Autor: SandraPAdmin

Wirtschaft

Belgien setzt auf Offshore-Windkraftausbau

Von Rainer Lütkehus. „Wir machen unsere Nordsee zu einem nachhaltigen Kraftwerk“, sagte die belgische Energieministerin Tinne Van der Straeten zu den Plänen der belgischen Regierung, mit mehr Offshore-Windparks bis 2030 dreimal mehr Strom produzieren als heute. Statt der bisher geplanten 4,4 Gigawatt (GW), soll die Kapazität  auf 5,8 GW erhöht […]

Gesellschaft

Design Thinking im Deutschunterricht

Von Karen Kuntze. Am 16. Oktober 2021 fand in den neuen Räumen des Goethe-Instituts in der Rue Belliardstraat der belgische Deutschlehrer*innentag statt. Er stand dieses Mal ganz im Zeichen der agilen Methode des Design Thinking, um wichtige Fragen zu Deutsch als Fremdsprache gemeinsam zu behandeln.  Rund 40 Deutschlehrer*innen aus ganz […]

Aktuell

Au revoir, Madame Merkel

Von Heide Newson. Fast 16 Jahre lang hat Bundeskanzlerin Angela Merkel die Europapolitik mitbestimmt. Im Dezember 2005 kam sie zu ihrem ersten EU-Gipfel nach Brüssel, wo sie im Verlaufe der Jahre viele Verhandlungsnächte verbrachte, vermittelte und nach Lösungen rang. Am 15.Oktober besuchte sie wohl zum letzten Mal als Regierungschefin das […]

Aktuell Wirtschaft

Regierungschef De Croo zur Lage der Nation

Von Michael Stabenow. An jedem zweiten Dienstag im Oktober zieht der Regierungschef eine Bilanz der politischen Lage und gibt einen Ausblick auf die Zukunft des Landes. In diesem Jahr fiel sie zudem mit der Vorstellung des erst wenige Stunden zuvor ausgehandelten Haushaltsentwurfs für 2022 zusammen.  Der von immerhin sieben Koalitionsparteien […]

Aktuell Wirtschaft

Energiepreiskrise erreicht Belgien

Von Rainer Lütkehus.  Auch in Belgien steigen seit einigen Monaten die Preise für Gas und Strom kontinuierlich an. Die dürren Zahlen des belgischen Statistikamts Statbel haben es in sich: Erdgas in Belgien ist im September 49 Prozent und Strom um 17 Prozent teurer als im Vorjahresmonat. Als Gründe werden die Erholung […]

Familie & Schule

Schul-Zirkus

Von Sandra Parthie. Eine wunderbare Abwechslung vom Alltag bot sich letzte Woche an der internationalen Deutschen Schule Brüssel (iDSB) – der Zirkus war zu Gast. Und zwar nicht nur zu Gast, sondern auch zum Mitmachen. Ja, eigentlich waren es die Schülerinnen und Schüler, die für das Zirkusprogramm verantwortlich zeichneten.  Die […]

Politik

Belgien wird zum Corona-Flickenteppich

Von Michael Stabenow. In Belgien gehen die Regionen bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie zunehmend getrennte Wege und machen das Land zu einem Flickenteppich von Regelungen. Die Spitzen der Föderal- und der Regionalregierungen verständigten sich am Freitagabend zwar auf einen „föderalen Sockel“ für die weiter geltenden Schutzvorkehrungen. In der Praxis bedeutet […]

Freizeit

Ein echter Belgier

Von Franziska Annerl. „Was bist Du denn für eine Schöne? Und so flauschig!“ Unser Jack ist jedoch ein echter Rüde – zum Glück versteht er nicht, dass er oft für ein Mädchen gehalten wird. Das würde dem stolzen Tier nämlich gar nicht gefallen. Immer wieder werde ich nach der Rasse […]

Kultur

Goethe-Institut Brüssel, alte Adresse – neue Räume

  Unter dem Motto „Schöne Aussicht, zurück in der Belliard“ bezieht das Goethe-Institut in Brüssel dieser Tage neue bzw. alte Räumlichkeiten. Nach sechsjähriger Renovierungs- und bauzeit kann das Institut wieder an seine Wirkungsstätte in der Brüsseler Rue Belliard 58 zurückkehren.     Belgieninfo sprach mit der Leiterin des Instituts, Dr. […]

Wirtschaft

Stromversorgung à la belge

Von Rainer Lütkehus. Belgiens Stromversorgung hängt derzeit noch zu rund 50 Prozent von Atomenergie ab. Zwischen 2023 und 2025 sollen jedoch die sieben Atommeiler im Königreich abgeschaltet werden. Damit die Lichter im Land aber auch danach an bleiben, muss nicht nur in neue Energieerzeugung investiert, sondern auch die Versorgungssicherheit insgesamt […]

Aktuell

Änderungen im belgischen Eigentumsrecht ab 1. September 2021

Von Michael Stabenow. Sind Sie schon einmal auf ein unbebautes Grundstück geraten, zum Beispiel auf der Suche nach dem ausgebüxten Haustier oder haben einen Fußball versehentlich von einem Bolzplatz aus in einen benachbarten Garten gekickt? Dann, aber nicht nur dann, betreffen die Anfang September in Kraft tretenden Anpassungen des belgischen […]

Das Land

Die Lage in Brüssel trübt Belgiens gute Covid-Bilanz

Von Michael Stabenow. Die Fortschritte bei den Covid-Impfungen in Belgien erlauben nach Ansicht der politischen Führung des Landes den Wegfall eines Großteils der geltenden Beschränkungen zum 1. September. Das gilt allerdings nicht, zumindest bis zum 1. Oktober, in der als „rote Zone“ eingestuften Hauptstadtregion Brüssel, die bei den Impfungen besorgniserregend hinter […]