Der Wiener Ball war auch 2017 wieder ein bildgewaltiges Spektakel. Ein Rückblick in Bildern. (c) Wiener Ballkomitee, Nicolai Bloemstrand.
 

Das Land

Mehr aus dieser Kategorie →

Die Leute

Mehr aus dieser Kategorie →

Ratgeber

Mehr aus dieser Kategorie →

Was Belgien noch zu bieten hat

Belgien ist „ganz sicher nicht langweilig“

Belgien ist „ganz sicher nicht langweilig“

Von Rudolf Wagner. Aktuelle Literatur in deutscher Sprache über dieses „ungewöhnliche Land“ Belgien gibt es so gut wie nicht, wenn man schöne Bildbände, Kochbücher, Reiseführer und ein paar Werbebroschüren großer Unternehmen beiseite lässt. Wo ist das schmale Bändchen, in dem man als Deutscher oder Österreicher gern mal auf einer ganz…

27. Februar 2017 · 0 Kommentare · Aktuell, Newcomer
Das Festival ARTS’ifices

Das Festival ARTS’ifices

Vom 10. bis zum 19. März öffnet das wunderschöne Schloss La Hulpe zum zweiten Mal seine Pforten für das „Festival ARTS’ifices“. Dieses Jahr wird Deutschland als Gastland die Gelegenheit haben, seine traditionsreiche und vielfältige Musiklandschaft vorzustellen. Das Programm reicht von klassischen Stücken bekannter deutscher Komponisten wie Schumann und Brahms bis…

27. Februar 2017 · 0 Kommentare · Aktuell, Kultur
Benelux – viel bunter, als man denkt

Benelux – viel bunter, als man denkt

Von Marion Schmitz-Reiners. Warum steht Belgien unter dem Generalverdacht, Terroristen freies Spiel zu lassen? Warum ist in den einst so weltoffenen Niederlanden der Ausländerhasser Geert Wilders so populär? Was sagen die Luxemburger selber zum traditionellen Vorwurf, dass ihr Land das Paradies der Steuerhinterzieher sei? Auf diese und viele andere Fragen…

17. Februar 2017 · 0 Kommentare · Aktuell, Kultur
Karnevalstreiben: Pummel Pam trifft Emmett Brown

Karnevalstreiben: Pummel Pam trifft Emmett Brown

Von Miriam Pankarz. Gehören Sie zu den Glücklichen, die eine Karte für die Karnevalsparty in der Landesvertretung NRW bekommen haben? Dann gratulieren wir Ihnen ganz herzlich. Belgieninfo möchte Sie in diesem Jahr bei Ihrer alles entscheidenden Frage – „Was ziehe ich bloß zur Karnevalsparty an?“ – nicht im Regen stehen lassen und Sie in…

7. Februar 2017 · 0 Kommentare · Lifestyle
Wer war Jules Schmalzigaug?

Wer war Jules Schmalzigaug?

Von Margaretha Mazura. Die Ausstellung “Jules Schmalzigaug und die Futuristische Küche” hat nichts mit Kochen zu tun, sehr wohl aber mit Rezepten für eine neue Auffassung der Kunst vor dem ersten Weltkrieg. Jules Schmalzigaug wird 1882 in Antwerpen geboren. Sein Vater, ein Großindustrieller deutscher Abstammung, gehört zur jüdischen Elite der…

3. Februar 2017 · 0 Kommentare · Aktuell, Kultur
Gegen die deutsche „Ausländer-Maut“

Gegen die deutsche „Ausländer-Maut“

Der ostbelgische Europaabgeordnete Pascal Arimont (CSP-EVP) ist in Brüssel mit dem österreichischen Verkehrsminister Jörg Leichtfried (SPÖ) zusammengetroffen, um über die Schaffung einer „Anti-Maut-Koalition“ auszutauschen. Arimont, der die Gegner der deutschen Pkw-Maut im Europäischen Parlament hinter einer gemeinsamen Initiative versammelt hat, spricht sich für ein kollektives Vorgehen der EU-Mitgliedstaaten aus. Der…

