Archiv

Deutsch-belgisches Nuklearabkommen macht Belgiens KKW nicht sicherer

Deutsch-belgisches Nuklearabkommen macht Belgiens KKW nicht sicherer

Von Rainer Lütkehus. Das Nuklearabkommen, das Bundesumweltministerin Barabara Hendricks und der belgische Innenminister Jan Jambon am 19. Dezember in Brüssel unterzeichneten, dient nur dem Informationsaustausch. Eine bilaterale Kommission soll mindestens einmal im Jahr zusammenkommen, heißt es in dem sieben-seitigen Vertragsdokument. „Mehr Sicherheit kann ich Ihnen dadurch nicht versprechen“, sagte Hendricks….

20. Dezember 2016 · 0 Kommentare · Aktuell, Archiv
Für die Lieben daheim – Was schenkt man eigentlich zu Weihnachten?!

Für die Lieben daheim – Was schenkt man eigentlich zu Weihnachten?!

Von Miriam Thabea Pankarz. Weihnachten kann schon anstrengend sein. Eine Weihnachtsfeier jagt die nächste, die Kinder müssen zu diversen Weihnachtsaufführungen gefahren werden, nachts backt man noch schnell einen Kuchen für das Weihnachtsevent im Kindergarten, die Mitte des Monats ist eindeutig überschritten und es fehlen noch diverse Geschenke. Weihnachten kommt auch…

14. Dezember 2016 · 0 Kommentare · Aktuell, Archiv
Anstoss in Brüssel

Anstoss in Brüssel

Von Thomas Philipp Reiter. Kurt Deswert ist als Autor bislang eher politisch-gesellschaftlicher Veröffentlichungen wie zum Beispiel über Brüsseler Lyrik in Erscheinung getreten („Vers uit Brussel – Nederlandse gedichten uit de hoofdstad“). Dies ist vor allem dem Umstand geschuldet, dass er für die Abgeordnete Carla Dejonghe im Regionalparlament tätig ist. Drei…

11. Dezember 2016 · 0 Kommentare · Aktuell, Archiv, Sport
Über die Schulter geguckt: Belgieninfo.net

Über die Schulter geguckt: Belgieninfo.net

Von Christina Michaelis Als sie gerade aufgehört hatten, beschlossen sie neu anzufangen. November 2002, in einer Kneipe in Brüssel: Eigentlich haben der deutsche Journalist Rudolf Wagner und zwei Kollegen den stressigen Berufsalltag hinter sich. Eigentlich. So ganz können und wollen sie es nämlich nicht sein lassen. Während ihrer Korrespondentenzeit hat…

24. September 2016 · 0 Kommentare · Aktuell, Archiv
Kochen mit Parfum – eine neue Dimension für die kreative Küche

Kochen mit Parfum – eine neue Dimension für die kreative Küche

Von Angela Franz-Balsen. Für ambitionierte und experimentierfreudige Hobbyköchinnen und –köche gibt es eine neue Adresse in Brüssel, die Maison Michèle Gay in der Nähe der Place Châtelain. Dort können sie sich in die „Parfumerie culinaire“ einführen lassen, die Geruch und Geschmack von Speisen in ganz ungeahnte Richtungen entwickelt. Belgieninfo war…

Dies ist keine grüne Soße

Dies ist keine grüne Soße

Von Rudolf Wagner. Die Briten könnten ruhig die Europäische Union verlassen, gerade sind ja die Frankfurter reingekommen! Erst jetzt erfahren wir, dass die EU-Kommission das Eintragungsverfahren zur Frankfurter Grünen Soße/Frankfurter Grie Soß mit der Veröffentlichung der Durchführungsverordnung vom 25. Februar 2016 im Amtsblatt der Europäischen Kommission am 9. März 2016…

18. Juni 2016 · 0 Kommentare · Archiv, Gastronomie
20 Jahre Wien in Brüssel

20 Jahre Wien in Brüssel

Von Margaretha Mazura. Vor 20 Jahren, im Mai 1996, wurde das Wien-Haus in Brüssel eröffnet. Aus diesem Anlass luden die Leiterin des Wien-Hauses, Michaela Kauer, und Michael Häupl, Bürgermeister von Wien, ins Haus an der Avenue Tervuren. Freddy Thielemans, der populäre Brüsseler Altbürgermeister, feierte mit. „Za wos brauch ma dortn…

18. Juni 2016 · 0 Kommentare · Aktuell, Archiv, Europa-Berichte
Die Diskussion geht weiter: Ist Belgien ein „failed state“, ein gescheiterter Staat?

