IKOB Preise 2015 vergeben

IKOB Preise 2015 vergeben

Von Margaretha Mazura.  IKOB, das Museum für Zeitgnössische Kunst in Eupen, vergibt seit 2005 alle drei Jahre einen Preis an kreative Künstler unter 45 Jahren. Dieses Jahr wurde der IKOB International Preis durch einen IKOB Euregio Preis erweitert, der von der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens unterstützt wird. Seit den 90er Jahren, […]

3. Juli 2015 · 0 Kommentare · Aktuell
Für Steuerwettbewerb in Europa

Für Steuerwettbewerb in Europa

Von Walter Grupp. Alle Jahre wieder machen die EU-Institutionen einen Vorstoß, um sich eigene Steuereinnahmen zu verschaffen. Dazu kommt noch das notorische Bestreben, die unterschiedlichen Unternehmenssteuern in den Mitgliedsländern auf das gleiche Niveau zu bringen. Seit jeher setzt der Europäische Bund der Steuerzahler, kurz TAE (Taxpayer‘s Association of Europe) alles […]

1. Juli 2015 · 3 Kommentare · Europa-Berichte
Abdelkarim aus Bielefeld zwischen Ghetto und Germanen

Abdelkarim aus Bielefeld zwischen Ghetto und Germanen

Von Jan Kurlemann Comedy oder Politisches Kabarett? Ein verjüngtes Publikum war am 29. Juni 2015 in die „W-Halll“in Brüssel geströmt, um sich Abdelkarim mit „Zwischen Ghetto und Germanen“ anzusehen. Zum ersten Mal war der gebürtige Bielefelder, Sohn marokkanischer Eltern,in der belgischen Hauptstadt. War die Veranstaltung ein Bruch mit der Tradition […]

1. Juli 2015 · 0 Kommentare · Aktuell, Veranstaltungen
Pascal Arimont: „Exit für Roaming-Gebühren längst überfällig“

Pascal Arimont: „Exit für Roaming-Gebühren längst überfällig“

Das Ende der Roaming-Gebühren innerhalb der EU soll am 15. Juni 2017 Wirklichkeit werden. Zu diesem Kompromiss haben das Europäische Parlament, die EU-Kommission und der Rat (Vertreter der EU-Mitgliedstaaten) bei Verhandlungen in dieser Woche gefunden. Der ostbelgische EU-Abgeordnete Pascal Arimont (CSP-EVP) begrüßt den Exit der Roaming-Gebühren, auch wenn dieser Schritt […]

1. Juli 2015 · 0 Kommentare · Kommentare & Kolumnen
Reiseland Deutschland auch in Belgien beliebt wie nie zuvor

Reiseland Deutschland auch in Belgien beliebt wie nie zuvor

Von Heide Newson. Pulsierende Städte, historische Sehenswürdigkeiten, Strandurlaub, Erholung in den Bergen, Wellness, Wandertouren, Kulturtrips, Gastronomie, Gemütlichkeit – Deutschland bietet für jeden ‚belgischen‘ Geschmack zu jeder Jahreszeit das richtige Reiseziel. Auf Basis aktueller Zahlen des World Travel Monitors belegt Deutschland im Jahr 2014 mit 49,7 Millionen Reisen aus Europa wiederum […]

30. Juni 2015 · 0 Kommentare · Aktuell, Tourismus
Im Supermarkt muss es dem Flamen sneukelen

Im Supermarkt muss es dem Flamen sneukelen

Von Thomas Philipp Reiter Niederländisch wird nicht nur in den Niederlanden gesprochen, so viel ist klar. Neben der ehemaligen Kolonie Surinam ist das heutige Standard-Niederländisch auch die offizielle Amtssprache der belgischen Region Flandern sowie gleichberechtigt mit Französisch auch in Brüssel. Anders als die europäische Hauptstadt ist Flandern immer noch sehr […]

Au revoir, Monsieur Cuntz, und tot ziens!

Au revoir, Monsieur Cuntz, und tot ziens!

