguren werden in diesen…

30. April 2010 · 0 Kommentare · Aktuell, Leute
Ein bequem ersessenes Interview

Ein bequem ersessenes Interview

Die bekanntesten Architekten und Gestalter – die Möbelfirma Vitra hat sie im Programm. In drei großen Schauräumen in Brüssel, Antwerpen und Gent darf man jetzt schon mal probesitzen. Wir fragten den Belgien-Chef Remy Schepens nach dem Konzept von Vitra. Der lümmelige Lounge Chair von Charles Eames, Verner Pantons Classic-Stuhl, das…

15. November 2007 · 0 Kommentare · Aktuell, Lifestyle, Wirtschaft
Wohin mit den Visitenkarten? Die Methode à la Frank Schwalba-Hoth

Wohin mit den Visitenkarten? Die Methode à la Frank Schwalba-Hoth

Der Netzwerker Frank Schwalba-Hoth, Gründungsgrüner und unentbehrlicher europäischer Gesellschaftsvereiner, hat soeben wichtige Gebrauchsanweisungen für erhaltene Visitenkarten ausgegeben.  Es ist eine Krux. Reizende Menschen, intensive Gespräche über sichere Geschäftsverbindungen, tiefe Blicke in grüne Augen – und ganz zum Schluss das Drama der Visitenkarten. Wo habe ich sie nur? Der Routinier flezt…

6. Oktober 2007 · 0 Kommentare · Aktuell, Lifestyle
Garage mit Autobahnanschluss: Was Deutsche ärgert, freut die Belgier

Garage mit Autobahnanschluss: Was Deutsche ärgert, freut die Belgier

Es ist paradox: Wenn man in Belgien entlang der A11 von Maldegem in Richtung Maldegem Donk fährt, sieht man wie auch auf der vierspurigen N75 rechts und links der Straße noble Villen, deren Garagen direkten Anschluss an die Express-Straße haben. In Deutschland wäre das undenkbar. Es vergeht kaum ein Tag…

4. Oktober 2007 · 0 Kommentare · Aktuell, Lifestyle, Tourismus
Möbel aus Karton. Valéries Plan, unserem Planeten zu helfen

Möbel aus Karton. Valéries Plan, unserem Planeten zu helfen

Valérie Claes hat Kunst studiert, ist aber auch Fleuristin und hat noch viele andere Begabungen. Ihr ganz besonderes Talent entwickelte sie, als das neu gekaufte Haus eingerichtet werden musste. Wie möbliere ich die Kinderzimmer? Die Möbel sollten fröhlich sein, nicht teuer, stabil und doch nicht schwerfällig. Und obendrein umweltfreundlich. Denn…

6. Juli 2007 · 0 Kommentare · Aktuell, Lifestyle, Tourismus
Aus für Deutsche Schule Antwerpen. Schülermangel beendet eine 166-jährige Geschichte

Aus für Deutsche Schule Antwerpen. Schülermangel beendet eine 166-jährige Geschichte

Eine lange Geschichte ist zu Ende. Anfang Juli wird die Deutsche Schule Antwerpen (DSA) geschlossen. Die Schule geht auf das 19. Jahrhundert zurück und zählte in ihrer Blütezeit vor dem Ersten Weltkrieg mehr als 800 Schüler. Seit 1980 ist die Schülerzahl von 123 auf heute elf zurückgegangen. Der Grund liegt…

21. Juni 2007 · 1 Kommentar · Aktuell, Familie & Schule
Ein Piano für den Privatjet. Kaufmanns Klaviere für König und Volk

Ein Piano für den Privatjet. Kaufmanns Klaviere für König und Volk

Nicht jeder darf sich Hoflieferant nennen. Dafür muss man gute Zeugnisse vorweisen können, und das kann das Familienunternehmen Kaufmann mühelos. Für König Balduins 25. Hochzeitstag baute es ein besonderes Cembalo, und später restaurierte Martin Kaufmann, der heutige Senior, ein Klavier von Königin Fabiola. Klaviere und Cembali sind sein Leben. „Kaufmann…

20. Mai 2007 · 0 Kommentare · Lifestyle, Wirtschaft
Im Schatten der Plastikvegetation. Auf die Palmen, ihr Affen, der Strand wird gefegt

Im Schatten der Plastikvegetation. Auf die Palmen, ihr Affen, der Strand wird gefegt

In Blankenberge, dem populärsten Badeort der belgischen Küste, gedeihen immer mehr Plastikpalmen. Wem der Trip zum Sunset-Boulevard oder in den Dschungel zu teuer ist, braucht auch bei uns am Strand auf Palmen, Plastikkokosnüsse und Stoffaffen, die sich daran festklammern, nicht zu verzichten. Die einen finden es kreativ, die anderen einfach…

3. Mai 2007 · 0 Kommentare · Aktuell, Lifestyle, Tourismus
Bittschön, ein Sackerl! Österreichisches Deutsch nach Prof. Muhr

Bittschön, ein Sackerl! Österreichisches Deutsch nach Prof. Muhr

 Zweimal im Jahr lädt die Brüsseler Zweigstelle der Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) zu einer Veranstaltung. Als Referenten hatte GfdS-Zweigvorsitzende Prof. Dr. Madeline Lutjeharms diesmal den Germanisten Prof. Dr. Rudolf Muhr von der Universität Graz gewinnen können. Am 19. April 2007 hielt er in der Vrije Universiteit Brussel einen gar nicht…

Belgien, das Land des Unerwarteten. Ein Besuch im Kaminuhrenmuseum

Belgien, das Land des Unerwarteten. Ein Besuch im Kaminuhrenmuseum

Mit diesem Beitrag von Karen Trevayne setzen wir unsere Reihe der Berichte von belgischen Schülerinnen und Schülern der deutschen Sprache fort, die wir zu ihren Kenntnissen beglückwünschen und die wir ermuntern möchten, in ihren Anstrengungen nicht nachzulassen. Bravo! Eine der interessantesten Sachen des Lebens in Belgien, dem Land des Surrealismus,…

10. März 2007 · 0 Kommentare · Familie & Schule
Halle, meine Stadt. Eine Schülerarbeit für Belgieninfo

Halle, meine Stadt. Eine Schülerarbeit für Belgieninfo

Mit diesem geringfügig korrigierten Beitrag von Yolande Vercammen setzen wir unsere Reihe der Berichte von belgischen Schülerinnen und Schülern der deutschen Sprache fort, die wir zu ihren Kenntnissen beglückwünschen und die wir ermuntern möchten, in ihren Anstrengungen nicht nachzulassen. Bravo! Halle ist das am meisten südlich gelegene, niederländisch-sprachige Städtchen des…

18. Februar 2007 · 0 Kommentare · Familie & Schule, Tourismus