Die Diskussion geht weiter: Ist Belgien ein „failed state“, ein gescheiterter Staat?

Von Gerard Cremer. In diesem Sommer wird es genau 20 Jahre her sein, dass die Dutroux-Affäre aufflog. Nach der Verhaftung des Kindermörders Mitte August 1996 stand ganz Belgien unter Schock. Das Land und seine Institutionen – von der Politik über die Polizei bis zur Justiz – gerieten in Verruf. Zwei…

27. Mai 2016 · 0 Kommentare · Aktuell, Archiv, Politik
Drei Filme, um Molenbeek kennenzulernen

Drei Filme, um Molenbeek kennenzulernen

Von Angela Franz-Balsen. Viele Deutsche in Belgien mussten sich in den vergangenen Monaten eingestehen, dass sie sehr wenig wissen über die Brüsseler Stadtteile, die von den „Marexellois“ geprägt sind, von den Einwohnern maghrebinischer Herkunft. Drei Filme vermitteln ziemlich gute Eindrücke vom Leben auf der anderen Seite des Kanals und von…

27. Mai 2016 · 0 Kommentare · Aktuell, Archiv, Lifestyle
Zum 50. Todestag von Königin Elisabeth von Belgien

Zum 50. Todestag von Königin Elisabeth von Belgien

Von Heide Newson und Jan Kurlemann. Königin Elisabeth von Belgien bewegt und begeistert auch heute noch viele Menschen in Deutschland und Belgien. Sie wurde im Jahr 1876 in Possenhofen (Bayern) geboren, liebte Literatur. Kunst und Musik, sprach viele Fremdsprachen, darunter Russisch. Sie war unkonventionell, reiste und fotografierte viel; kurz gesagt…

23. Mai 2016 · 0 Kommentare · Aktuell, Archiv, Geschichte
Über Jazz, Tree-hoo … im Gespräch mit dem belgischen Jazzgitaristen Alain Pierre

Über Jazz, Tree-hoo … im Gespräch mit dem belgischen Jazzgitaristen Alain Pierre

Von Ferdinand Dupuis-Panther. Ich traf mich mit dem in Brüssel beheimateten Jazzgitarristen Alain Pierre für das Interview am Rande der Jazzahead 2016 in Bremen. Alain Pierre hat seine ersten Lebensjahre in Deutschland verbracht. Nach der Übersiedlung seiner Eltern nach Belgien war er bis zu seinem 16. Lebensjahr regelmäßig bei seiner Großtante…

5. Mai 2016 · 0 Kommentare · Archiv, Belgien, Kultur
SONY DSC

Turnhout: zwischen Beginenhof und dem Schloss der Herzöge von Brabant

Von Ferdinand Dupuis-Panther. Wer sich nicht gerade für Spielkarten interessiert, dem wird Turnhout nichts sagen. Ähnlich wie in Altenburg bewahrt das ortsansässige Nationale Spielkartenmuseum die Geschichte der Spielkartengestaltung und -herstellung. Pieter Jozef Brepols war es, der 1826 die ersten Spielkarten in Turnhout drucken ließ. Die ältesten Originalspielkarten, die das Museum…

30. April 2016 · 0 Kommentare · Aktuell, Archiv, Tourismus
René Magritte

René Magritte

Von Arthur Casier und Dunja Barac. René François Ghislain Magritte wurde am 21. November 1898 in Hennegau, Belgien geboren. Als er ungefähr 12 Jahre alt war, fing er mit dem Zeichnen und Malen an, obwohl er anscheinend der einzige in seine Familie war, der sich mit Kunst beschäftigte. Im Jahr 1913, als er…

29. April 2016 · 0 Kommentare · Archiv, Leute