Wirtschaft

Aktuell Wirtschaft

Herr Mittal und der belgische Stahl

Es war nur ein kleines Häuflein von 200 Stahlarbeitern, die Brüssel am vergangenen Freitag einen Verkehrsinfarkt bescherten. Damit wollten sie die Regierung motivieren, etwas gegen den drohenden Verlust ihrer Arbeitsplätze zu unternehmen. Denn der größte Stahlkonzern der Welt, Arcelor-Mittal, will in Lüttich 1300 Stellen streichen. Danach wird es an einem […]

Aktuell Archiv Wirtschaft

Das Debakel der Dexia-Bank

Eine Weile sah es gut aus für Belgien. Die neue Regierung machte ihre Sache ordentlich und konnte sogar das Problem Brüssel-Halle-Vilvoorde lösen. Aber nun drohen wirtschaftliche Probleme: Das hoch verschuldete Land muss abermals Milliarden in die verstaatlichte Dexia-Bank pumpen. Das kann Belgien in die Rezession treiben. Jean-Luc Dehaene übernahm 2008 […]

Aktuell Wirtschaft

Atomausstieg auf Zickzackspur

Auch Belgien will seine Kernkraftwerke stilllegen. Das jedenfalls wurde bereits vor zehn Jahren beschlossen. Der Ausstieg verläuft jedoch ausgesprochen zögerlich. Auch Alternativen lassen auf sich warten: Zurzeit beziehen die Belgier nur vier Prozent ihres Stroms aus erneuerbarer Energie, in Deutschland sind es zwanzig Prozent. Tom Weingärtner, Wirtschaftskorrespondent des Hessischen Rundfunks […]

Aktuell Wirtschaft

Die Qual der Wahl

Rund 500 Jungs und Mädchen konnten dieses Jahr nicht ihre Wunschschule besuchen, denn die Sekundarschule ihrer Wahl hatte keinen freien Platz mehr für sie. Die Folge: Oft stundenlange Busfahrten zu weitentfernten Schulen, in denen die Kinder niemanden kennen. In Zukunft werden immer mehr Schüler von diesem Problem betroffen sein. Eine […]

Belgienimmo

Dem Umsturz nahe

Belgien ist schon ein komisches Land! In Sachen Galgenhumor macht den Belgiern kaum einer was vor, selbst wenn das eigene Heim am Abgrund steht! So geschehen in Blankenberge. Dort steht eine schicke Hafenresidenz, erbaut in den 1990er Jahren, am Abgrund, weil auf dem Nachbargrundstück eine Baugrube ausgehoben wurde.  Die Geduld […]

Archiv Wirtschaft

Der feine Unterschied macht’s

Der Belgier und sein deutscher Geschäftspartner Der Belgier, das unbekannte Wesen… Wer mit Belgiern Geschäfte macht, stellt immer wieder fest, dass sie so ganz, ganz anders reagieren als Deutsche. Um trotzdem sein (Business-)Ziel zu erreichen, braucht man einige Kenntnisse der belgischen Mentalität und Geschäftsgepflogenheiten. Hier geben wir Ihnen einige Anhaltspunkte, […]

Belgienimmo Newcomer

Besitzen Sie ein Appartement in Belgien?

In Belgien sind zum 1. August letzten Jahres Änderungen an den Regelungen zum Zwangsmiteigentum an Gebäuden und Gebäudegruppen in Kraft getreten. Dies regelt das „Gesetz zur Änderung des bürgerlichen Gesetzbuches zwecks Arbeitsweisemodernisierung und Transparenzerhöhung beim Miteigentum“ vom 2. Juni 2010 (Wet tot wijziging van het Burgerlijk Wetboek teneinde de werking […]

Belgienimmo

Eine Bleibe für deutsche Senioren

Die deutschsprachige Seniorenwohnresidenz für den Großraum Brüssel nimmt nun konkrete Formen an. Nach der neuesten Planung könnte die Residenz schon ab dem Jahre 2013 betriebs- und bezugsfertig sein. Die schwierige Grundstücksfrage scheint gelöst zu sein. Der Vorsitzende des Trägervereins „Senior Citizen Residences Belgium vzw/asbl (s.c.r.b)“, Dirk Schrader, und sein Stellvertreter […]

Belgienimmo

Belgisches Mietrecht ganz aktuell

Vor einiger Zeit bereits hatte ich in Belgieninfo.net einen kurzen Artikel über das belgische Mietrecht und insbesondere die Usancen in der Hauptstadt Brüssel verfasst. Die Reaktionen auf diesen Artikel waren vielfältig und es zeigte sich schnell, dass noch viele Fragen offen waren. Besonders häufig wurde hierbei die Frage gestellt, ob […]

Belgienimmo

Alt werden, Deutsch sprechen

Wo soll ich im hohen Alter wohnen und wer kümmert sich um mich im Krankheits- oder Pflegefall? Diese Frage stellen sich immer mehr deutsche Ruheständler im Großraum Brüssel. Viele von ihnen können oder wollen nach ihrem Arbeitsleben in Brüssel nicht mehr in ihr Herkunftsland zurückkehren, wollen ihren Lebensabend aber auch […]

Belgienimmo

Gut gewappnet gegen die Krise

Bankenkredite sind für den Immobilienhandel das Lebenselixier. Der Kreditmangel infolge der Finanzmarktkrise macht dem belgischen Markt ganz schön zu schaffen. Im ersten Quartal dieses Jahres lag das Investitionsvolumen bei 322,5 Millionen Euro. Das ist 60 Prozent weniger als im Vergleichszeitraum 2008. Dennoch gibt es Grund zur Zuversicht. Der belgische Markt […]

Belgienimmo

Der pompöse Herr Stoclet als Bauherr

Das Palais Stoclet in der Brüsseler Avenue Tervuren ist von der Unesco am 27.6.2009 in die 679 Kulturdenkmäler umfassende Liste des Weltkulturerbes aufgenommen worden. Dieses einzigartige Gesamtkunstwerk des Jugendstils wurde zwischen 1905 und 1911 im Auftrag des Geschäftsmanns Adolphe Stoclet errichtet. Wenige wissen, dass das Gebäude ursprünglich auf der Hohen […]

Belgienimmo

Immer alles zu Lasten des Mieters?

Entgegen anderer Gerüchte ist der Markt für Mietwohnungen in Belgien, auch im Bereich der Hauptstadt Brüssel, noch immer recht entspannt und man kann für verhältnismäßig redliche Mieten Wohnungen finden. Jüngste Untersuchungen ergaben Durchschnittsmieten von 7,90 EUR pro Quadratmeter, was im Vergleich zu anderen europäischen Hauptstädten eher als günstig anzusehen ist, […]