Gastronomie

Belgische Schokolade aus dem 3D-Drucker

Belgische Schokolade aus dem 3D-Drucker

Von Heide Newson. Leckere belgische Schokolade in jeder beliebten Form und Menge, direkt zu Hause, oder zum Selbstherstellen, wie kürzlich in der Bibliothèque Solvay, überhaupt kein Problem. Mit dem 3D-Schokoladendrucker aus Reutlingen wird´s möglich. Dass dem so ist, davon konnten sich unlängst mehr als 200 hochrangige Vertreter aus Wirtschaft und…

2. Februar 2018 · 0 Kommentare · Gastronomie
In diesen Tagen fast ein Pflichtessen: Crêpes

In diesen Tagen fast ein Pflichtessen: Crêpes

  Von Catherine Reckmann. Es ist wieder so weit: am 2. Februar ist Tag der „Chandeleur“. An diesem Tag werden traditionsgemäß in französischen, belgischen und schweizer Familien Crêpes gebacken. Oder am Wochenende danach. Crêpes werden ähnlich wie der deutsche Pfannkuchen oder der österreichische Palatschinken aus Eiern, Mehl und Milch bzw….

19. Januar 2018 · 0 Kommentare · Archiv, Gastronomie
Guide Michelin 2018 zeichnet flämische Küche aus

Guide Michelin 2018 zeichnet flämische Küche aus

Von Sibylle Schavoir. Überaus groβzügig zeigt sich der neue Guide Michelin im Verteilen seiner Sterne für das kommende Jahr 2018. Es sind genau gesagt 101 Sterne. Davon erhält Belgien 36 Sterne: 14 Restaurants bekommen einen Stern, 22 Restaurants zwei Sterne und drei Sterne erhalten dieselben Köche wie im vergangenen Jahr,…

5. Dezember 2017 · 2 Kommentare · Gastronomie
Essen und Trinken in einem „sternenreichen“ Land

Essen und Trinken in einem „sternenreichen“ Land

Von Heide Newson. Die große EU-Politik spielte keine Rolle, Themen wie Wein, eine fachkundige sowie hübsche Weinkönigin, Tourismus, Gastronomie standen dafür im Mittelpunkt des stimmungsvollen „Weinsommers“, zu dem der Minister der Justiz und für Europa des Landes Baden-Württemberg, Guido Wolf, mehr als 350 Gäste in die Brüsseler Landesvertretung geladen hatte….

9. August 2017 · 0 Kommentare · Aktuell, Gastronomie
Belgisch lecker zum Nationalfeiertag: Krabben, Kartoffelstampf und Käse

Belgisch lecker zum Nationalfeiertag: Krabben, Kartoffelstampf und Käse

  Von Catherine Reckmann. Am 21. Juli ist Nationalfeiertag, ein schöner Anlass, um Freunde und Bekannte zum belgischen Menü einzuladen. Die belgische Küche ist urwüchsig und schwelgt in den Produkten des Landes: Fisch und Meeresfrüchte von der Küste, Kartoffeln und Gemüse sowie Fleisch aus der eigenen Landwirtschaft, originär belgischer Käse….

16. Juli 2017 · 0 Kommentare · Gastronomie
Rückenwind für die belgische Bierkultur

Rückenwind für die belgische Bierkultur

In wenigen Tagen werden Vertreter der UNESCO im Rahmen eines kurzen Festaktes das Zertifikat zur Anerkennung der Bierkultur in Belgien als immaterielles Kulturerbe der Menschheit offiziell an die Kulturminister Isabelle Weykmans (Deutschsprachige Gemeinschaft), Sven Gatz (Flämische Gemeinschaft), Alda Greoli (Französische Gemeinschaft) und den für immaterielles Kulturerbe zuständigen Ministerpräsidenten der Region…