26. Januar 2017 · 0 Kommentare · Aktuell
Martin S. und andere Brüsseler Karrieren

Martin S. und andere Brüsseler Karrieren

Von Rudolf Wagner. Martin Schulz ist kaum weg aus Brüssel, und schon ist er etwas geworden. Das ist seltsam, weil solch eine Beförderung zum Parteivorsitzenden und Bundeskanzlerkandidaten nicht in die europäische Schablone passt. So etwas hat es bisher noch nie gegeben. Hier machen Referendare ihre ersten Übersetzungsfehler, bevor sie schnell…

25. Januar 2017 · 0 Kommentare · Aktuell
Moker – der Schmiedehammer hat wieder zugeschlagen

Moker – der Schmiedehammer hat wieder zugeschlagen

Von Ferdinand Dupuis-Panther. Der Schmiedehammer, nichts weiter bedeutet Moker in der deutschen Übersetzung, das sind Mathias Van de Wiele (guitars & alto horn), Jordi Grognard (tenor saxophone, clarinets & bansuri), Bart Maris (trumpet & electronics), Lieven Van Pee (bass & electronics), und Giovanni Barcella (drums). Nun saust der Hammer mit…

22. Januar 2017 · 0 Kommentare · Kultur
Jazz im Duo

Jazz im Duo

Von Ferdinand Dupuis-Panther. Dave Brubeck, Van Heusen, Martino … – klangvolle Namen in der Geschichte des Jazz und zugleich eine Herausforderung sich mit diesen Giganten des Jazz auseinanderzusetzen. Das gelingt dem Duo Carlo Nardozza und Christophe Devisscher in ganz eigener Weise. Die Kunst scheint dabei, Nähe und Ferne zum Original…

22. Januar 2017 · 0 Kommentare · Kultur
Zeitgeschichte: Beate und Marlene

Zeitgeschichte: Beate und Marlene

Wir möchten unsere Leser noch einmal auf die Filmvorführung „Beate und Marlene. Eine Gesellschaft braucht die Ausnahmen“ am 27. Januar 2017 um 19:30 Uhr in der Autonomen Hochschule, Monschauerstr. 57 in Eupen, anlässlich des Internationalen Holocaustgedenktages, hinweisen. Der Film erzählt von Marlene Dietrich, die sich in Amerika für Emigranten aus…

20. Januar 2017 · 0 Kommentare · Aktuell, Geschichte
Dr. belg. e.h. mult. Angela Merkel, persönlich erlebt

Dr. belg. e.h. mult. Angela Merkel, persönlich erlebt

Von Rainer Lütkehus. Am 12. Januar ist Bundeskanzlerin Angela Merkel wieder einmal in Brüssel – diesmal „bilateral“, worüber sie sich später in ihrer Rede freudig äußert. Anlass: Sie bekommt die Ehrendoktorwürde von zwei flämischen Universitäten zugleich verliehen: der Uni Löwen und der Uni Gent. Wofür? Fünf Gründe nennen die beiden…

13. Januar 2017 · 1 Kommentar · Aktuell, Politik
Die schmelzende Geschichte der Eiscreme

Die schmelzende Geschichte der Eiscreme

Von Margaretha Mazura. Der Januar, wenn die Gefahr von Glatteis auf den Straßen lauert, ist vielleicht nicht der beste Monat, um im Mühlen- und Nahrungsmittelmuseum in Evere an Eis, Speiseeis, Eiscreme, oder Sorbet zu denken. Andererseits: Wer hat nicht gerne das Bild vom sommerlichen Süden vor Augen, wenn es draußen…

10. Januar 2017 · 0 Kommentare · Aktuell, Gastronomie
Das erste Lächeln, der erste offene Blick

Das erste Lächeln, der erste offene Blick

Von Angela Franz-Balsen. Flüchtlingsfrauen halten sich gerne im Hintergrund, sie prägen auch in Belgien längst nicht so wie die Männer das Bild der Flüchtlingslager und die Flüchtlingsdebatten. Viele von ihnen sind durch Erlebnisse im Heimatland und auf der gefährlichen Reise traumatisiert. Jede dritte der Angekommenen wurde vergewaltigt, manche sind dadurch…

12. Dezember 2016 · 0 Kommentare · Aktuell, Panorama