Von Heide Newson „Belgien ist ein Teil meines Lebens, ich habe hier zwölf Arbeitsjahre in verschiedenen Funktionen verbracht, mehr als in Deutschland“, so Dr. Eckart Cuntz im Gespräch mit Belgieninfo während seines offiziellen Abschiedsempfangs, den er für etwa 150 Personen in seiner Residenz gab. „Meine drei Kinder sind hier aufgewachsen, […]

29. Juni 2015 · 0 Kommentare · Aktuell, Leute, Politik

Das DG-Sommerfest – ein Riesenerfolg

Von Heide Newson Was für eine Party – blauer Himmel, Sonne satt, gutgelaunte Gäste und ein fröhlicher bodenständiger und unkomplizierter Ministerpräsident. Die Rede ist vom 14. Sommerfest, zu dem die Deutschsprachige Gemeinschaft etwa 300 Gäste, darunter natürlich viele Ostbelgier, ins Parlament der Region Brüssel Hauptstadt geladen hatte. „Wegen Bauarbeiten können […]

Heißer Sommer kann in Belgien zu Stromausfällen führen

Heißer Sommer kann in Belgien zu Stromausfällen führen

Von Rainer Lütkehus Im Sommer wird es nicht an Strom mangeln. Zu dieser Einschätzung kommt der europäische Verband der Übertragungsnetzbetreiber Entso-E in seinem jährlichen „Summer Outlook“. Kaum ein Land sei auf Stromimporte angewiesen. Sollte es aber zu länger andauernden Hitzeperioden kommen, seien mehrere Staaten auf Einfuhren aus den Nachbarländern angewiesen. […]

28. Juni 2015 · 0 Kommentare · Aktuell, Wirtschaft
Waterloo: Blücher schreibt den mutigen Belgiern

Waterloo: Blücher schreibt den mutigen Belgiern

Von Thomas Philipp Reiter Nur drei Tage nach der gewonnenen Schlacht, am 21. Juni 1815, hat sich der Rostocker Gebhard Leberecht von Blücher, Fürst von Wahlstatt, besser bekannt als preußischer Generalfeldmarschall Blücher, an die „mutigen Belgier“ gewandt. Dies ist das Ergebnis eigener Recherche in den „Archives de l’État en Belgique“. […]

28. Juni 2015 · 0 Kommentare · Aktuell, Geschichte, Leute

Jacques Delors – Ehrenbürger Europas mit besonderen Verdiensten um die deutsche Einheit

Von Jan Kurlemann Der Europäische Rat der Staats- und Regierungschefs hat auf seiner Tagung in Brüssel entschieden, Jacques Delors, dem früheren Präsidenten der Europäischen Kommission, für seine Verdienste um die europäische Zusammenarbeit den Titel des „Ehrenbürgers Europas“ zu verleihen. Der andere lebende Ehrenbürger Europas ist Helmut Kohl. 25 Jahre nach […]

28. Juni 2015 · 0 Kommentare · Aktuell, Europa-Berichte

Revision der EU-Arbeitszeitrichtlinie – Chancen und Herausforderungen

Seit Jahren wird an einer Revision der EU-Arbeitszeitrichtlinie gearbeitet. Nach dem Ende der öffentlichen Konsultation zur Überarbeitung der Richtlinie Mitte März dieses Jahres hat die EU-Kommission einen Richtlinienvorschlag für 2016 angekündigt. Umfang und Zielrichtung einer solchen Revision sind umstritten und von großer Bedeutung. Denn die EU-Arbeitszeitrichtlinie stellt europaweit insbesondere Regeln […]

28. Juni 2015 · 0 Kommentare · Europa-Termine
Marollen – Neuer Bayernplatz im alten Brüssel

Marollen – Neuer Bayernplatz im alten Brüssel

Von Thomas Philipp Reiter Einer der Anziehungspunkte im Brüsseler Marollenviertel feiert Geburtstag: die Église Saints-Jean-et-Étienne-aux-Minimes in der Rue des Minimes wurde 300 Jahre alt. Aus diesem Anlass erhielt ihr Vorplatz jetzt einen Namen: „Maximilian II. Emanuel von Bayern“. Der Kurfürst aus München war Generalstatthalter der Spanischen Niederlande, herrschte von 1691 […]

24. Juni 2015 · 0 Kommentare · Belgienimmo