12. Mai 2017 · 0 Kommentare · Archiv, Gastronomie
ParlonsCuisine – Französisch geht durch den Magen

ParlonsCuisine – Französisch geht durch den Magen

Von Angela Franz-Balsen. Tausende Expats gibt es in Brüssel – sie kommen und gehen. Anfangs müssen viele von ihnen lernen, den Alltag auf Französisch zu meistern. Etliche Newcomer haben zudem kaum Freunde und Bekannte, mit denen sie in der Freizeit etwas unternehmen können, zum Beispiel die Geheimnisse der Cuisine Franco-Belge…

23. April 2017 · 0 Kommentare · Gastronomie
Die schmelzende Geschichte der Eiscreme

Die schmelzende Geschichte der Eiscreme

Von Margaretha Mazura. Der Januar, wenn die Gefahr von Glatteis auf den Straßen lauert, ist vielleicht nicht der beste Monat, um im Mühlen- und Nahrungsmittelmuseum in Evere an Eis, Speiseeis, Eiscreme, oder Sorbet zu denken. Andererseits: Wer hat nicht gerne das Bild vom sommerlichen Süden vor Augen, wenn es draußen…

10. Januar 2017 · 0 Kommentare · Aktuell, Gastronomie
Gastronomie meets Kunst

Gastronomie meets Kunst

Von Heide Newson.  Wer kennt in Uccle nicht den Park Wolvendael, in dem sich der aus dem 18. Jahrhundert stammende „Pavillon Louis XV“ befindet? Weniger bekannt ist dagegen, dass dieses unter Denkmalschutz stehende Juwel seit geraumer Zeit das Restaurant, „Le Louis XV“, beherbergt, in dem die Kunst zur Speisekarte gehört….

4. September 2016 · 0 Kommentare · Gastronomie, Lifestyle
Kochen mit Parfum – eine neue Dimension für die kreative Küche

Kochen mit Parfum – eine neue Dimension für die kreative Küche

Von Angela Franz-Balsen. Für ambitionierte und experimentierfreudige Hobbyköchinnen und –köche gibt es eine neue Adresse in Brüssel, die Maison Michèle Gay in der Nähe der Place Châtelain. Dort können sie sich in die „Parfumerie culinaire“ einführen lassen, die Geruch und Geschmack von Speisen in ganz ungeahnte Richtungen entwickelt. Belgieninfo war…

Dies ist keine grüne Soße

Dies ist keine grüne Soße

Von Rudolf Wagner. Die Briten könnten ruhig die Europäische Union verlassen, gerade sind ja die Frankfurter reingekommen! Erst jetzt erfahren wir, dass die EU-Kommission das Eintragungsverfahren zur Frankfurter Grünen Soße/Frankfurter Grie Soß mit der Veröffentlichung der Durchführungsverordnung vom 25. Februar 2016 im Amtsblatt der Europäischen Kommission am 9. März 2016…

18. Juni 2016 · 0 Kommentare · Archiv, Gastronomie
„Bon-Bon“- Ein Erlebnis für Gaumen und Sinne

„Bon-Bon“- Ein Erlebnis für Gaumen und Sinne

Von Heide Newson. Wenn man in Brüssel auf der Suche nach einer absoluten Top-Adresse ist, kommt man an Christophe Hardiquest und seinem Restaurant „Bon-Bon“ eigentlich nicht vorbei. Sollte man auch nicht, denn in Sachen belgischer Gaumenfreude und innovativer Küche würde man sehr viel verpassen. In diesem Zwei-Sterne-Haus fordern die Speisen…

4. Juni 2016 · 0 Kommentare · Gastronomie, Tourismus
Wiesn-Atmosphäre in Brüssel

Wiesn-Atmosphäre in Brüssel

Von Heide Newson. Hoch ging´s her als die Bayerische Staatsministerin für Europaangelegenheiten und regionale Beziehungen, Dr. Beate Merk, am 14. Oktober auf der Place Jourdan das traditionelle Bayerische Oktoberfest in Brüssel eröffnete. Es schüttete wie aus Kübeln, als etwa 1.700 der geladenen Gäste schon weit vor 19 Uhr ins Festzelt…

16. Oktober 2015 · 1 Kommentar · Aktuell, Gastronomie